goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Formelsatz, Sonderfarben, und nichts geht mehr

 

peterkaosa
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 22.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.11.2017, 08:40     Titel: Formelsatz, Sonderfarben, und nichts geht mehr
  Antworten mit Zitat      
Hallo, bin absoluter Anfänger bei LaTex. Aber gleich mit Anspruch…

Ich setze einfache mathematische Formeln für ein Druckwerk, exportiere sie in PDF und baue sie in ein Indesigndokument ein. Das wird später 4c + Sonderfarbe Pantone 285 C gedruckt.

Und die Formeln werden in dieser Sonderfarbe gedruckt.

Jetzt zu meinen vielen Problemen:
1. meine ersten Schritte waren vielversprechend, ich habe das hier zusammengezimmert und in schwarz gesetzt:
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[11pt, oneside]{article}      % use "amsart" instead of "article" for AMSLaTeX format
\usepackage[paperheight=250mm,paperwidth=100mm,top=5mm,bottom=5mm,right=0mm,left=0mm]{geometry}                      % See geometry.pdf to learn the layout options. There are lots.
\usepackage[parfill]{parskip}          % Activate to begin paragraphs with an empty line rather than an indent
\usepackage{cmbright}
\usepackage{icomma}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{siunitx}
\sisetup{ locale = DE , per-mode = symbol }
\usepackage{slashed}







\begin{document}

\small {
% Seite
\[ [\si {v=\frac{s}{t}}] \]
\end {document}
 


Das war spitze, hat genau das richtige Ergebnis gebracht und alles wunderbar. Mir gefällt zwar der ganze Code im Header nicht, aber mei. Jetzt im zweiten Schritt wollte ich einfach noch blau dazubringen mit \everymath{\color{blue}}. Und von da an ging alles schief. Ich habe dann ein neues Dokument versucht mit diesem Code hier:

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper,10pt]{article}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{color}
\usepackage{siunitx}
\sisetup{ locale = DE , per-mode = symbol }
\usepackage{slashed}
\let\stdalign\align
\renewcommand*\align{\color{blue}\stdalign}
\begin{document}
\everymath{\color{blue}}
\begin{align} [\si {v=\frac{s}{t}}] \]
\[ 100\ \si{km/h}=\frac{100000\ \si{m}}{3600\ \si{sec}}=\frac{1000\slashed{0}\slashed{0}}{36\slashed{0}\slashed{0}}=\frac {100}{3,6}=27,78\ \si{\frac{m}{sec}}
\end{align}
\end{document}
 


Das habe ich hier aus einem Forumsbeitrag kopiert, und mit der dort verwendeten Formel klappt es, aber sobald ich meine benötigte einsetze, meldet mir die Konsole "undefined control sequence", wobei es anscheinend um die \end{align}-Geschichte geht. Warum nur?[/code]
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.11.2017, 08:56     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Du hast in Deinem align ein \] und ein \[, diese Befehle beenden bzw. starten den abgesetzten Mathemodus (einen Kollegen von align), daher sind sie in einem align völlig fehl am Platz. Wenn Du das weglässt und stattdessen den Zeilenumbruch im align mit \\ (im Text ist das aber generell verboten) erzeugst, gibt es keine Fehler mehr. Du solltest übrigens \SI nutzen, wenn Du Zahlen mit Einheiten setzen möchtest.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper,10pt]{article}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{color}
\usepackage{siunitx}
\sisetup{ locale = DE , per-mode = symbol }
\usepackage{slashed}
\begin{document}
\everymath{\color{blue}}
\begin{align} \Bigl[v=\frac{s}{t}\Bigr]\\
\SI{100}{\kilo\metre\per\hour}=\frac{\SI{100000}{\metre}}{\SI{3600}{\second}}=\frac{1000\slashed{0}\slashed{0}\,\si{\metre}}{36\slashed{0}\slashed{0}\,\si{\second}}=\frac{\num{100}}{\num{3,6}}\,\si{\metre\per\second}=\SI{27,78}{\metre\per\second}
\end{align}
\end{document}

peterkaosa
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 22.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.11.2017, 09:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Oh Mann, danke dafür.
Jetzt kommt der zweite Teil meiner Frage: ich möchte statt blue gern die Sonderfarbe PANTONE 285 C einführen. Dazu muss ich sie offensichtlich definieren, finde aber bisher keine Hinweise, das umzusetzen.

Und gibt es einen Unterschied zwischen \si und \SI?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 435
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.11.2017, 09:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
peterkaosa hat Folgendes geschrieben:
Oh Mann, danke dafür.
Jetzt kommt der zweite Teil meiner Frage: ich möchte statt blue gern die Sonderfarbe PANTONE 285 C einführen. Dazu muss ich sie offensichtlich definieren, finde aber bisher keine Hinweise, das umzusetzen.

Und gibt es einen Unterschied zwischen \si und \SI?


Aufbauend auf Gasts Beitrag:

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper,10pt]{article}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{xcolor}%aktuell, ersetzt color
\definecolor{pantone285c}{RGB}{0,114,206} %Definition der Farbe, RGB-Code nach https://www.pantone.com/color-finder/285-C
\usepackage{siunitx}
\sisetup{ locale = DE , per-mode = symbol }
\usepackage{slashed}
\begin{document}
\everymath{\color{pantone285c}}
\begin{align} \Bigl[v=\frac{s}{t}\Bigr]\\
\SI{100}{\kilo\metre\per\hour}=\frac{\SI{100000}{\metre}}{\SI{3600}{\second}}=\frac{1000\slashed{0}\slashed{0}\,\si{\metre}}{36\slashed{0}\slashed{0}\,\si{\second}}=\frac{\num{100}}{\num{3,6}}\,\si{\metre\per\second}=\SI{27,78}{\metre\per\second}
\end{align}
\end{document}
 

Der Unterschied zwischen \SI und \si besteht darin, dass \SI{}{} mit zwei Argumenten daher kommt, das erste für die Größe, das zweite für die Einheit. Dazwischen wird automatisch ein halbes geschütztes Leerzeichen gesetzt. Für Größen-Einheiten-Paare ist \SI also praktischer.
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

peterkaosa
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 22.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.11.2017, 09:32     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Da komme ich der Sache schon sehr nah. Jetzt Teil 3, ich hoffe, damit bin ich dann durch: diese neu eingeführte Farbe sollte tatsächlich als Sonderfarbe ausgegeben werden im PDF. Also dergestalt, dass das PDF in der Ausgabevorschau 5 Farben anzeigt, Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz und besagtes PANTONE 285 C.
Im jetzigen Stand ist das PANTONE 285 C ein RGB-Blau.
Ich bleibe leider schon beim Einsatz von
Code • Öffne in Overleaf
\definecolor{pantone285c}{CMYK}{.89,.43,0,0}
hängen, das mag meine Datei nicht. Gibt es dafür Gründe?
Manchmal… aber nur manchmal braucht mein Hirn Anlauf. CMYK ist was anderes als cmyk, soweit also gut.

Aber eine echte Sonderfarbe geht so ja immer noch nicht. Gibt es vllt. eine Umgebung für Pantonefarben?

Zuletzt bearbeitet von peterkaosa am 24.11.2017, 09:54, insgesamt einmal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 435
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.11.2017, 09:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Nutze
Code • Öffne in Overleaf
\definecolor{pantone285c}{cmyk}{.89,.43,0,0}
mit kleinen Buchstaben. Bei RGB sind für den Wertebereich von 0 bis 1 sind ebenfalls Kleinbuchstaben zu verwenden. {rgb}{0,.5,1} entspricht also {RGB}{0,127,255}.
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

peterkaosa
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 22.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.11.2017, 10:00     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf
\definespotcolor{mygreen}{PANTONE 7716 C}{.83, 0, .40, .11}
ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Ich arbeite weiter und melde hoffentlich bald Vollzug!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de