goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Mehrseitige tcolorbox floaten

 

SanktJay
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 15.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.11.2017, 20:51     Titel: Mehrseitige tcolorbox floaten
  Antworten mit Zitat      
Hallo Allerseits,

in meiner Doktorarbeit würde ich gerne mit tcolorbox zum erstellen von Informationsboxen arbeiten. Diese Boxen werden gelegentlich mehr als eine Seite einnehmen. Folgendes würde ich gern realsisieren:
Zunächst kommt ein Fließtext. Einiges Details die in diesem Text nur genannt werden sollen in Tcolorboxen genauer erläutert werden. Diese sollen dann, beginnend oben auf einer neuen Seite anfangen, und bei bedarf auch über mehr als eine Seite gehen. Es wäre schön, wenn sie sich als floatendes Objekt in den Fließtext integrieren liesen.
Ich würde mir folgendes dabei vorstellen: zunächst kommt der blindtext. Der restliche Platz auf der Seite wird mit dem Beginn des Lorem ipsum aufgefüllt, dann kommt auf der nächsten Seite die tcolorbox und nach der box geht es mit lorem ipsum weiter...
Das funktioniert allerdings nur solange, bis die tcolorbox eine gewisse Größe erreicht (im Beispielcode \blindtext[2]). Sobald ich \blindtext[3] eingebe wird die colorbox an das ende des Dokumentes gestellt. Wie kann ich das ändern?

Gruß,
Jay

p.s.: Ich hoffe mein erster Beitrag war einigermaßen verständlich Very Happy

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass{article}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{xcolor}
\usepackage[most]{tcolorbox}
\tcbuselibrary{breakable, skins}
\usepackage{lipsum}
\usepackage{blindtext}  

\begin{document}
   
\blindtext[4]

\tcbset{colframe=red!75!black,fonttitle=\bfseries,
   colback=red!5!white
}

\begin{tcolorbox}[enhanced jigsaw, breakable, title=Titel, float=t]
   \blindtext[3]
\end{tcolorbox}


\lipsum[1-3]
\end{document}
 
Very Happy Very Happy
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.11.2017, 21:36     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn ich richtig verstanden habe, suchst Du Paket auf CTANafterpage:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{xcolor}
\usepackage[most]{tcolorbox}
\tcbuselibrary{breakable, skins}
\usepackage{lipsum}
\usepackage{blindtext}
\usepackage{afterpage}

\begin{document}
   
\blindtext[4]

\afterpage{%
\tcbset{colframe=red!75!black,fonttitle=\bfseries,
   colback=red!5!white
}%
\begin{tcolorbox}[enhanced jigsaw, breakable, title=Titel]
   \blindtext[5]
\end{tcolorbox}}

\lipsum[1-3]
\end{document}
Beachte, dass das nur funktionieren kann, wenn bei tcolorbox kein float=t angegeben wird. Die Verschiebung an den Anfang der nächsten Seite (nach dem aktuellen Absatz, falls es in einem Absatz verwendet wird) erledigt dabei \afterpage. Es sei aber auch erwähnt, dass \afterpage nicht gut in der Nähe von longtable funktioniert. Ob es zu ähnlichen Problemen mit tcolorbox kommen kann, weiß ich nicht. In obigem Beispiel funktioniert es.

SanktJay
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 15.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.11.2017, 21:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
WOW!

Vielen Dank. Man muss eben wissen wonach man suchen muss... Very Happy

Noch ein andere Frage dazu: Gibt es eine Möglichkeit, dass die colorboxen z.b. nur auf ungeraden Seiten dargestellt wird?
Damit meine ich, dass im fließtext irgendwann eine colorbox kommt und dann auf einem zweiseitigen dokument oben auf der rechten seite beginnt. Wenn man da weiterblättert bleibt die colorbox auf der rechten seite und der fließtext geht auf der linken seite weiter.

Gruß,
Jay
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.11.2017, 07:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ungetested:
Code • Öffne in Overleaf
\newcommand\afterpagetoodd[1]{%
  \afterpage{\ifodd\value{page}#1\else\afterpagetoodd{#1}\fi
}

SanktJay
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 15.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.11.2017, 10:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für die Antwort. Leider tut es nicht das, was ich mir vorstelle...
Im Beispiel würde ich mir wünschen, dass die Colorbox auf Seite 2 Beginnt und bei entsprechender größe, auf Seite 4 fortgesetzt wird. Auf Seite 3 sollte dann wieder Fließtext stehen...
In deinem Vorschlag wird die Colorbox auf ungerade Seiten geschoben. Da hab ich mich wohl missverständlich ausgedrückt.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.11.2017, 10:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Unterbrochene tcolorbox geht damit natürlich nicht. Das müsste man dann schon in Paket auf CTANtcolorbox direkt einbauen. Du kannst den Autor fragen.

Allerdings finde ich das dann auch schon etwas fragwürdig. Das sieht für mich eher danach aus, als wollte jemand zwei einseitige Dokumente in ein doppelseitiges zusammen montieren.

SanktJay
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 15.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.11.2017, 10:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Es war eine idee Teile der Arbeit so zu gestalten um von dem klassischen Theorie - Methodik - Ergebnisse bla bla weg zu kommen... daher wollte ich den Haupttext mit diesen Informationsboxen unterstützen, in denen dann an entsprechender Stelle die wichtigsten theoretischen oder methodischen Grundlagen parallel zum eigentlich text stehen... aber kein problem das es nicht ohne weiteres geht.
Eine Frage noch: wie muss ich das \afterpagetoodd modifizieren, damit es die colorboxen immer auf gerade Seiten packt?

Gruß,
Jay
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.11.2017, 10:59     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das sollte eigentlich weitgehend selbsterklärend sein …
Code • Öffne in Overleaf
\newcommand\afterpagetoeven[1]{%
  \afterpage{\ifodd\value{page}\afterpagetoeven{#1}\else #1\fi
}

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.11.2017, 11:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich sehe gerade: Da fehlt bei beiden Codebeispielen ein } nach \fi.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.11.2017, 11:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Also so:
Code • Öffne in Overleaf
\newcommand\afterpagetoodd[1]{%
  \afterpage{\ifodd\value{page}#1\else\afterpagetoodd{#1}\fi}%
}
\newcommand\afterpagetoeven[1]{%
  \afterpage{\ifodd\value{page}\afterpagetoeven{#1}\else #1\fi}%
}

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de