goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

wie z.B. „Test" und „klären"-> wieso wird u zu ü?

 

Horsti
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.11.2017, 15:25     Titel: wie z.B. „Test" und „klären"-> wieso wird u zu ü?
  Antworten mit Zitat      
Hi LaTeX Freunde,
ich hatte heute etwas seltsames. Wenn ich in meinen Dokument schreibe
Code • Öffne in Overleaf

wie z.B. „Test" und „klären"
 


spuckt mir LaTeX im pdf folgendes aus:

wie z.B. „Testünd „klären"

Habt ihr eine Idee wieso? Bzw. wie lässt es sich vermeiden?
Ich will, dass einfach nur wie z.B. „Test" und „klären"
im pdf steht.

Beste Grüße

Fabian

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.11.2017, 15:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Du verwendest wahrscheinlich Paket auf CTANbabel mit Sprache ngerman oder dem veralteten german, hast aber die Dokumentationbabel-german-Anleitung nicht gelesen. Außerdem verwendest Du falsche Schlusszeichen.

All das ist Spekulation, da Du den dringenden Rat ein InfoMinimalbeispiel anzugeben, leider ignoriert hast.

Ich würde direkt die Verwendung von Paket auf CTANcsquotes empfehlen.

Horsti
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.11.2017, 15:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke erstmal. Sorry dass ich kein minimalbeispiel verwendet habe.

Code • Öffne in Overleaf

" u
 

wird scheinbar zu Ü übersetzt.

Ich verwende tatsächlich
\usepackage[ngerman]{babel}

Kannst du mir bitte ein Beispiel für richtige Schlusszeichen geben?

Horsti
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.11.2017, 15:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hier die Lösung zum Problem:
Code • Öffne in Overleaf

"`TextText"'
 


führt zum gewünschten Ergebnis.

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 993
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 12.11.2017, 16:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Nur musst Du dabei immer darauf achten, ob Du auch alle nötigen Anführungszeichen gesetzt hast. Der Befehl \enquote aus dem bereits erwähnten Paket erspart Dir diesen Aufwand.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.11.2017, 19:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich muss Dir leider vorwerfen, dass Du offenkundig den Link zur InfoMinimalbeispiel-Anleitung wenig beachtet hast. Immerhin scheinst Du inzwischen entdeckt zu haben, dass der Link zu Dokumentationbabel-german eine mögliche Lösung enthält. Den Paketlink und die Vorteile dieses Pakets Paket auf CTANcsquotes scheinen Dich aber leider noch nicht vollständig erreicht zu haben.

Übrigens ist " generell nicht das (typografische) Schlusszeichen. Das wäre im Deutschen , beispielsweise „offenkundig“ aber nicht „offenkundig"! " verwendet man allenfalls in ASCII-Texten und natürlich nie zusammen mit oder .

Unter Linux findet man die Zeichen übrigens i. d. R. mit AltGr-V und AltGr-B.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de