goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Absolute Textposition f.Zeile gemessen vom linken Seitenrand

 

jerry112j
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 1
Anmeldedatum: 06.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.11.2017, 12:32     Titel: Absolute Textposition f.Zeile gemessen vom linken Seitenrand
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

momentan erstelle ich eine private Vorlage für zukünftige Bewerbungen. Hierfür habe ich die Vorlage von https://github.com/Stefanqn/Bewerbung geladen und erfolgreich kompiliert.

Ich habe meinen Text hinzugefügt und gemerkt, dass dieser etwas zu lang ist. Natürlich habe ich nicht meinen Text angepasst Smile sondern die Ausrichtung der Texte verändert damit der Text auf eine Seite passt. Ich habe die geänderte Vorlage mal angehängt. Wirkt die Bewerbung überladen? Rolling Eyes Confused

JETZT meine Frage: Die DIN5008 erlaubt den Anlagenvermerk in die selbe Zeile der Abschiedsfloskel zu setzen. Die Anlagen stehen bei 12.5 cm vom linken Rand. Wie kann ich dies in meiner Vorlage realisieren?
Ich konnte keine Möglichkeit finden die eine absolute Position von dem linken Rand aus berechnet.

Vielen Dank für eure Hilfe!
Grüße Wink

vorlage.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  vorlage.zip
 Dateigröße:  217.14 KB
 Heruntergeladen:  14 mal
anschreiben.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  anschreiben.pdf
 Dateigröße:  81.76 KB
 Heruntergeladen:  14 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 377
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.11.2017, 13:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ohne ein geeignetes InfoMinimalbeispiel kann man hier nur rumspielen.

Wie man mittels \hspace{} zum gewünschten Abstand kommt, siehe hier:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper,parskip=full]{scrlttr2}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{calc}
\usepackage{layouts}
\newlength{\MfG}
\setlength{\MfG}{\widthof{Mit freundlichen Grüßen}}

\begin{document}
Mit freundlichen Grüßen\hspace{\dimexpr12.5cm-1in-\hoffset-\MfG}Anlagen%\hoffset = 0pt
\clearpage
\currentpage
\oddpagelayouttrue
\pagedesign
\end{document}


Vermutlich gibt's aber noch elegantere und wahrscheinlich auch einfachere Wege.
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Books heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.11.2017, 13:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich glaube in einer der DTK in diesem Jahr war ein Artikel, wie ein Stempel rechts neben den Schlussgruß gesetzt werden kann. Das könnte man sicher adaptieren.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de