goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Minitoc für Kapitel, aktuelle Section hervorheben

 

shalec
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 01.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.11.2017, 13:16     Titel: Minitoc für Kapitel, aktuelle Section hervorheben
  Antworten mit Zitat      
Hallo allerseits,

um einem Leser meiner Arbeit es zu erleichtern die Übersicht zu behalten, möchte ich nach jeder Section (evtl.) ein Minitoc drucken lassen. Aktuell wird sie am Anfang des Kapitels gegeben, aber die Kapitel sind mittlerweile auf jeweils ca. 50 Seiten verteilt, einige Section halten knapp 20 Seiten bereit.

Meine Idee war es einfach das sowieso schon erzeugte Minitoc erneut drucken zu lassen und einfach die Sectioüberschrift hervorheben zu lassen. evtl. indem die Schriftgröße um 2 pt vergrößert wird. Oder ein Pfeil darauf zeigt. Ist zwar unnötig, da die Überschrift sowieso in der Nähe steht, aber evtl. doch ganz nett in der Optik.

Nun die Frage: Hat jemand eine Idee wie man sowas realisieren kann? Umgebung ist ein scrbook mit Hierarchie: Chapter, Section, Subsection. Teilweise Subsubsections, aber die werden nicht aufgenommen.

Wie würdet ihr beim lesen eines mathematischen Fachbuchs auf sowas reagieren? Der Input kam von einem Erstleser, als Empfehlung. Ihm war das am Anfang eines jeden Kapitels zu wenig und half nur kurz zu Beginn einen Überblick zu gewinnen, aber nicht diesen zu behalten.

Viele Grüße und vielen Dank
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Beinschuss
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 776
Anmeldedatum: 02.10.12
Wohnort: NRW
Version: MiKTeX, Windows 10, TeXstudio
     Beitrag Verfasst am: 01.11.2017, 13:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ehrlich: LaTeX-technisch verstehe ich mal wieder nur Bahnhof. Verdeutliche doch mal das, was Du bisher machst, mit einem InfoMinimalbeispiel.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 416
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.11.2017, 14:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
So wie ich es verstanden habe, wird die Vermengung von \minitoc und \secttoc aus dem Paket auf CTANminitoc-Paket gesucht, was mMn nicht möglich ist.

Stattdessen solltest du mal einen Blick in Dokumentationetoc (auch auf dt. verfügbar) riskieren.
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.11.2017, 15:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Man sollte aber auch nicht zu viele Verzeichnisse im Buch setzen, sonst hat man am Ende mehr Verzeichnisse als Inhalt. Es gibt ja auch noch den Kolumnentitel, um den Überblick zu behalten. Außerdem kann man ggf. noch einen Kapitelindex an den Rand drucken (im KOMA-Script-Buch findet man im Anhang dafür übrigens eine Lösung), so dass man den Kapitelanfang und damit das Kapitelverzeichnis schnell findet. Am Anfang jedes Abschnitts auch noch ein Verzeichnis zu setzen halte ich dagegen für extrem und übertrieben. Das würde ich nicht einmal bei einem Buch mit mehreren tausend Seiten machen.

shalec
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 01.11.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.11.2017, 19:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
markusv hat Folgendes geschrieben:
So wie ich es verstanden habe, wird die Vermengung von \minitoc und \secttoc aus dem Paket auf CTANminitoc-Paket gesucht, was mMn nicht möglich ist.

Stattdessen solltest du mal einen Blick in Dokumentationetoc (auch auf dt. verfügbar) riskieren.



Nicht ganz, ich nutze nur \minitoc. Mein Aufbau ist praktisch nur

Code • Öffne in Overleaf

\tableofcontents
Chapter 1
\minitoc
+-Section 1
+-Section 2
|--- Subsection 2.1
|--- Subsection 2.2
+-Section 3
Chapter 2
\minitoc
...
 


(Kein Minimalbeispiel, ich will damit nur die Struktur verdeutlichen)

Nun war die Anmerkung entsprechend so zu modifizieren:

Code • Öffne in Overleaf

\tableofcontents
Chapter 1
\minitoc
+-Section 1
+-Section 2
| \minitoc
|--- Subsection 2.1
|--- Subsection 2.2
+-Section 3
| \minitoc
Chapter 2
\minitoc
...
 


Ich finde das allerdings nicht unbedingt für passend, einfach den Minitoc zu wiederholen. Daher dachte ich da an einen "Highlighter" der im Minitoc entsprechende Zeile etwas größer schreibt, als die anderen. (Ob das nun automatisch passiert oder nicht, ist erstmal egal.)

Gibt es solch eine Lösung durch Optionen, oder muss dazu relativ viel im Code verändert werden?

Ich sehe das übrigens auch so, dass in Büchern zu viele ToCs einfach das Buch überladen. Angucken, wollte ich mir sowas aber trotzdem mal Very Happy Natürlich nur in einem vertretbaren Aufwand.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de