goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Gleittabelle in mehreren Tabellen

 

Hacks
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.10.2017, 13:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo u_fischer,
das ist auch eine interessante Idee.
Wie ich aber beim Kompilieren Deines Beispiels feststellte, gibt es doch dort wieder keine Begrenzung für die Spaltenbreite. d.h. das was ich bisher mit {p{1.8cm}|p{7cm}|p{3cm}} geklärt habe tritt hier nicht in Erscheinung. Die Tabellen/Listen überschneiden sich horizontal in diesem Fall.

Grüße

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3574
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.10.2017, 13:23     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bei meinem Beispiel überschneidet sich gar nichts.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Hacks
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.10.2017, 13:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Stimmt. Hab nen Parameter übersehen.
Aber schau mal bitte nochmal Dein eigenes Beispiel an, also klicke auf den Overleaf Link.
Da werden immer nur die ersten paar cm vertikal ausgenutzt und danach kommt sofort ein Zeilenumbruch.

Hab da mal noch mehr Tabellen testweise eingefügt, was sonst auf eine Seite passt wird in fünf Seiten ausgegeben.

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2219
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 16.10.2017, 13:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hacks hat Folgendes geschrieben:
Stimmt. Hab nen Parameter übersehen.
Aber schau mal bitte nochmal Dein eigenes Beispiel an, also klicke auf den Overleaf Link.
Da werden immer nur die ersten paar cm vertikal ausgenutzt und danach kommt sofort ein Zeilenumbruch.

Hab da mal noch mehr Tabellen testweise eingefügt, was sonst auf eine Seite passt wird in fünf Seiten ausgegeben.


Was meinst Du, warum Ulrike die folgende Zeile in ihrem Beispiel mit einem eindeutigen Kommentar versehen hat:

Code • Öffne in Overleaf
\textheight=3cm %nur damit die Spalten gefüllt werden ...
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Hacks
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.10.2017, 21:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ah okay! Peinlich. Ich hatte gedacht das wäre für die Breite der Spalten in Gänze zuständig, um die Columns nicht zu überlagern. Falsch verstanden. Dann klappt das so weit.

Die letzte Sache die noch immer nicht korrekt ist, ist folgende:
Ich habe auch manchmal Sachen mit mehreren Arbeitsfahrten, dann kommen solche Zeilen bei raus:
\item[\placezeit{x:13, x:33, x:53; x:03, x:23, x:43; x:08, x:28, x:48}S8, S9, S85] Ostkreuz, Birkenwerder/Pankow/WaidmaNNslust

Da überlagern sich die drei Spalten natürlich gnadenlos gegenseitig. Kann man das Makro vielleicht noch mit einem automatischen Zeilenumbruch in den Spalten programmieren?

Das war in der Variante mit den longtables noch möglich. Nur finde ich die die Du vorschlugst mit den Listen programmatisch viel besser. Nur dieses eine Detail geht gerade nicht.

Danke und schöne Grüße

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3574
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.10.2017, 11:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zitat:
Kann man das Makro vielleicht noch mit einem automatischen Zeilenumbruch in den Spalten programmieren?


Du kannst in der inneren \makebox noch z.B. eine \parbox einfügen. Du musst nur ihre Höhe vor LaTeX verstecken.

Code • Öffne in Overleaf
\makebox[\dimexpr\linewidth+3cm][r]{\smash{\parbox[t]{3cm}{\raggedleft #1}}}


Achtung: Da LaTeX die Höhe wegen \smash nicht sieht, kann der Text in den nächsten Listenbereich reinragen.

Alternative kannst du auch, wie ich bereits vorschlug, zwei \parboxen für deine Stationen und die Zeit nebeneinander platzieren.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

hacks
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.10.2017, 21:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallöle, ich bins nochmal. Hatte das Projekt kurzfristig ruhen lassen wegen anderer Sachen.
Ich bin nach langem hin und her und nichtfunktionierenden Sachen doch wieder auf diese Variante umgestiegen:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[paper=landscape,pagesize,DIV=14]{scrartcl}
\usepackage{geometry}
\geometry{top=10mm, left=10mm, right=10mm, bottom=10mm,headsep=0mm, footskip=0mm}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{microtype}
\usepackage{multicol}
\usepackage{longtable}

%\setlength{\columnseprule}{1pt}
\setlength{\columnsep}{1cm}
\newsavebox\ltmcbox
       
\begin{document}
\begin{multicols}{2}




\section*{Dabendorf}
\vspace{-0.5cm}
\setbox\ltmcbox\vbox{
\makeatletter\col@number\@ne
\begin{longtable
}{p{1.8cm}|p{7cm}|p{3cm}}
 RE7 & Schönefeld, Dessau & x:18 Uhr\\
 RE5  & Südkreuz, Stralsund (2n), Rostock (2n+1) & x:55 Uhr\\
\end{longtable}
\unskip
\unpenalty
\unpenalty}

\unvbox\ltmcbox

\vspace{0.5cm}
\section*{Blankenfelde}
\vspace{-0.5cm}

\setbox\ltmcbox\vbox{
\makeatletter\col@number\@ne
\begin{longtable
}{p{1.8cm}|p{7cm}|p{3cm}}
RE7  & Schönefeld, Dessau & x:31 (13-18U, -4)\\
RE5  & Südkreuz, Stralsund (2n), Rostock (2n+1) & x:09\\
S2  & Bernau  & x:04, x:24, x:44\\
RE5  & Dabendorf, Wünsdorf & x:49\\
RE7  &Dabendorf, Wünsdorf & :31\\
\end{longtable}
\unskip
\unpenalty
\unpenalty}

\unvbox\ltmcbox

\vspace{0.5cm}
\section*{Schönefeld}
\vspace{-0.5cm}

\setbox\ltmcbox\vbox{
\makeatletter\col@number\@ne
\begin{longtable
}{p{1.8cm}|p{7cm}|p{3cm}}
 RE7  & Dessau  & x:44\\
RE7  & Dabendorf, Wünsdorf  & x:20\\
S9  & Adlershof, Ostkreuz, Pankow  & x:12, x:32, x:52\\
S45  & Adlershof, Südkreuz  & x:00, x:20, x:40\\
B 163, 164  & Adlershof  & 20minütlich\\
B 162, 164  & HU-Sport (Rud.Straße 1Cool  & 20minütlich\\
\end{longtable}
\unskip
\unpenalty
\unpenalty}

\unvbox\ltmcbox

\vspace{0.5cm}
\section*{Adlershof}
\vspace{-0.5cm}

\setbox\ltmcbox\vbox{
\makeatletter\col@number\@ne
\begin{longtable
}{p{1.8cm}|p{7cm}|p{3cm}}
 S45, S9  & Schönefeld & x:07-x:57, 10er\\
S46 & Wildau & x:14, x:34, x:54\\
S45, S46 & Südkreuz, (Westend) & x:00-x:50, 10er\\
S8, S9, S85 & Ostkreuz, Birkenwerder/Pankow/WaidmaNNslust & x:13, x:33, x:53; x:03, x:23, x:43; x:08, x:28, x:48\\
Tr 61, 63 & Magnusstraße, Karl-Ziegler-Str. & x:05, x:16, x:25, x:36, x:45, x:56\\
B 163, 164 & Schönefeld & 20minütlich\\
B 162, 260 & Rudow Ubahnhof & 10minütlich\\
B 162, 164 & HU-Sport (Rud.Straße 1Cool & 20minütlich\\
\end{longtable}
\unskip
\unpenalty
\unpenalty}

\unvbox\ltmcbox

\vspace{0.5cm}
\section*{Humboldt Uni}
\vspace{-0.5cm}

\setbox\ltmcbox\vbox{
\makeatletter\col@number\@ne
\begin{longtable
}{p{1.8cm}|p{7cm}|p{3cm}}
 Tr 61, 63 & WassermaNNstr., Ottomar-Geschke-Str. & x:08, x:19, x:28, x:39, x:48, x:59\\
\end{longtable}
\unskip
\unpenalty
\unpenalty}

\unvbox\ltmcbox

\vspace{0.5cm}
\section*{Wildau}
\vspace{-0.5cm}

\setbox\ltmcbox\vbox{
\makeatletter\col@number\@ne
\begin{longtable
}{p{1.8cm}|p{7cm}|p{3cm}}
 S46  & Adlershof, Südkreuz, Westend & x:04, x:24, x:44\\
\end{longtable}
\unskip
\unpenalty
\unpenalty}

\unvbox\ltmcbox  

\vspace{0.5cm}
\section*{Südkreuz}
\vspace{-0.5cm}

\setbox\ltmcbox\vbox{
\makeatletter\col@number\@ne
\begin{longtable
}{p{1.8cm}|p{7cm}|p{3cm}}
RE5 & Dabendorf, Wünsdorf & x:27\\
RE5 & Stralsund (2n), Rostock (2n+1) & x:33\\
S2 & Blankenfelde & x:09,x:29,x:49\\
S45 & Adlershof, Schönefeld & x:03, x:23, x:43\\
S46 & Adlershof, Wildau & x:13, x:33, x:53\\
\end{longtable}
\unskip
\unpenalty
\unpenalty}

\unvbox\ltmcbox

\vspace{0.5cm}
\section*{HBF}
\vspace{-0.5cm}

\setbox\ltmcbox\vbox{
\makeatletter\col@number\@ne
\begin{longtable
}{p{1.8cm}|p{7cm}|p{3cm}}
 RE7 & Dessau & x:15\\
RE5 & Stralsund (2n), Rostock (2n+1) & x:42\\
RE5 & Südkreuz, Dabendorf & x:18\\
RE7 & Schönefeld, Dabendorf & x:47\\
\end{longtable}
\unskip
\unpenalty
\unpenalty}

\unvbox\ltmcbox

\vspace{-0.5cm}

%\begin{longtable}{|>{\raggedleft\arraybackslash}p{1.8cm}|>{\raggedright\arraybackslash}p{7cm}|>{\raggedright\arraybackslash}p{3cm}|}

%\begin{fakelongtable}{p{1cm}|p{5cm}|p{2cm}}
% %Linie & Richtung & Zeit \\ \hline
% RE7 & Schönefeld, Dessau & x:18 Uhr\\
% RE5  & Südkreuz, Stralsund (2n), Rostock (2n+1) & x:55 Uhr\\
%\end{fakelongtable}
%
%\section*{Blankenfelde}
%\begin{fakelongtable}{p{1cm}|p{5cm}|p{2cm}}
%RE7  & Schönefeld, Dessau & x:31 (13-18U, -4)\\
%RE5  & Südkreuz, Stralsund (2n), Rostock (2n+1) & x:09\\
%S2  & Bernau  & x:04, x:24, x:44\\
%RE5  & Dabendorf, Wünsdorf & x:49\\
%RE7  &Dabendorf, Wünsdorf & :31\\
%\end{fakelongtable}
%
%\section*{Schönefeld}
%\begin{fakelongtable}{p{1cm}|p{5cm}|p{2cm}}
%RE7  & Dessau  & x:44\\
%RE7  & Dabendorf, Wünsdorf  & x:20\\
%S9  & Adlershof, Ostkreuz, Pankow  & x:12, x:32, x:52\\
%S45  & Adlershof, Südkreuz  & x:00, x:20, x:40\\
%B 163, 164  & Adlershof  & 20minütlich\\
%B 162, 164  & HU-Sport (Rud.Straße 1Cool  & 20minütlich\\
%\end{fakelongtable}
%
%\section*{Adlershof}
%x:07 in Adlershof ist letzter Zug für RE7 in Schönefeld\\
%\begin{fakelongtable}{p{1cm}|p{5cm}|p{2cm}}
%S45, S9  & Schönefeld & x:07-x:57, 10er\\
%S46 & Wildau & x:14, x:34, x:54\\
%S45, S46 & Südkreuz, (Westend) & x:00-x:50, 10er\\
%S8, S9, S85 & Ostkreuz, Birkenwerder/Pankow/WaidmaNNslust & x:13, x:33, x:53; x:03, x:23, x:43; x:08, x:28, x:48\\
%Tr 61, 63 & Magnusstraße, Karl-Ziegler-Str. & x:05, x:16, x:25, x:36, x:45, x:56\\
%B 163, 164 & Schönefeld & 20minütlich\\
%B 162, 260 & Rudow Ubahnhof & 10minütlich\\
%B 162, 164 & HU-Sport (Rud.Straße 1Cool & 20minütlich\\
%\end{fakelongtable}
%
%\section*{Humboldt Uni}
%\begin{fakelongtable}{p{1cm}|p{5cm}|p{2cm}}
% Tr 61, 63 & WassermaNNstr., Ottomar-Geschke-Str. & x:08, x:19, x:28, x:39, x:48, x:59\\
%\end{fakelongtable}
%
%\section*{Wildau}
%\begin{fakelongtable}{p{1cm}|p{5cm}|p{2cm}}
% S46  & Adlershof, Südkreuz, Westend & x:04, x:24, x:44\\
%\end{fakelongtable}
%
%\section*{Südkreuz}
%\begin{fakelongtable}{p{1cm}|p{5cm}|p{2cm}}
% RE5 & Dabendorf, Wünsdorf & x:27\\
%RE5 & Stralsund (2n), Rostock (2n+1) & x:33\\
%S2 & Blankenfelde & x:09,x:29,x:49\\
%S45 & Adlershof, Schönefeld & x:03, x:23, x:43\\
%S46 & Adlershof, Wildau & x:13, x:33, x:53\\
%\end{fakelongtable}
%
%\section*{HBF}
%\begin{fakelongtable}{p{1cm}|p{5cm}|p{2cm}}
% RE7 & Dessau & x:15\\
%RE5 & Stralsund (2n), Rostock (2n+1) & x:42\\
%RE5 & Südkreuz, Dabendorf & x:18\\
%RE7 & Schönefeld, Dabendorf & x:47\\
%\end{fakelongtable}

\end{multicols}
\end{document}



Dass der Code repetitiv Mist aussieht ist mir nun eigentlich wumpe, das ist mir jetzt endgültig egal.

Was ich aber gerne noch ändern möchte ist, was man sehr stark bei der Section Adlershof sieht:
Sowohl die Uhrzeiten, als auch die Bahnhöfe in der Mitte sehen blöd verrutscht aus, besonders bei Zeilenumbrüchen. Kann man das irgendwie besser machen, sodass die untereinander gleichmäßiger aussehen?

Danke und vielen Dank an alle, die mich dabei unterstützt haben.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de