goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Literaturverzeichnis mit biblatex anpassen.

 

muhm8diekuh
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.10.2017, 12:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bücher, Sammelbänder, Webseiten sind mir relativ wurscht, da ich eh nur Artikel zitiere. Mehrere Autoren werden (zur Zeit) so aufgelistet:

Autor1, V. N., Autor2, V. N., Titel des Artikels [...]
sollen aber so wie oben beschrieben aufgelistet werden
Autor1 VN, Autor2 VN. Titel des Artikels [...]

Da sind tatsächlich keine Leerzeichen zwischen den Zeichen Wink

Das mit der neuen Frage, dachte ich kann ich mir sparen, da es ja bereits ca. 1 Mio Threads zum Thema biblatex anpassen gibt.

LG

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.10.2017, 13:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zitat:
Das mit der neuen Frage, dachte ich kann ich mir sparen, da es ja bereits ca. 1 Mio Threads zum Thema biblatex anpassen gibt.

Einerseits ja, andererseits würde ein neues Thema mit einer guten Überschrift und Beschreibung die Übersichtlichkeit für alle Seiten deutlich erhöhen. Es ist ja nicht schlimm, wenn es viele Fragen gibt, sofern sie vernünftig sind. Deine neue Frage hat mit der hier ursprünglich gestellten Frage maximal den Titel gemeinsam. Wenn das jeder machen würde, gäbe es einen riesigen unübersichtlichen Haufen von Fragen und Antworten zu den verschiedensten Dingen in einem Thread.

Musst Du denn bei style=phys bleiben? Was hat dich denn genau dazu gebracht, den zu nehmen und nicht, sagen wir mal style=numeric-comp, autocite=superscript,

Da die Standardstile leichter anzupassen sind, würde ich meine Antwort auf style=numeric oder numeric-comp aufbauen wollen. Was müsste ich dann übernehmen (hochgestellte Zitate im Text? hochgestellte Nummern auch im Verzeichnis?), um Deinen Anforderungen gerecht zu werden?

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.10.2017, 16:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bei style=phys muss ich nicht zwingen bleiben, aber den habe ich ausgewählt, da er die Quellen ebenfalls mit hochgestellten Nummern referenziert, so wie ich im Text mit \supercite zitiere.
Mit autocite=superscript und style=numeric-comp geht es natürlich auch, da bin ich noch nicht drauf gekommen. Die bib ist auch näher an dem, was ich gerne haben will. Da müsste ich allerdings die Referenzierung als hochgestellte Zahl basteln (u.a.).

muhm8diekuh
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.10.2017, 21:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ok UPDATE:
Mit deinem Vorschlag style=numeric-comp zu nehmen bin ich schon etwas weiter gekommen (s.u.).

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper,12pt]{article}
\usepackage[includefoot,includehead,left=2.5cm,right=2.5cm,top=2cm,bottom=1.5cm]{geometry} %Seitenränder
\usepackage[utf8]{inputenc}                      %UTF-Zeichensatz (Umlaute etc.)
\usepackage[american]{babel}                     %Sprachpaket (amerikanisches Englisch)
\usepackage{csquotes}                         %Zitierte Texte werden entsprechend den Regeln Ihrer Hauptsprache gesetzt
\usepackage[
style=numeric-comp,                           %Stil des Literaturverzeichnisses mit hochgestellten Nummern
backend=biber,                              %Biber statt bibtex als “backend” (programm)
autocite=superscript,                           %Zitieren mit \autocite bewirkt, dass die Referenz hochgestellt wird
sorting=none,                               %Literaturverzeichnis wird in der Reihenfolge, in der die Referenzen genannt werden sortiert
giveninits=true,                               %Vornamen als Initialien
maxbibnames=6,                           %maximal 6 Namen in der Literaturliste
minbibnames=3,                           %mindestens 3 Namen in der Literaturliste
isbn=false,                                 %keine ISBN Nummern in den Referenzen
url=false,                                 %keine URL
doi=false,                                 %kein doi
eprint=false,                               %keine eprint Einträge
terseinits=true,                              %s.u. Punkt nach dem letzten Autor
]{biblatex}                               %Biblatex Paket für Referenzen (JabRef/Mendeley)
\addbibresource{biblatex-examples.bib}
%--------------------------------Bibliography Anpassungen-----------------------------------------------------
\DeclareNameAlias{default}{last-first}                  %Nachname, Vorname
\renewcommand*{\revsdnamepunct}{}                %Komma zwischen Nachnamen und Vornamen entfernen
\renewcommand*{\finalnamedelim}{\addcomma\space}      %Entfernt 'and' zwischen den letzten beiden Namen
\DeclareFieldFormat[article]{title}{#1}               %Titel von Artikeln nicht in Anführungszeichen
\renewbibmacro*{in:}{}                        %löscht alle 'In:'
%Enfernt die Punkte nach den Initialen (mit terseinits=true in den Optionen für biblatex)
%https://tex.stackexchange.com/questions/65438/removing-full-stop-after-first-name-initial-in-biblatex-for-all-authors
\renewbibmacro*{name:last-first}[4]{
  \ifuseprefix
    {\usebibmacro{name:delim
}{#3#1}%
     \usebibmacro{name:hook}{#3#1}%
     \ifblank{#3}{}{%
       \ifcapital
         {\mkbibnameprefix{\MakeCapital{#3}}\isdot}
     {\mkbibnameprefix{#3}\isdot}%
       \ifpunctmark{'}{}{\bibnamedelimc}}%
     \mkbibnamelast{#1}\isdot
     \ifblank{#4}{}{\bibnamedelimd\mkbibnameaffix{#4}\isdot}%
%      \ifblank{#2}{}{\addcomma\bibnamedelimd\mkbibnamefirst{#2}\isdot}}% DELETED
     \ifblank{#2}{}{\bibnamedelimd\mkbibnamefirst{#2}\isdot}}% NEW
    {\usebibmacro{name:delim}{#1}%
     \usebibmacro{name:hook}{#1}%
     \mkbibnamelast{#1}\isdot
     \ifblank{#4}{}{\bibnamedelimd\mkbibnameaffix{#4}\isdot}%
%      \ifblank{#2#3}{}{\addcomma}% DELETED
     \ifblank{#2}{}{\bibnamedelimd\mkbibnamefirst{#2}\isdot}%
     \ifblank{#3}{}{\bibnamedelimd\mkbibnameprefix{#3}\isdot}}}
%Punkt nach journal
%https://tex.stackexchange.com/questions/249010/adding-comma-after-journal-name-in-biblatex
\renewbibmacro*{journal+issuetitle}{
  \usebibmacro{journal
}%
  \setunit*{\adddot\space}%
  \iffieldundef{series}
    {}
    {\newunit
     \printfield{series
}%
     \setunit{\addspace}}%
  \usebibmacro{volume+number+eid}%
  \setunit{\addspace}%
  \usebibmacro{issue+date}%
  \setunit{\adddot\space}%
  \usebibmacro{issue}%
  \newunit}
%Issue/Number des Journals in Klammern mit anschließendem Doppelpunkt
%https://tex.stackexchange.com/questions/248740/how-to-modify-numeric-comp-style-in-biblatex
\renewbibmacro*{volume+number+eid}{%
  \printfield{volume}%
  %\setunit*{\addspace}% Leerzeichen nach Volume
  \iffieldundef{number}{}{%
  \printtext{(}%
  \printfield{number}%
   \printtext{):}
   }%
  \setunit{\addcolon}%
  \printfield{eid}}
%'pp' bei Seitenzahlangabe entfernen
\renewcommand\newunitpunct{\adddot\space}
\DefineBibliographyStrings{english}{%
page = {},
pages = {
},
}      
%---------------------------------------------------------------------------------------------------

\begin{document}
Text bla bla. \autocite{angenendt} Balb bla lblalblab.
\printbibliography
\end{document}
 


Die einzigen Sachen, die jetzt noch nicht stimmen sind
Das Jahr:
Das steht in Klammern und kommt nach dem Volume und der Edition und nicht direkt hinter dem Journal. Außerdem muss ich dann noch das Semikolon danach einfügen und die Leerzeichen löschen.
Und die Nummern der einzelnen Referenzen:
da frage ich mich noch wie ich diese jetzt ohne die eckigen Klammern, hochgestellt, direkt am Anfang jeder Referenz darstellen kann (wie beim phys stil)?

Kann mir da jemand weiterhelfen?

muhma8diekuh
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.10.2017, 17:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
keine Ideen? Wäre super, wenn ich das Literaturverzeichnis irgendwie verändert bekäme.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.10.2017, 17:40     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Auf die Gefahr hin wie ein aufgeblasener Idiot rüberzukommen: Ich würde mir das sehr wohl ansehen, wenn Du ein neues Thema aufmachst. Dann ist alles schön übersichtlich und ich muss nicht ewig an Beiträgen vorbeiscrollen und -klicken, die mit Deinem Problem nichts zu tun haben.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de