goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

node liegt mit bend left/right + shorten nicht auf der Kurve

 

markusv
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 326
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.10.2017, 07:57     Titel: node liegt mit bend left/right + shorten nicht auf der Kurve
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe LaTeX-Gemeinde.

Ich habe eine Frage zur Positionierung von nodes bzw. coordinates in Verbindung mit bend/shorten.

Konkret möchte ich, dass eine node auf einer Kurve liegt, die ich mit bend biege und mit shorten kürze. Mein Problem ist, dass die node in diesem Fall nicht mehr auf der Kurve liegt, da die Positionierung offensichtlich Start- und Endpunkt als Referenz nutzt, und nicht die tatsächlich gezeichnete Linie.

Ich hoffe, mein Problem ist einigermaßen zu verstehen. Anbei noch ein Beispiel, was den Sachverhalt nochmal verdeutlicht:


Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[tikz]{standalone}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
\draw[red,bend left] (-2,0) to coordinate[pos=0.3] (A) (2,0);
\draw[red,fill] (A) circle (1pt);%liegt auf der Kurve
\draw[blue,bend left, shorten <=.5cm] (-2,0) to coordinate[pos=.3] (B) (2,0);
\draw[blue] (B) circle (1pt);%liegt neben der Kurve
\end{tikzpicture}
\end{document}


Da schließt sich noch eine Frage an, die ich frecherweise gleich noch anhänge, da sie das Problem ebenfalls beheben würde: Gibt es eine Möglichkeit, die Kurve so zu beschneiden, dass der Verlauf nicht verändert wird?
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Books heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2215
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 06.10.2017, 12:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn keine Pfeile an die Enden des blauen Pfades kommen, ginge etwas wie


Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[tikz]{standalone}
\usetikzlibrary{decorations.pathmorphing}
\tikzset{
  shorten/.style n args={3
}{
    postaction={#1, decorate,
      decoration={curveto,
        pre=moveto, pre length=#2,
        post=moveto, post length=#3
 
}}},
}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}
\draw[red,bend left] (-2,0) to coordinate[pos=0.3] (A) (2,0);
\draw[red,fill] (A) circle (1pt);
\path[blue,bend left, shorten={draw}{.5cm}{0cm}] (-2,0) to coordinate[pos=.3] (B) (2,0);
\draw[blue] (B) circle (1pt);
\end{tikzpicture}
\end{document}


Beachte, dass bei der blauen Linie erst die Dekoration gezeichnet wird und deshalb an der Stelle \path verwendet wird.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de