goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Xelatex und Umlaute

 

philippn
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 8
Anmeldedatum: 22.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.09.2017, 12:42     Titel: Xelatex und Umlaute
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

also ich hab schon einige Threads dazu durchgelesen. Entweder es gab darauf keine gute Antwort oder die Lösung hat bei mir nicht geklappt. Die Umlaute und das "ß" funktionieren leider nicht.

Kurz gefasst: Bin noch recht unerfahren und hab auch den verbotenen Fehler gemacht mir aus einer Vorlage gewisse Dinge rauszukopieren, aber ich käme ansonsten nicht weiter bei meinem Layout..

Habe es mit Polyglossia probiert (siehe % Code) aber das hat nicht funktioniert bzw. clasht mit etwas, was ich noch nicht rausgefunden habe. Natürlich ist das Problem, dass ich meinen Code nun nicht genau kenne, aber deshalb muss ich euch fragen, was falsch ist. (Ich weiß... viele Sachen sollte ich raushauen, wenn ich sie nicht brauche.. hab aber schon viel entfernt)

Benutze TexShop 3.88 (Mac) - Kodierung Westeuropäisch Mac OS Lateinisch
Biber + Biblatex funktioniert alles gut.
Die Schriftart Garamond Pro Regular besitzt übrigens die Umlaute in seiner .otf Datei.

Was mach ich falsch? Wäre euch unendlich dankbar, wenn ihr meine Fehler findet bzw. meinen Code verbessert und mir was beibringt. :/

LG Philipp



Code • Öffne in Overleaf
%!TEX TS-program = xelatex
%!TEX encoding = UTF-8 Unicode


\documentclass{Dissertate}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[babel,german=quotes]{csquotes}

% \usepackage{xltxtra}
% \defaultfontfeatures{Mapping=tex-text}
% \usepackage{polyglossia}
% \setdefaultlanguage[spelling=new]{german}
% \XeTeXinputencoding=latin1
 
\setmainfont{AGaramondPro-Regular}

\usepackage[
    backend=biber,
    style=authoryear,
    natbib=true,
    url=true,
    doi=false,
    eprint=false
]{biblatex}
\addbibresource{references.bib}



\begin{document}

% the front matter
% \input{frontmatter/personalize}
%\maketitle
% \copyrightpage
\frontmatter
\setstretch{\dnormalspacing}
% \abstractpage
% \tableofcontents
% %\authorlist
% \listoffigures
% \dedicationpage
% \acknowledgments

% \doublespacing

% include each chapter...
\setcounter{chapter}{0}  
\include{chapters/introduction}
\include{chapters/chapter1}
%\include{chapters/chapter2}
%\include{chapters/chapter3}
%\include{chapters/conclusion}

\setstretch{\dnormalspacing}

% the back matter
\clearpage
% \bibliography{references}
% \addcontentsline{toc}{chapter}{References}
% \bibliographystyle{authoryear}

\printbibliography
\include{endmatter/colophon}


\end{document}
 


Code • Öffne in Overleaf
% -------------------------------------------------------------------
%  @LaTeX-class-file{
%     filename        = "Dissertate.cls",
%     version         = "2.0",
%     date            = "25 March 2014",
%     codetable       = "ISO/ASCII",
%     keywords        = "LaTeX, Dissertate",
%     supported       = "Send email to suchow@post.harvard.edu.",
%     docstring       = "Class for a dissertation."
% --------------------------------------------------------------------

\NeedsTeXFormat{LaTeX2e}
\ProvidesClass{Dissertate}[2014/03/25 v2.0 Dissertate Class]
\LoadClass[12pt, oneside, letterpaperpaper]{book}

% Options
\RequirePackage{etoolbox}

% Line spacing: dsingle/ddouble
%   Whether to use single- or doublespacing.
\newtoggle{DissertateSingleSpace}
\togglefalse{DissertateSingleSpace}
\DeclareOption{dsingle}{
    \toggletrue{DissertateSingleSpace
}
    \ClassWarning{Dissertate}{Single-spaced mode on.}
}
\DeclareOption{ddouble}{\togglefalse{DissertateSingleSpace}}

\ProcessOptions\relax

% Line Spacing
% Define two line spacings: one for the body, and one that is more compressed.
\iftoggle{DissertateSingleSpace}{
    \newcommand{\dnormalspacing
}{1.5}
    \newcommand{\dcompressedspacing}{1.2}
}{
    \newcommand{\dnormalspacing
}{1.5}
    \newcommand{\dcompressedspacing}{1.2}
}

% Block quote with compressed spacing
\let\oldquote\quote
\let\endoldquote\endquote
\renewenvironment{quote}
    {\begin{spacing}{\dcompressedspacing}\oldquote}
    {\endoldquote\end{spacing}}

% Itemize with compressed spacing
\let\olditemize\itemize
\let\endolditemize\enditemize
\renewenvironment{itemize}
    {\begin{spacing}{\dcompressedspacing}\olditemize}
    {\endolditemize\end{spacing}}

% Enumerate with compressed spacing
\let\oldenumerate\enumerate
\let\endoldenumerate\endenumerate
\renewenvironment{enumerate}
    {\begin{spacing}{\dcompressedspacing}\oldenumerate}
    {\endoldenumerate\end{spacing}}

% Text layout
\RequirePackage[width=5.8in, height=8.5in, letterpaper]{geometry}
\usepackage{ragged2e}
\RequirePackage{graphicx}
\RequirePackage{fixltx2e}
\parindent 15pt
\RequirePackage{lettrine}
\RequirePackage{setspace}
\RequirePackage{verbatim}

% Fonts
\RequirePackage{color}
\RequirePackage{xcolor}
\usepackage{hyperref}
\RequirePackage{url}
 \RequirePackage{amssymb}
 \RequirePackage{mathspec}
 \setmathsfont(Digits,Latin,Greek)[Numbers={Proportional}]{AGaramondPro-Regular}
 \setmathrm{AGaramondPro-Regular}
 \AtBeginEnvironment{tabular}{\addfontfeature{RawFeature=+tnum}}
 \widowpenalty=300
 \clubpenalty=300
 \setromanfont[Numbers=OldStyle, Ligatures={Common, TeX}, Scale=1.0]{AGaramondPro-Regular}
 \newfontfamily{\smallcaps}[RawFeature={+c2sc,+scmp}]{AGaramondPro-Regular}
 \setsansfont[Scale=MatchLowercase, BoldFont={Lato Bold}]{Lato Regular}
 \setmonofont[Scale=MatchLowercase]{Source Code Pro}
 \RequirePackage[labelfont={bf,sf,footnotesize,singlespacing},
                 textfont={sf,footnotesize,singlespacing},
                 justification={justified,RaggedRight},
                 singlelinecheck=false,
                 margin=0pt,
                 figurewithin=chapter,
                 tablewithin=chapter
]{caption}
\renewcommand{\thefootnote}{\fnsymbol{footnote}}
\RequirePackage{microtype}


% Headings and headers.
\RequirePackage{fancyhdr}
\RequirePackage[tiny, md, sc]{titlesec}
\setlength{\headheight}{15pt}
\pagestyle{plain}
\RequirePackage{titling}

% Front matter.
\setcounter{tocdepth}{2}
\usepackage[titles]{tocloft}
\usepackage[titletoc]{appendix}
\renewcommand{\cftsecleader}{\cftdotfill{\cftdotsep}}
\renewcommand{\cftchapfont}{\normalsize \scshape}
\renewcommand\listfigurename{Listing of figures}
\renewcommand\listtablename{Listing of tables}

% Endmatter
\renewcommand{\setthesection}{\arabic{chapter}.A\arabic{section}}

% References
\RequirePackage[palatino]{quotchap}
\renewcommand*{\chapterheadstartvskip}{\vspace*{-0.5\baselineskip}}
\renewcommand*{\chapterheadendvskip}{\vspace{1.3\baselineskip}}

% An environment for paragraph-style section.
\providecommand\newthought[1]{ %
   \addvspace{1.0\baselineskip plus 0.5ex minus 0.2ex} %
   \noindent\textsc{#1} %
}

% Align reference numbers so that they do not cause an indent.
\newlength\mybibindent
\setlength\mybibindent{0pt}
\renewenvironment{thebibliography}[1]
    {\chapter*{\references}%
     \@mkboth{\MakeUppercase\references}{\MakeUppercase\references}%
     \list{\@biblabel{\@arabic\c@enumiv}}
          {\settowidth\labelwidth{\@biblabel{999}}
           \leftmargin\labelwidth
            \advance\leftmargin\dimexpr\labelsep+\mybibindent\relax\itemindent-\mybibindent
           \@openbib@code
           \usecounter{enumiv}
           \let\p@enumiv\@empty
           \renewcommand\theenumiv{\@arabic\c@enumiv}}
     \sloppy
     \clubpenalty4000
     \@clubpenalty \clubpenalty
     \widowpenalty4000%
     \sfcode`\.\@m}
    {\def\@noitemerr
      {\@latex@warning{Empty `thebibliography' environment
}}
     \endlist}


% Chapter Color:
\definecolor{Color}{rgb}{0.5, 0.5, 0.5} % Crimson
\definecolor{chaptergrey}{rgb}{0.5, 0.5, 0.5}
\hypersetup{
    colorlinks,
    citecolor=Color,
    filecolor=black,
    linkcolor=black,
    urlcolor=Color,
}

% Formatting guidelines:
\renewcommand{\frontmatter}{
   %\input{frontmatter/personalize}
   \maketitle
   %\copyrightpage
   \abstractpage
   \tableofcontents
   % \listoffigures
   \acknowledgments
   \dedicationpage
}

\renewcommand{\maketitle}{
   \thispagestyle{empty
}
     
      \input{frontmatter/personalize}
}

\newcommand{\copyrightpage}{
   \newpage
   \thispagestyle{empty
}
   \vspace*{\fill}
   \scshape \noindent \small \copyright \small 2014\hspace{3pt}-- \theauthor \\
   \noindent all rights reserved.
   \vspace*{\fill}
   \newpage
   \rm
}

\newcommand{\abstractpage}{
   \newpage
   \pagenumbering{roman
}
   \setcounter{page}{2}
   \chapter*{Abstract}
   \noindent
   \input{frontmatter/abstract}
   \vspace*{\fill} \newpage
}

\newcommand{\dedicationpage}{
   \newpage  \vspace*{\fill
}
   \begin{center}\scshape \noindent \input{frontmatter/dedication}\end{center}
   \vspace*{\fill} \newpage \rm
   \setcounter{page}{1}
   \pagenumbering{arabic}
}

\newcommand{\acknowledgments}{
   \chapter*{Danksagung
}
   \noindent
   \input{frontmatter/thanks}
   \vspace*{\fill} \newpage
}


\renewcommand{\backmatter}{
%    \begin{appendices}
%       \include{chapters/appendixA}
%    \end{appendices}
    \input{endmatter/personalize}
    \clearpage
    \bibliography{references}
    \addcontentsline{toc}{chapter}{References}
    \bibliographystyle{authoryear}
    \include{endmatter/colophon}
}
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Beinschuss
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 769
Anmeldedatum: 02.10.12
Wohnort: NRW
Version: MiKTeX, Windows 10, TeXstudio
     Beitrag Verfasst am: 29.09.2017, 13:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zitat:
Was mach ich falsch?

Du nutzt eine Vorlage, die für Dein Projekt wohl nicht passend ist. Schreibst Du in den USA und nutzt das Papierformat letter? Dass Du auf das moderne biblatex und biber setzt, ist gut. In der Vorlage sind aber auch noch alle möglichen bibtex-Umdefinitionen drin. Und Du willst dann wohl auf Deutsch schreiben ... Etc.

Beginne doch, wie z.B. hier empfohlen, mit einem kleinen Dokument, das europäischen/deutschen Vorgaben besser entspricht. Wir helfen gerne bei der Erweiterung.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

philippn
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 8
Anmeldedatum: 22.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.09.2017, 13:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Okay.

Ja, das die Argumente minimale und maximale Vorlage kenne ich und verstehe ich auch gut, dachte mir es geht vielleicht doch so, wenn ich es zusammenkürze.

Ich werde jetzt nochmal versuchen einen eigenen Code auf die Beine zu stellen ohne diesen ganzen Dissertate.cls-Kram etc. obwohl mir eben das Layout der Vorlage gut gefiel.

LG und Danke schonmal!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4834
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.09.2017, 13:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich kann durchaus die Erwartungshaltung an Vorlagen verstehen. Aber du sparst dir keine Zeit. Sobald du eine Vorlage benutzt jast du viele Vorgaben, diese zu ändern ist oft extrem aufwendig.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

philippn
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 8
Anmeldedatum: 22.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.09.2017, 14:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Okay ich hab ein neues Dokument angefangen:

Mit Latex kann ich einfach via

Code • Öffne in Overleaf
\usepackage[applemac]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[babel,german=quotes]{csquotes}


deutsche Umlaute etc verwenden, aber bei Xelatex finde ich/kenne ich keinen Code, der das konsistent hinkriegt?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Beinschuss
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 769
Anmeldedatum: 02.10.12
Wohnort: NRW
Version: MiKTeX, Windows 10, TeXstudio
     Beitrag Verfasst am: 29.09.2017, 15:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Was spricht denn gegen ein (von mir etwas erweitertes) Grundgerüst, wie es Markus Kohm auf der oben schon verlinkten Seite zu Vorlagen vorschlägt? Die Sprachumschaltung mittels polyglossia funktioniert im Online-Editor jedenfalls perfekt. Ansonsten zeige uns den Fehler bitte in einem InfoMinimalbeispiel.
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrreprt}% siehe <http://www.komascript.de>
\usepackage{fontspec}% Schriftumschaltung mit den nativen XeTeX-Anweisungen
                     % vornehmen. Voreinstellung: Latin Modern
\usepackage{polyglossia}% Sprachumschaltung
\setdefaultlanguage{german}% Voreingestellte Dokumentsprache: Deutsch
\usepackage[automark]{scrlayer-scrpage}  %für die Kopfzeile
\usepackage{blindtext}  %nur für Testzwecke hier

\begin{document}
% ----------------------------------------------------------------------------
% Titel:
\titlehead{Kopf über dem Titel mit Leerstuhl u.\,ä.}% optional
\subject{Art des Dokuments}% optional
\title{Titel des Dokuments}% obligatorisch
\subtitle{Untertitel}% optional
\author{Das bin ich}% obligatorisch
\date{z.\,B. der Abgabetermin}% sinnvoll
\publishers{Platz für Betreuer o.\,ä.}% optional
\maketitle% verwendet die zuvor gemachte Angaben zur Gestaltung eines Titels
% ----------------------------------------------------------------------------
% Inhaltsverzeichnis:
\tableofcontents
% ----------------------------------------------------------------------------
% Gliederung und Text:
\chapter{Einleitung}
\blindtext
\section{Motivation}
Dieser Abschnitt sollte sich mit der Aufgabenstellung befassen. Er kann auch
Grundlagen behandeln. Es kann jedoch sinnvoll sein, für die Grundlagen einen
eigenen Abschnitt zu verwenden.
\section{Durchführung}
\Blinddocument

Hier erzählt man nun, was man alles gemacht hat.\footnote{Und was man noch alles machen will. \blindtext}
\section{Schluss}
Hierher gehört das Fazit und ggf. der Ausblick auf weitere Dinge, die getan
werden könnten.
\end{document}


Zuletzt bearbeitet von Beinschuss am 29.09.2017, 16:00, insgesamt einmal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.09.2017, 15:57     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn \usepackage[applemac]{inputenc} bei Dir funltioniert, dann benutzt Du für nicht-ASCII-Zeichen wohl die applemac-(Macintosh)-Zeichencodierung. XeLaTeX (und LuaLaTeX) sind Unicode-Engines, erwarten also UTF-8-Zeichencodierung. Du wirst also Deinen Editor so umstellen müssen, dass er die Dateien als UTF-8 speichert. Vorhandene Dateien müssen umcodiert werden (bevor Du das in Angriff nimmst, mach aber bitte eine Sicherheitskopie der Datei, es ist weniges frustrierender als in einer Datei die zerschossenen Sonderzeichen wiederherzustellen).

Wenn Dein Dokument mit \usepackage[utf8]{inputenc} durchläuft, dann eigentlich auch mit XeLaTeX (allerdings solltest Du da Paket auf CTANinputenc nicht laden).

Dein Beispiel vom Anfang behauptet von sich zwar UTF-8-codiert zu sein %!TEX encoding = UTF-8 Unicode, aber ob das stimmt, kannst nur Du selbst herausfinden. http://texwelt.de/wissen/fragen/265.....odierung-in-meinem-editor

philippn
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 8
Anmeldedatum: 22.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 04.10.2017, 23:46     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Okay, eure Tipps haben mir sehr weitergeholfen.

Ich hab nochmal alle Dateien neu erstellt/neu codiert und mit dem verlinkten Grundgerüst hat es dann doch geklappt. Vielen Dank! Ich glaube es lag an beiden: an der Kodierung und an den falschen Befehlen..

Ich hab noch eine Frage zum Literaturverzeichnis-Style:

Code • Öffne in Overleaf
\usepackage[
    backend=biber,
    style=authoryear,
    natbib=true,
    maxcitenames=3,
    url=true,
    doi=false,
    eprint=false
]{biblatex}


Ich bekomme derzeit bei mehreren Autoren:

Nachname Vorname; Nachname, Vorname (Jahr). Titel. Ort: Verlag.

bräuchte aber

Nachname, Vorname; ... (also auch beim ersten Autor ein Kommazeichen zwischen Nachname und Vorname)

Welcher Befehl fügt hier das Komma hinzu?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 956
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 05.10.2017, 01:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Starte bitte ein neues Thema im geeigneten Unterforum. Füge Deinem dortigen Eröffnungsbeitrag ein InfoMinimalbeispiel hinzu, welches die beschriebene Darstellung Deines Literaturverzeichnisses erzeugt.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de