goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Bruch mit varibalen mit tikZ plotten

 

Milo
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 20
Anmeldedatum: 26.07.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2017, 08:51     Titel: Bruch mit varibalen mit tikZ plotten
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich bin blutiger LaTex/tikZ Anfänger und versuche gerade einen Funktionsgraphen zu zeichnen.
Soweit hat es ganz gut geklappt, nun aber muss ich den Funktionsgraphen von

f(x) = {x^2+2x^2} \ 2 darzustellen.
Nun weis ich aber nicht, wie man einen Bruch in tikZ(oder überhaupt) in einem Plotter darstellt.

Bisher hab ich es mal so versucht
Code • Öffne in Overleaf
%
   \draw[blue,domain=-1.1:1.1] plot (\x,{((\x)^2+(2*\x)^2})\(2)})
 

Der gesamte Code lautet
Code • Öffne in Overleaf
%
\begin{center}
   \begin{tikzpicture}
   \draw[black,domain=-2.4:2.4] plot (\x, {(\x)^2}) node    [right]{$f(x)=x^2$};
   \draw[red,domain=-1.2:1.2] plot (\x, {(2*\x)^2}) node    [right]{$f(x)=2x^2$};
   \draw[green,domain=-1.1:1.1] plot (\x,{((\x)^2+(2*\x)^2})\(2)}) node    [right]{$f(x)=x+y$};
      \draw[lightgray,very thin](-3.2,-0.5) grid (3.2,5.5);
    \draw[->](-3.2,0) -- (3.2,0) node [right]{$x$};
      \foreach \x in {-3,...,3}
   \draw[xshift =\x cm] (0,2pt) -- (0,-2pt) node [below,fill=white]{$\x$};
      \draw[->](0,-0.5) -- (0,5.5) node[above]{$y$};
   \foreach \y in {0,...,5}
   \draw[yshift=\y cm] (2pt,0) -- (-2pt,0) node[left,fill=white] {$\y$};
   

   \end{tikzpicture}
\end{center}
 


Bin für konstruktive Hilfe dankbar
Grüße
Milo
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4834
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2017, 09:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Trennzeichen wäre klassischerweise /

Aber mit TikZ kenne ich mich auch nicht aus.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Milo
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 20
Anmeldedatum: 26.07.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2017, 10:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ah ok das beseitigt schonmal eineges Fehlermeldungen


Code • Öffne in Overleaf

   \draw[blue,domain=-1.1:1.1] plot (\x,{((\x)^2+(2*\x)^2})/(2))
 


bleibt die Meldung

Package tikz Error: Giving up on this path. Did you forget a semicolon?. ...n=-1.1:1.1] plot (\x,{((\x)^2+(2*\x)^2})/

Ich habe keine Ahnung, wo hier ein semikollon hin soll, und vor allem warum.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4834
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2017, 10:15     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ans Ende, so weiß TikZ wann schluss ist.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Milo
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 20
Anmeldedatum: 26.07.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2017, 11:06     Titel: Problem bleibt bestehen
  Antworten mit Zitat      
Hm,
das führt nicht zur Änderung der Fehlermeldung

Ich gehe die Sache mal anders an.
Könte mir jemand mal einen einfachen (in tikZ plottbaren) code für einen Bruch mit Variablen verfassen.

Sagen wir mal 1/x, damit ich mal sehe wie sowas aussehen muss.

Danke im voraus.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Beinschuss
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 769
Anmeldedatum: 02.10.12
Wohnort: NRW
Version: MiKTeX, Windows 10, TeXstudio
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2017, 11:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
http://pgfplots.net/tikz/examples/function-visualization/

Und wenn Du dann ein lauffähiges InfoMinimalbeispiel hier einstellst, erhöht das die Chance auf eine gute Anwort signifikant.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2216
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2017, 12:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
In dem Codeschnipsel ist die schließende geschweifte Klammer für den y-Term an der falschen Stelle. Richtig wäre:

Code • Öffne in Overleaf
   \draw[green,domain=-1.1:1.1] plot (\x,{((\x)^2+(2*\x)^2)/(2)}) node    [right]{$f(x)=x+y$};


Dann wird auch das Semikolon nach dem Node gefunden.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Milo
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 20
Anmeldedatum: 26.07.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 31.08.2017, 08:09     Titel: Muss ich die Nullstellen irgendwie ausschließen?
  Antworten mit Zitat      
Danke euch allen für eure Unterstützung.

Dank des Minimalbeispiels komme ich weiter.
Nun ist das erzeugte Ergebnis aber definitiv falsch.
Kann es sein, dass ich klar stellen muss, dass bei 1/x x=0 ignoriert werden muss?

Grüße Milo
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de