goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Mathematische Formln im Fließtext

 

olwe96
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.07.2017, 00:04     Titel: Mathematische Formln im Fließtext
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich würde gerne wissen, wie ich mathematische Ausdrücke in einen Fließtext einbinde, ohne dass sie verkleinert werden um in die Zeile zu passen. Stattdessen soll der Zeilenabstand vergrößert werden.

In meinem Beispiel:

Code • Öffne in Overleaf

Sei $\gamma$ eine Kurve mit Parametrisierung $z:[a,b]\to\mathbb{C}$ und sei $f:z([a,b])\to\mathbb{C}$ eine stetige Funktion.
Dann ist das Integral von $f$ entlang $\gamma$ definiert durch \[\int_{\gamma}f(z)\mathrm{d}z := \int_a^b f(z(t))\cdot z'(t)\mathrm{d}t\]
und die L"ange von $\gamma$ ist gegeben durch \[L(\gamma):=\int_a^b |z'(t)|\mathrm{d}t\]
 


Die beiden Formeln sollen in der Form wie oben dargestellt werden, allerdings nicht freigestellt werden, also so wie hier:


Code • Öffne in Overleaf

Sei $\gamma$ eine Kurve mit Parametrisierung $z:[a,b]\to\mathbb{C}$ und sei $f:z([a,b])\to\mathbb{C}$ eine stetige Funktion.
Dann ist das Integral von $f$ entlang $\gamma$ definiert durch $\int_{\gamma}f(z)\mathrm{d}z := \int_a^b f(z(t))\cdot z'(t)\mathrm{d}t$
und die L"ange von $\gamma$ ist gegeben durch $L(\gamma):=\int_a^b |z'(t)|\mathrm{d}t$
 


Allerdings, wie gesagt, passt mir da die zusammengestauchte Darstellung der Formeln nicht.

Ich will also die "großen" Formeln im normalen Fließtext, bei dem dafür dann halt der Zeilenabstand vergrößert wird.
Wie bekomme ich das hin?

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.07.2017, 08:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Am besten gar nicht. Ungleichmäßige Zeilenabstände (die beispielsweise durch zu hohe oder tiefe Formeln entstehen) sind eine typografische Todsünde und unbedingt zu vermeiden. Solche Formeln stattdessen immer als displayed math setzen!

iTob
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1184
Anmeldedatum: 19.04.10
Wohnort: ---
Version: TeX Live auf OS X
     Beitrag Verfasst am: 16.07.2017, 00:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich schließe mich an: Am besten macht man das gar nicht! Es hat einen guten Grund, dass die Formeln im Text kleiner Dargestellt werden. Alles was in kleiner Form nicht gut lesbar ist, sollte als abgesetzte Formel erscheinen.

Wenn man aber gute Gründe (!) hat, kann man den großen Stil mit \displaystyle zu Beginn der Formel erzeugen. Sähe in deinem Beispiel aber sicher fürchterlich aus Wink (Das „Gegenteil“ ist übrigens \textstyle.)
_________________

Ich biete Hilfe, Beratung und Schulung für alle Fragen rund um TeX, Buchgestaltung und Textsatz, sowie Grafik- und Kommunikationsdesign.
Mehr Infos und Kontakt unter tobiw.de.

Hier schreibe ich über TeX: Mein Blog „TeX-Beispiel des Monats“ (Deutsch) und TeX.tips (Englisch).
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de