goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

align- oder ähnliche Umgebung in \sbox-Konstrukt

 

JOberst
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 04.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.07.2017, 15:48     Titel: align- oder ähnliche Umgebung in \sbox-Konstrukt
  Antworten mit Zitat      
Hallo!

Nachdem ich dank dieses Forums nun das Beispiel mit der sbox zum Laufen bekommen habe, würde ich es gern noch mit align oder dergleichen aufbohren. Leider fehlt mir dazu weiterhin komplett der nötige Sachverstand. Hat irgendwer da eine Idee?

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[
  pagesize,                                          
  paper=a4,                                            
  twoside=false,headsepline,                                        
  headings=small,
  open=right,
  cleardoublepage=empty,
  abstract=true,                                  
  draft=false,
  DIV=15
 ,landscape
  ,fleqn
 
]{scrartcl}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lscape}                      
\usepackage{amssymb}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{array,ragged2e}
\usepackage{tabularx}                    
\usepackage{threeparttable}
\usepackage[locale=DE]{siunitx}
\usepackage{multirow}
\usepackage{multicol}

\begin{document}
 \newsavebox{\myendhook} % for the tabulars
 \def\tagform@#1{{(\maketag@@@{\ignorespaces#1\unskip\@@italiccorr)}
 \makebox[0pt][r]{% after the equation number
 \makebox[0.7\textwidth][l]{\usebox{\myendhook}}%
 }%
 \global\sbox{\myendhook}{}% clear box content
 }}
 [ ... ]
 \sbox{\myendhook}{%
 \begin{footnotesize}%
 \begin{tabular}{@{}ll}
 $a_0$ & Bohrscher Radius ($\mathrm{= 0{,}53\,\mbox{\AA}}$)\\
 $e$ & Elementarladung\\
 $N_{si}$ & Anzahl der Siliziumatome\\
 & pro Einheitsvolumen\\
 $m$ & Atomgewicht\\
 $Z$ & Kernladungszahl
 \end{tabular}
 \end{footnotesize}}
 %
 \begin{subequations}
\begin{align}
 \varepsilon &= \frac{E \cdot 4 \cdot \pi \cdot \varepsilon_{0}
 \cdot a_0 \cdot \left( Z_i^{\frac{2}{3}} + Z_{Si}^{\frac{2}{3}}
 \right)^{-\frac{1}{2}}} {Z_i \cdot Z_{Si} \cdot e2 \cdot \left( 1
 + \frac{m_i}{m_{Si}} \right)}\,\\
&= \frac{K \cdot 1}{p^2}
\end{align}
 \end{subequations}
 \end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.07.2017, 08:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
align bietet doch selbst bereits die Möglichkeit, mehrere Teile quasi in Spalten anzuordnen. Warum nicht einfach:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[landscape,fleqn]{scrartcl}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage{amsmath}

\begin{document}

[ ... ]
\begin{subequations}
\begin{align}
\varepsilon &= \frac{E \cdot 4 \cdot \pi \cdot \varepsilon_{0}
\cdot a_0 \cdot \left( Z_i^{\frac{2}{3}} + Z_{Si}^{\frac{2}{3}}
\right)^{-\frac{1}{2}}} {Z_i \cdot Z_{Si} \cdot e2 \cdot \left( 1
+ \frac{m_i}{m_{Si}} \right)}\, &
\text{\footnotesize%
\begin{tabular}{@{}ll}
$a_0$ & Bohrscher Radius ($\mathrm{= 0{,}53\,\mbox{\AA}}$)\\
$e$ & Elementarladung\\
$N_{si}$ & Anzahl der Siliziumatome\\
& pro Einheitsvolumen\\
$m$ & Atomgewicht\\
$Z$ & Kernladungszahl
\end{tabular}}
\end{align}
\end{subequations}
\end{document}
 

JOberst
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 04.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.07.2017, 08:59     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
align bietet doch selbst bereits die Möglichkeit, mehrere Teile quasi in Spalten anzuordnen. Warum nicht einfach


Du hast recht, das ginge auch. Allerdings werden da (so wie ich das hinbekomme) linke und rechte spalte nicht horizontal bündig gesetzt, das ist eigentlich alles:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[landscape,fleqn]{scrartcl}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage{amsmath}

\begin{document}
\begin{subequations}
\begin{align}
\varepsilon &= \frac{E \cdot 4 \cdot \pi \cdot \varepsilon_{0}
\cdot a_0 \cdot \left( Z_i^{\frac{2}{3}} + Z_{Si}^{\frac{2}{3}}
\right)^{-\frac{1}{2}}} {Z_i \cdot Z_{Si} \cdot e2 \cdot \left( 1
+ \frac{m_i}{m_{Si}} \right)}\,&\text{\footnotesize%
\begin{tabular}{@{}ll}
$a_0$ & Bohrscher Radius ($\mathrm{= 0{,}53\,\mbox{\AA}}$)\\
$e$ & Elementarladung\\
$N_{si}$ & Anzahl der Siliziumatome\\
& pro Einheitsvolumen\\
$m$ & Atomgewicht\\
$Z$ & Kernladungszahl\\
$a_0$ & Bohrscher Radius ($\mathrm{= 0{,}53\,\mbox{\AA}}$)\\
$e$ & Elementarladung\\
$N_{si}$ & Anzahl der Siliziumatome\\
& pro Einheitsvolumen\\
$m$ & Atomgewicht\\
$Z$ & Kernladungszahl\\
$a_0$ & Bohrscher Radius ($\mathrm{= 0{,}53\,\mbox{\AA}}$)\\
$e$ & Elementarladung\\
$N_{si}$ & Anzahl der Siliziumatome\\
& pro Einheitsvolumen\\
$m$ & Atomgewicht\\
$Z$ & Kernladungszahl
\end{tabular}}\nonumber\\
&=345\nonumber
\end{align}
\end{subequations}
\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.07.2017, 09:57     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Was meinst du mit »horizontal bündig«?

JOberst
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 04.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.07.2017, 09:08     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Was meinst du mit »horizontal bündig«?


Ich meine, dass bei Deinem Vorschlag die Formel auf der linken Seite mittig steht, und nicht wie bei \equation auf der selben Höhe wie die Oberkante der Legende auf der rechten Seite.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.07.2017, 10:32     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Also vertikal bündig. Das was schon bei der equation-Lösung allein von der Höhe der Tabelle abhängig. Die wird in der Voreinstellung vertikal zentriert. Man kann sie mit \begin{tabular}[t] auch mit der oberen Tabellenzeile auf der Grundlinie ausrichten. Das ist aber sicher auch nicht, was du suchst. Automatisch würde es in der Tat aufwändig. Einfacher ist, ggf. mit \raisebox die Tabelle vertikal zu verschieben, beispielsweise:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[landscape,fleqn]{scrartcl}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage{amsmath}

\begin{document}
\begin{align*}
\varepsilon &= \frac{E \cdot 4 \cdot \pi \cdot \varepsilon_{0}
\cdot a_0 \cdot \left( Z_i^{\frac{2}{3}} + Z_{Si}^{\frac{2}{3}}
\right)^{-\frac{1}{2}}} {Z_i \cdot Z_{Si} \cdot e2 \cdot \left( 1
+ \frac{m_i}{m_{Si}} \right)}\,&\text{\footnotesize%
\raisebox{3\baselineskip}{\begin{tabular}[t]{@{}ll}
$a_0$ & Bohrscher Radius ($\mathrm{= 0{,}53\,\mbox{\AA}}$)\\
$e$ & Elementarladung\\
$N_{si}$ & Anzahl der Siliziumatome\\
& pro Einheitsvolumen\\
$m$ & Atomgewicht\\
$Z$ & Kernladungszahl\\
$a_0$ & Bohrscher Radius ($\mathrm{= 0{,}53\,\mbox{\AA}}$)\\
$e$ & Elementarladung\\
$N_{si}$ & Anzahl der Siliziumatome\\
& pro Einheitsvolumen\\
$m$ & Atomgewicht\\
$Z$ & Kernladungszahl\\
$a_0$ & Bohrscher Radius ($\mathrm{= 0{,}53\,\mbox{\AA}}$)\\
$e$ & Elementarladung\\
$N_{si}$ & Anzahl der Siliziumatome\\
& pro Einheitsvolumen\\
$m$ & Atomgewicht\\
$Z$ & Kernladungszahl
\end{tabular}}}\\
&=345
\end{align*}
\end{document}

subequation habe ich weggelassen, da es bei nicht nummerierten Gleichungen IMHO nicht wirklich sinnvoll ist. Und statt jedes mal \nonumber zu verwenden, habe ich einfach zu align* gegriffen. Das macht aber für das generelle Vorgehen letztlich keinen Unterschied.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de