goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

XeTex: Gesamte Default Font auf Times New Roman; Rest Arial

 

Kasey
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.06.2017, 12:59     Titel: XeTex: Gesamte Default Font auf Times New Roman; Rest Arial
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Forumgemeinde,

ich schreibe zurzeit meine Abschlussarbeit und habe viel positives über LaTex gehört. Texte verfassen etc läuft auch schon ganz gut.
Jedoch hänge ich schon seit mehreren Tagen an dem Problem, wie ich meine Schriftart für das gesamte Dokument ändere inkl- für Tabellen, pgf-plots, Inhaltsverzeichnis, Caption, Equation, siunitx, chemiepaket, Labels und Seitennummern.
Ich würde gerne alles in Times New Roman schreiben, bis auf die Überschrifren, diese sollen in Arial sein (ebenfalls im Inhaltsverzeichnis). Dabei bin ich auf XeTex gestoßen
Bei Verwendung des codes:
Code • Öffne in Overleaf

\usepackage{fontspec}
\defaultfontfeatures{Mapping=tex-text,Ligatures=NoCommon}
\usepackage{xunicode}
\usepackage{xltxtra}
\setmainfont{Times New Roman}
 

wird nur der Standardtext verändert, caption, Tabellen usw. ändern sich nicht.
Gibt es da nicht ne ganz einfache Möglichkeit die Standard Latex Schriftart mit Times New Roman zu ersetzen?

Zudem sei erwähnt, dass ich gerne die original Times New Roman hätte, da ich teilweise Schaubilder mit PowerPoint mache (einfacher für mich als Inkscape) und dort dann die exakt gleiche Schriftart auswählen kann und in Times New Roman die Ligaturen nicht so stark sind.

Hier nun mein Minimalbeispiel:
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[ a4paper, twoside, openright]{scrbook} %muss nicht Koma sein
%================================
%xelatex und Schriftendefinition
%================================
\usepackage{fontspec}
\defaultfontfeatures{Mapping=tex-text,Ligatures=NoCommon}
\usepackage{xunicode}
\usepackage{xltxtra}
\setmainfont{Times New Roman}
\usepackage{polyglossia}
\setdefaultlanguage{english}
%========================================
%Seitenlayout und Kopf,Fußzeilen, Überschriften
%========================================
\usepackage[left=2.5cm,right=2.5cm,top=2cm,bottom=2cm]{geometry}
%\usepackage{showframe} %Seitenlayout Kästen anzeigen
%\renewcommand*{\headfont}{\normalfont} Kopfzeile bzw Fußzeile nicht kursiv
\renewcommand{\chapterpagestyle}{scrheadings} %Kopfzeile auch auf Chapterseite
\usepackage[headsepline]{scrpage2} %linie unter Kopfzeile
\clearscrheadfoot %Kopf und Fußzeilen löschen
\pagestyle{scrheadings}
\ohead{\textbf{\pagemark}}%Seite und fett
\ihead{\textbf{\headmark}} %chapter und fett
%\automark{chapter} %einseitig
\automark[section]{chapter} %zweiseitig
\setlength{\parindent}{0pt} %einrücken des neuen Absatzes um x pt
%========================================
%Verweise und Beschriftungen
%========================================
\usepackage[ colorlinks=true, urlcolor=black,linkcolor=black, citecolor=black]{hyperref} %linkfarben
\usepackage{chngcntr} %package für counterwithin
\counterwithin{figure}{chapter} %Bilder mit Kapitel
\counterwithin{table}{chapter} %Tabelle mit Kapitel
\counterwithin{equation}{chapter} %Gleichung mit Kapitel
\usepackage{caption}
\captionsetup[figure]{skip=3pt}
\captionsetup[figure]{name=Fig.\,} %Änderung des Figure Labels
\captionsetup[table]{name=Tab.}%Änderung des Table Labels
%========================================
%Weitere Pakete
%========================================
\usepackage{array,booktabs,textcomp}
\usepackage{amsmath} %Mathematik
\usepackage[version=4]{mhchem}%Chemie Anwendung mit \ce{}
\usepackage{siunitx}%SI Eiheiten
\DeclareSIUnit\wt{wt.\percent}
\usepackage{upgreek} %ufrechte grichische Buchstaben
\usepackage{pgfplots} %Diagramme
\usepackage{tabularx} %Tabellen
\usepackage{paralist} %compactenum, compactitem; kompakte itemize
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{blindtext} %beispieltext
\usepackage{lmodern}
\usepackage{graphicx} %Bilder
\usepackage{float} %Bilder hier positionieren
\usepackage{xcolor}
%\usepackage{color} %für Vektorgrafiken
\usepackage{transparent} %%für Vektorgrafiken
\usepackage[nohyperlinks, printonlyused, withpage, smaller]{acronym} %für Abkürzungsverzeichnis
\usepackage{unicode-math}%damit formeln dargestellt werden
\begin{document}
\frontmatter
\tableofcontents
\mainmatter
\chapter{Test}
In this text you see an Equation \autoref{eq:test}, a table \autoref{tab:test} and a graph \autoref{fig:Test_Diagramm}. Zudem wird das Chemie Paket getestet : \ce{Al15Fe3(Si,Mn)2} und das siunitx Paket \SI{9.81}{\meter\per\second\tothe{2}}
\begin{align}
\omega \psi \varpi \pi \sqrt{\delta}\sqrt{\dfrac{\phi}{\kappa}} \label{eq:test}
\end{align}
\blindtext
\begin{table}
   \centering
   \caption{Test Tabelle}
\begin{tabular}{|c|c|c|c|}
   \hline
   50 & Hallo &  10  &  \\
   \hline
   60  & Test & $Mathe$ & $\rho$ \\
   \hline
   50 & 12 & 456 & 455 \\
   \hline
   48 & 4654 & 4654 & 1325 \\
   \hline
\end{tabular}
\label{tab:test}    
\end{table}

\begin{figure}
   \centering
 \begin{tikzpicture}
\begin{loglogaxis}[
xlabel={Degrees of freedom},
ylabel={$L_2$ Error}
]
\addplot coordinates {
   (5,8.312e-02)    (17,2.547e-02)   (49,7.407e-03)
   (129,2.102e-03)  (321,5.874e-04)  (769,1.623e-04)
   (1793,4.442e-05) (4097,1.207e-05) (9217,3.261e-06)
};

\addplot coordinates{
   (7,8.472e-02)    (31,3.044e-02)    (111,1.022e-02)
   (351,3.303e-03)  (1023,1.039e-03)  (2815,3.196e-04)
   (7423,9.658e-05) (18943,2.873e-05) (47103,8.437e-06)
};

\addplot coordinates{
   (9,7.881e-02)     (49,3.243e-02)    (209,1.232e-02)
   (769,4.454e-03)   (2561,1.551e-03)  (7937,5.236e-04)
   (23297,1.723e-04) (65537,5.545e-05) (178177,1.751e-05)
};

\addplot coordinates{
   (11,6.887e-02)    (71,3.177e-02)     (351,1.341e-02)
   (1471,5.334e-03)  (5503,2.027e-03)   (18943,7.415e-04)
   (61183,2.628e-04) (187903,9.063e-05) (553983,3.053e-05)
};

\addplot coordinates{
   (13,5.755e-02)     (97,2.925e-02)     (545,1.351e-02)
   (2561,5.842e-03)   (10625,2.397e-03)  (40193,9.414e-04)
   (141569,3.564e-04) (471041,1.308e-04) (1496065,4.670e-05)
};
\legend{$d=2$,$d=3$,$d=4$,$d=5$,$d=6$}
\end{loglogaxis}
\end{tikzpicture}


\label{fig:Test_Diagramm}
\caption{Test Diagramm}
\end{figure}
\blindtext
\Blinddocument
\end{document}
 


Zusammenfassend möchte ich:

    *Kopf-, Fußzeile, Caption, Seitennummerierung in Kopf und Inhaltsverzeichnis, siunitx, Tabbelleninhalte, chemie, pgf plots, Nummerierungslabel von Gleichungen, normalen Text in Times New Roman
    *Überschriften in Arial
    *Mathfont in Math font Very Happy


Eventuell gibt es da ja einen Kniff. Smile

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3574
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.06.2017, 13:57     Titel: Re: XeTex: Gesamte Default Font auf Times New Roman; Rest Ar
  Antworten mit Zitat      
Kasey hat Folgendes geschrieben:

Eventuell gibt es da ja einen Kniff. :)


Der Kniff heißt "aufräumen" und "erstmal in kleinen Dokumenten testen"

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[openright]{scrbook}
\usepackage[english]{babel}
\usepackage{unicode-math}

\setmainfont{Times New Roman}
\setsansfont{Arial}

\setmathfont{STIX2Math.otf} %eventuell

\usepackage{siunitx}
\sisetup{mode=text}

\begin{document}
\chapter{Arial}
ich bin in times \SI{10}{km}.  $10=t^2$

\begin{figure}
\caption{ich bin in times}
\end{figure}
\end{document}

_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1002
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 25.06.2017, 15:11     Titel: Re: XeTex: Gesamte Default Font auf Times New Roman; Rest Ar
  Antworten mit Zitat      
Kasey hat Folgendes geschrieben:
Zudem sei erwähnt, dass ich gerne die original Times New Roman hätte, da ich teilweise Schaubilder mit PowerPoint mache (einfacher für mich als Inkscape) und dort dann die exakt gleiche Schriftart auswählen kann und in Times New Roman die Ligaturen nicht so stark sind.


Statt Powerpoint oder Inkscape könntest Du eventuell auch mit Paket auf CTANpgf/tikz arbeiten. Kannst Du einen Link angeben, wo ein ähnliches Schaubild zu finden ist, um den Aufwand einschätzen zu können? Starte bitte ein neues Thema, wenn Du auf diese Alternative näher eingehen möchtest.

Du musst nicht für jede Option \captionsetup[figure]{...} aufrufen. Es geht auch \captionsetup[figure]{Option1, Option2}.

KOMA-Script bietet für das veraltete Paket auf CTANscrpage2 einen Ersatz an.

Code • Öffne in Overleaf
\SI{9.81}{\meter\per\second\tothe{2}}


Statt \tothe darfst Du in diesem Fall auch \squared benutzen.

Lesetipps zu Deinem Beispiel:

http://texwelt.de/wissen/fragen/9
http://texwelt.de/wissen/fragen/21
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Kasey
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.06.2017, 21:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen dank für die schnelle Hilfe.

Letztendlich war es wohl das Paket
Code • Öffne in Overleaf
\usepackage{lmodern}

was meine seltsamen Schriften hervorgerufen hat Smile

Zitat:
KOMA-Script bietet für das veraltete Paket auf CTANscrpage2 einen Ersatz an.


Wie sähe es dann dort aus?

Vielen Dank für das Angebot mit Tikz, ich muss mal schauen. Der Grund warum ich PP eigentlich nehme ist, dass es dort viele Standardformen gibt und der Text auch zentriert dargestellt wird. Ferner natürlich die GUI und das schnelle bearbeiten der Dateien. Bei Inkscape bekomme ich es nicht hin, dass die Schrift richtig ausgerichtet wird. Mit reinem Tikz habe ich mich noch nicht beschäftigt, da ich teilweise auch Skizzen von "Maschinen" oder Geometrien mache und das mir dann doch einfacher erscheint mit einer GUI.

Nochmals danke und grüße

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1002
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 25.06.2017, 22:46     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Kasey hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
KOMA-Script bietet für das veraltete Paket auf CTANscrpage2 einen Ersatz an.

Wie sähe es dann dort aus?


Das dürftest Du in den Kapiteln 5 und 18 der Paket auf CTANKOMA-Script-Anleitung erfahren.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de