goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

item enumerate mit Tabellen - Ausrichtung

 

crayfish
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 21.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.06.2017, 09:01     Titel: item enumerate mit Tabellen - Ausrichtung
  Antworten mit Zitat      
Guten Morgen

Das letzte Mal, als ich mich mit LaTeX beschäftigt habe, damals für meine Dissertation, ist schon 15 Jahre her. Daher bin ich etwas aus der Übung und bräuchte Hilfe. Im Bemühen meinen Sohn zu beeindrucken, habe ich versucht, ein Lösungsblatt in LaTeX zu setzen. Jetzt habe ich ein kleines Problem mit der Formatierung der Ziffern bei Aufzählungen (enumerate). Wenn dahinter ein Text/Paragraph kommt, sieht alles gut aus. Ich habe jedoch zwei Mal eine Tabelle direkt dahinter stehen. Dabei wird die Ziffer mittig vor der Tabelle ausgerichtet (bei allen anderen Punkten oben).
Wie schaffe ich es, dass (in diesem Beispiel) die "2." oben an der Tabelle ausgerichtet wird.

Danke

Crayfish

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[german=guillemets]{csquotes}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{mhchem}

\begin{document}
   \begin{center}
      \textsf{\textbf{\Large
      Chemie Test Berichtigung
}}
   \end{center}
   \begin{enumerate}


      \item Ein Ion ist ein geladenes Atom oder ein geladenes Molekül. Es kann positiv (Kation) oder negativ (Anion) geladen sein.
      \item  
      \begin{tabular}{c|c|c|c}
         \textbf{Atom} & \textbf{Anzahl P$^+$} & \textbf{Anzahl E$^-$} & \textbf{Anzahl N$^0$} \\
         \hline
         H\textsuperscript{+} & 1 & 0 & 0 \\
         Cl\textsuperscript{-} & 17 & 18 & 18 \\
         Ba \textsuperscript{2+} & 56 & 54 & 81 \\
         S\textsuperscript{2-} & 16 & 18 & 16
         
      \end{tabular}
   \end{enumerate}
\end{document}
 


Bildschirmfoto vom 2017-06-21 08-57-44.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Bildschirmfoto vom 2017-06-21 08-57-44.png
 Dateigröße:  22.36 KB
 Heruntergeladen:  41 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2216
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 21.06.2017, 09:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Verwende das optionale Argument von tabular. Mit

Code • Öffne in Overleaf
\begin{tabular}[t]{c|c|c|c}


bekommst Du das gewünschte Ergebnis.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 956
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 21.06.2017, 16:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
\textsuperscript darfst Du durch einen Befehl des bereits geladenen Pakets Paket auf CTANmhchem ablösen.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[version=4]{mhchem}% stellt den Befehl \ce zur Verfügung
\usepackage{booktabs}% <- eingefügt
\usepackage[locale=DE]{siunitx}% <- eingefügt

\begin{document}
\begin{center}
   \textsf{\textbf{\Large
   Chemie Test Berichtigung
}}
\end{center}
\begin{enumerate}
   \item Ein Ion ist ein geladenes Atom oder ein geladenes Molekül. Es kann positiv (Kation) oder negativ (Anion) geladen sein.
   \item  
   \begin{tabular}[t]{l*3S}% <- Spaltentypen geändert
   \toprule
   \textbf{Atom} & \multicolumn{3}{>{\bfseries}c}{Anzahl}\\
   \cmidrule(lr){2-4}
                 & \bfseries\boldmath P$^+$ & \bfseries\boldmath E$^-$ & \bfseries\boldmath N$^0$ \\
%                 & \textbf{\ce{p+}}         & \textbf{\ce{e-}}         & \textbf{\ce{n^0}}        \\
   \midrule
   \ce{H+}    &  1 &  0 &  0 \\
   \ce{Cl-}   & 17 & 18 & 18 \\
   \ce{Ba^2+} & 56 & 54 & 81 \\
   \ce{S2-}   & 16 & 18 & 16 \\
   \bottomrule
   \end{tabular}
\end{enumerate}
\end{document}


Sollen P, E und N in Deinem Beispiel die Formelzeichen für Protonen, Elektronen und Neutronen sein? Laut Wikipedia werden sie mit kleinen Buchstaben angegeben.

Zuletzt bearbeitet von Bartman am 24.06.2017, 22:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

crayfish
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 21.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.06.2017, 08:53     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke @esdd und @Bartman!

@Bartman: ja, es handelt sich hier um Elektronen und Neutronen. Aber sag mal (m)einem Siebtklässler-Sohnemann, dass es wichtig ist, das zu schreiben, was man auch meint!! Da ist es einfacher, einer Millionen Leprechauns die Fußnägel zu schneiden! Wink

Ich sehe auch deine Hinweise mit der Multicolumn Zelle, toprule usw. Danke für die Hinweise! Das mit superscript war nur ein Test, hatte später im Dokument auch \ce benutzt.

Aber, man lernt bei TeX irgendwie nie wirklich aus.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de