goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Anpassung Literaturverzeichnis an Vorgaben

 

studiHD
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 16:34     Titel: Anpassung Literaturverzeichnis an Vorgaben
  Antworten mit Zitat      
Liebe TeX-Gemeinde,
zunächst vielen Dank für dieses tolle Forum!
Leider komme ich seit Tagen mit meinem/n Problem/n nicht weiter und brauche Hilfestellung bei den unten aufgeführten Punkten.

Für meine Abschlussarbeit muss ich das Literaturverzeichnis nach Vorgaben erstellen. Diese sind hier aufgezählt:
______________________________
-Buch:
Verfasser (Jahr): Haupt-Titel [: Untertitel] . [Bd. Band-Nr.,] [Aufl.] Ort, Verlag.

-Artikel:
Verfasser (Jahr): Haupt-Titel [: Untertitel][.] In: Zeitschrift, [Jahrgang], [Heft-Nr], S. Seiten.

-Tagungsband:
Verfasser (Jahr): Haupt-Titel [: Untertitel][.] In: Verfasser (Jahr): »Haupt-Titel [: Untertitel][.]« [Bd. Band-Nr.] [Aufl.] Ort [: Verlag], S. Seiten.

-Workingpaper/tech.Report
Verfasser (Jahr): Haupt-Titel [: Untertitel][.] [Art-des-Berichts [Nummer],] [Ort:] Organisation.
______________________________

Ich benutze TeXMaker mit Biblatex.
als citestyle und bibstyle habe ich "authoryear", für \cite ist das auch alles soweit perfekt, nur das Literaturverzeichnis will nicht so richtig.

Hier mein Minimalbeispiel:

Code • Öffne in Overleaf


\documentclass[%
draft=false,%
paper=a4,%
fontsize=12pt,%
pagesize=auto,%pdftex,%
%twoside=true,%
twoside=false,%
%DIV=10,%
%BCOR=1.0cm,%
headings=small,openany,%
chapterprefix=false,%
version=last,%
titlepage=true,%
parskip=half+,%
mpinclude=false,%
headsepline=true,%
%headinclude=false,%
%footinclude=false,%
%footlines=1.0,%
toc=bibliography,%
toc=index,%
numbers=noendperiod%
]{scrbook}

\usepackage{scrlayer-scrpage}
\pagestyle{scrheadings}
\ohead[]{\pagemark}
\chead{}
\ihead{\headmark
}
\ofoot[
]{}
\cfoot[
]{}
\automark[chapter
]{chapter
}
\automark*[section]{}
\renewcommand*{\chapterpagestyle
}{scrheadings}

\usepackage[left=2cm,right=4cm,top=2.5cm,bottom=2.5cm,includeheadfoot]{geometry}
\linespread{1.07}
 
% deutsche Texte und Umlaute
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[full]{textcomp}
\usepackage{txfonts}
\usepackage{fixltx2e}
\usepackage[babel]{microtype}
\clubpenalty = 10000
\widowpenalty = 10000
\displaywidowpenalty = 10000
\usepackage[autostyle,babel,german=guillemets,style=german]{csquotes}
\usepackage[USenglish,ngerman]{babel}
\selectlanguage{ngerman}


% Zitieren und Literaturverzeichnis

\usepackage[%
 backend=biber,%
 style=authoryear,%
 bibstyle=authoryear,%
 citestyle=authoryear,%
 natbib=false,%
 sorting=nyt,%
 sortcites=true,%
 hyperref=auto,%
 maxcitenames=2,%
 maxbibnames=3,%
 mincitenames=1,%
 minbibnames=1,%
 dashed=false,%
 firstinits=true,%
 doi=false,%
 isbn=false,%  
]{biblatex}

\bibliography{literatur}
\setlength{\bibitemsep}{1em}
\DefineBibliographyStrings{ngerman}{andothers = {et al.\ },}


%Anpassung des Literaturverzeichnisses
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

\DeclareNameFormat{first-last}{ %anpassung der Autoren
{\namepartprefix}{\namepartfamily}{\namepartgiveni}
\usebibmacro{name:andothers}
}

%Titel auf Standardformat setzen
\DeclareFieldFormat[article]{journaltitle}{#1}%
\DeclareFieldFormat[article]{title}{#1}%
\DeclareFieldFormat[book]{title}{#1}%
\DeclareFieldFormat[inproceedings]{booktitle}{#1}%
\DeclareFieldFormat[inproceedings]{title}{#1}%
\DeclareFieldFormat[report]{title}{#1}%

\renewcommand*{\finalnamedelim}{\addcomma\addspace}% Komma statt "und" vor dem letzten Namen
\renewcommand*{\labelnamepunct}{\addcolon\addspace}% Doppelpunkt zwischen Namen und Titel


%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%Ende der Anpassung des Literaturverzeichnisses

\begin{document}

Das ist ein Test für ein Tagungsband \parencite[vgl.][2-9]{Beispiel_Tagungsband}.\\
Das ist ein Test für ein Buch  \parencite[siehe][]{Beispiel_Buch}. \\
Das ist ein Test für ein Artikel  \parencite[vgl.
][50-54]{Beispiel_artikel}. \\
Das ist ein Test für ein WorkingPaper  \parencite[vgl.][1-4]{Beispiel_WorkingPaper}.


%\nocite{*}
\printbibliography[heading=bibliography]

\end{document}
 


die zugehörige .bib -Datei hier:

Code • Öffne in Overleaf

@inproceedings{Beispiel_Tagungsband,
   location = {Stadt
},
   title = {Titel des Beitrags -ein Beispiel},
   pages = {10-20},
   booktitle = {Titel des Tagungsbandes -als Beispiel},
   publisher = {Verlag-Name},
   author = {Nachname, Vorname and Nachname2, Vorname2},
   editor = {NachnameH, VornameH and NachnameH2, VornameH2},
   date = {2010},
   number = {2},
   Volume = {10},
}

@report{Beispiel_WorkingPaper,
   location = {Stadt
},
   title = {Das ist der Name für ein Working-Paper},
   number = {4},
   institution = {Beispielfakultät, Beispieluniversität},
   type = {Art des Reports},
   author = {Nachname, Vorname},
   date = {2000}
}

@article{Beispiel_artikel,
   title = {Das ist der Artikeltitel - als Beispiel
},
   volume = {13},
   pages = {10-20},
   number = {4},
   journaltitle = {Titel der Periodika},
   author = {Nachname1, Vorname1 and Nachname2, Vorname2},
   date = {2010}
}

@book{Beispiel_Buch,
   location = {Stadt
},
   title = {Das ist der Buchtitel - ein Beispiel},
   publisher = {Verlag-Name},
   author = {Nachname, Vorname and Nachname2, Vorname2},
   date = {2020},
   Edition = {22},
   volume ={20},
}

 

_______________________________________________
Folgende Probleme habe ich noch nicht Lösen können:

1) Wie schaffe ich es, dass nicht nur der Erstgenannte, sondern alle Autoren und Herausgeber mit "Voller Nachname"+"komma"+"Vorname-initial"+"Punkt" angezeigt werden?

2) Bei einem Buch muss "Auflage" nach dem "Band" kommen, nicht davor.

3) Bei einem Buch muss hinter "Ort" ein Komma, kein Doppelpunkt.

4) Bei einem Artikel muss hinter dem "journaltitle" ein Komma

5) Bei einem Artikel muss hinter "Volume" ein Komma+Leerzeichen, kein Punkt

6) Bei einem Beitrag (@inproceedings) muss nach "In:" und vor "booktitle" der/die Herausgeber + (Jahr) + Doppelpunkt stehen

7) Bei einem Beitrag (@inproceedings) muss der "booktitle" mit "«" "»" versehen werden

8)Bei einem Beitrag (@inproceedings) muss hinter der Aufl.-Nr. ".Auflage" stehen

9) Hinter dem Working-Paper (@report) muss ein Komma hinter "number" kein Punkt

Es sind relativ viele(aber gleichartige ?!?) Probleme. Ich hoffe dies ist kein großes Problem Smile

...ich bin für jede Hilfe dankbar !

Gruß[/m]

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 17:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hier zunächst eine Lösung für Deine Probleme 1, 3, 4, 5 und 7. Die anderen brauchen etwas mehr Code.

(Achtung! Wegen Dokumentationfilecontents überschreibt das Beispiel eine eventuell vorhandene .bib-Datei desselben Namens. Probier es also lieber in einem leeren Order aus, oder zumindest in einem, in dem nichts lebenswichtiges liegt.)
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage[autostyle,babel,german=guillemets,style=german]{csquotes}
\usepackage[USenglish,ngerman]{babel}

\usepackage[%
 backend=biber,%
 style=authoryear,%
 sortcites=true,%
 hyperref=auto,%
 maxcitenames=2,%
 maxbibnames=3,%
 mincitenames=1,%
 minbibnames=1,%
 dashed=false,%
 doi=false,%
 isbn=false,%
 giveninits=true,  
 uniquename=init,
]{biblatex}


\usepackage{filecontents}
\begin{filecontents}{\jobname.bib}
@incollection{Beispiel_Tagungsband,
   location = {Stadt
},
   title = {Titel des Beitrags -ein Beispiel},
   pages = {10-20},
   booktitle = {Titel des Tagungsbandes -als Beispiel},
   publisher = {Verlag-Name},
   author = {Nachname, Vorname and Nachname2, Vorname2},
   editor = {NachnameH, VornameH and NachnameH2, VornameH2},
   date = {2010},
   edition = {2},
   Volume = {10},
}

@report{Beispiel_WorkingPaper,
   location = {Stadt
},
   title = {Das ist der Name für ein Working-Paper},
   number = {4},
   institution = {Beispielfakultät, Beispieluniversität},
   type = {Art des Reports},
   author = {Nachname, Vorname},
   date = {2000}
}

@article{Beispiel_artikel,
   title = {Das ist der Artikeltitel - als Beispiel
},
   volume = {13},
   pages = {10-20},
   number = {4},
   journaltitle = {Titel der Periodika},
   author = {Nachname1, Vorname1 and Nachname2, Vorname2},
   date = {2010}
}

@book{Beispiel_Buch,
   location = {Stadt
},
   title = {Das ist der Buchtitel - ein Beispiel},
   publisher = {Verlag-Name},
   author = {Nachname, Vorname and Nachname2, Vorname2},
   date = {2020},
   Edition = {22},
   volume ={20},
}
\end{filecontents}

\addbibresource{\jobname.bib}

\setlength{\bibitemsep}{1em}
\DefineBibliographyStrings{ngerman}{andothers = {et\addabbrvspace al\adddot},}

% 1) zusammen mit  giveninits=true, uniquename=init, (statt firstinits) in den Optionen oben
\DeclareNameAlias{sortname}{family-given}

% 3)
\newbibmacro*{puborginst+location+date}[1]{%
  \printlist{location}%
  \setunit*{\addcomma\space}%
  \printlist{#1}%
  \setunit*{\addcomma\space}%
  \usebibmacro{date}%
  \newunit}

\renewbibmacro*{publisher+location+date}{\usebibmacro{puborginst+location+date}{publisher}}
\renewbibmacro*{institution+location+date}{\usebibmacro{puborginst+location+date}{institution}}
\renewbibmacro*{organization+location+date}{\usebibmacro{puborginst+location+date}{organization}}

% 4)
\renewbibmacro*{journal+issuetitle}{%
  \usebibmacro{journal}%
  \setunit*{\addcomma\space}%<--- hier
  \iffieldundef{series}
    {}
    {\newunit
     \printfield{series
}%
     \setunit{\addcomma\space}}%<--- hier
  \usebibmacro{volume+number+eid}%
  \setunit{\addspace}%
  \usebibmacro{issue+date}%
  \setunit{\addcolon\space}%
  \usebibmacro{issue}%
  \newunit}

% 5)
\newbibmacro*{volume+number+eid}{%
  \printfield{volume}%
  \setunit*{\addcomma\space}%<--- hier
  \printfield{number}%
  \setunit{\addcomma\space}%
  \printfield{eid}}

%7)
\DeclareFieldFormat[article]{journaltitle}{#1}%
\DeclareFieldFormat[article]{title}{#1}%
\DeclareFieldFormat[book]{title}{#1}%
\DeclareFieldFormat[inbook,incollection,inproceedings]{booktitle}{\mkbibquote{#1}}%
\DeclareFieldFormat[inbook,incollection,inproceedings]{title}{#1}%
\DeclareFieldFormat[report]{title}{#1}%

\renewcommand*{\finalnamedelim}{\addcomma\addspace}% Komma statt "und" vor dem letzten Namen
\renewcommand*{\labelnamepunct}{\addcolon\addspace}% Doppelpunkt zwischen Namen und Titel


%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%Ende der Anpassung des Literaturverzeichnisses

\begin{document}

Das ist ein Test für ein Tagungsband \parencite[vgl.][2-9]{Beispiel_Tagungsband}.\\
Das ist ein Test für ein Buch  \parencite[siehe][]{Beispiel_Buch}. \\
Das ist ein Test für ein Artikel  \parencite[vgl.
][50-54]{Beispiel_artikel}. \\
Das ist ein Test für ein WorkingPaper  \parencite[vgl.][1-4]{Beispiel_WorkingPaper}.


%\nocite{*}
\printbibliography[heading=bibliography]
\end{document}

Ich habe auch ein paar Deiner Code-Zeilen angepasst (firstinits->giveninits; \DefineBibliographyStrings, \DeclareNameFormat{first-last}, ...)

2) Erfordert kleinere Umbaumaßnahmen am Driver, die einiges an Code verursachen.

6) Ist ein häufiger Wunsch, erfordert aber besonders mit Deinem Stil etwas Umbau am Driver und die Erstellung neuer Makros.

8) Tatsächlich ist es standardmäßig so, dass @(in)proceedings kein Auflagenfeld haben, edition wird einfach ignoriert. Die Idee ist wohl, dass Tagungsbände nur einmal herausgegeben werden. Man kann das ändern, wenn es sein muss. Auch das erfordert etwas mehr Code.

9) Dafür muss man den Driver direkt manipulieren.

Vielleicht schaffe ich es noch, mich der verbliebenen Punkte anzunehmen.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 18:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Mithilfe von Paket auf CTANxpatch kann man die Anpassungen in Grenzen halten. Hier sollte jetzt jeder Punkt angesprochen sein.

Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Achtung! Wegen Dokumentationfilecontents überschreibt das Beispiel eine eventuell vorhandene .bib-Datei desselben Namens. Probier es also lieber in einem leeren Order aus, oder zumindest in einem, in dem nichts lebenswichtiges liegt.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage[autostyle,babel,german=guillemets,style=german]{csquotes}
\usepackage[USenglish,ngerman]{babel}

\usepackage[%
 backend=biber,%
 style=authoryear,%
 sortcites=true,%
 hyperref=auto,%
 maxcitenames=2,%
 maxbibnames=3,%
 mincitenames=1,%
 minbibnames=1,%
 dashed=false,%
 doi=false,%
 isbn=false,%
 giveninits=true,  
 uniquename=init,
]{biblatex}


\usepackage{filecontents}
\begin{filecontents}{\jobname.bib}
@inproceedings{Beispiel_Tagungsband,
   location = {Stadt
},
   title = {Titel des Beitrags -- ein Beispiel},
   pages = {10-20},
   booktitle = {Titel des Tagungsbandes -- als Beispiel},
   publisher = {Verlag-Name},
   author = {Nachname, Vorname and Nachname2, Vorname2},
   editor = {NachnameH, VornameH and NachnameH2, VornameH2},
   date = {2010},
   edition = {2},
   Volume = {10},
}

@report{Beispiel_WorkingPaper,
   location = {Stadt
},
   title = {Das ist der Name für ein Working-Paper},
   number = {4},
   institution = {Beispielfakultät, Beispieluniversität},
   type = {Art des Reports},
   author = {Nachname, Vorname},
   date = {2000}
}

@article{Beispiel_artikel,
   title = {Das ist der Artikeltitel -- als Beispiel
},
   volume = {13},
   pages = {10-20},
   number = {4},
   journaltitle = {Titel der Periodika},
   author = {Nachname1, Vorname1 and Nachname2, Vorname2},
   date = {2010}
}

@book{Beispiel_Buch,
   location = {Stadt
},
   title = {Das ist der Buchtitel -- ein Beispiel},
   publisher = {Verlag-Name},
   author = {Nachname, Vorname and Nachname2, Vorname2},
   date = {2020},
   Edition = {22},
   volume ={20},
}
\end{filecontents}

\addbibresource{\jobname.bib}

\setlength{\bibitemsep}{1em}
\DefineBibliographyStrings{ngerman}{andothers = {et\addabbrvspace al\adddot},}

% 1) zusammen mit  giveninits=true, uniquename=init, (statt firstinits) in den Optionen oben
\DeclareNameAlias{sortname}{family-given}

% 3)
\newbibmacro*{puborginst+location+date}[1]{%
  \printlist{location}%
  \setunit*{\addcomma\space}%
  \printlist{#1}%
  \setunit*{\addcomma\space}%
  \usebibmacro{date}%
  \newunit}

\renewbibmacro*{publisher+location+date}{\usebibmacro{puborginst+location+date}{publisher}}
\renewbibmacro*{institution+location+date}{\usebibmacro{puborginst+location+date}{institution}}
\renewbibmacro*{organization+location+date}{\usebibmacro{puborginst+location+date}{organization}}

% 4)
\renewbibmacro*{journal+issuetitle}{%
  \usebibmacro{journal}%
  \setunit*{\addcomma\space}%<--- hier
  \iffieldundef{series}
    {}
    {\newunit
     \printfield{series
}%
     \setunit{\addcomma\space}}%<--- hier
  \usebibmacro{volume+number+eid}%
  \setunit{\addspace}%
  \usebibmacro{issue+date}%
  \setunit{\addcolon\space}%
  \usebibmacro{issue}%
  \newunit}

% 5)
\renewbibmacro*{volume+number+eid}{%
  \printfield{volume}%
  \setunit*{\addcomma\space}%<--- hier
  \printfield{number}%
  \setunit{\addcomma\space}%
  \printfield{eid}}

% 7)
\DeclareFieldFormat[article]{journaltitle}{#1}%
\DeclareFieldFormat[article]{title}{#1}%
\DeclareFieldFormat[book]{title}{#1}%
\DeclareFieldFormat[inbook,incollection,inproceedings]{booktitle}{\mkbibquote{#1}}%
\DeclareFieldFormat[inbook,incollection,inproceedings]{title}{#1}%
\DeclareFieldFormat[report]{title}{#1}%

\renewcommand*{\finalnamedelim}{\addcomma\addspace}% Komma statt "und" vor dem letzten Namen
\renewcommand*{\labelnamepunct}{\addcolon\addspace}% Doppelpunkt zwischen Namen und Titel

\usepackage{xpatch}

% 6)
\xpatchbibdriver{inbook}
  {\usebibmacro{bybookauthor}\newunit\newblock}
  {\usebibmacro{bybookauthor}\setunit{\printdelim{nametitledelim}}\newblock}
  {}{\typeout{failed to patch in: for @inbook}}

\xpatchbibdriver{incollection}
  {\usebibmacro{in:}}
  {\usebibmacro{in:}\usebibmacro{in:editor+others}\setunit{\printdelim{nametitledelim}}\newblock}
  {}{\typeout{failed to patch in: for @incollection}}

\xpatchbibdriver{inproceedings}
  {\usebibmacro{in:}}
  {\usebibmacro{in:}\usebibmacro{in:editor+others}\setunit{\printdelim{nametitledelim}}\newblock}
  {}{\typeout{failed to patch in: for @inproceedings}}

\newbibmacro*{in:editor+others}{%
  \ifboolexpr{
    test \ifuseeditor
    and
    not test {\ifnameundef{editor
}}
  }
    {\printnames{editor}%
     \setunit{\addcomma\space}%
     \usebibmacro{editor+othersstrg}%
     \clearname{editor}%
     \setunit{\addspace}%
     \printtext[parens]{\printdate}}
    {}}

% 2) & 8)
\def\do#1{%
  \xpatchbibdriver{#1}
    {\printfield{edition}\newunit}
    {}
    {
}{\typeout{failed to remove edition in #1}}}
\docsvlist{book,collection,inbook,incollection}

\def\do#1{%
  \xpatchbibdriver{#1}
    {\printfield{volumes}\newunit\newblock}
    {\printfield{volumes}\newunit\newblock\printfield{edition}\newunit\newblock}
    {}{\typeout{failed to add edition in #1}}}
\docsvlist{book,collection,inbook,incollection,proceedings,inproceedings}

% 9)
\xpatchbibdriver{report}
  {\printfield{number}\newunit\newblock}
  {\printfield{number}\printunit*{\addcomma\space}\newblock}
  {}{\typeout{failed to add comma after number in @report}}


%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%Ende der Anpassung des Literaturverzeichnisses

\begin{document}

Das ist ein Test für ein Tagungsband \parencite[vgl.][2-9]{Beispiel_Tagungsband}.\\
Das ist ein Test für ein Buch  \parencite[siehe][]{Beispiel_Buch}. \\
Das ist ein Test für ein Artikel  \parencite[vgl.
][50-54]{Beispiel_artikel}. \\
Das ist ein Test für ein WorkingPaper  \parencite[vgl.][1-4]{Beispiel_WorkingPaper}.


%\nocite{*}
\printbibliography[heading=bibliography]

\end{document}

studiHD
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 18:21     Titel: Danke!
  Antworten mit Zitat      
Ach, Mensch! Dass ging aber schnell Smile

Hab es gerade getestet und alle deine Lösungen funktionieren in dem konstruierten Beispiel perfekt! Also dafür schon einmal Daumen hoch !

Also es wäre super wenn sich die anderen Probleme auch noch irgendwie Lösen lassen. Dazu habe ich leider nix im Internet gefunden was ich auch anwenden könnte...bin erst 2 Wochen in der TeX-Welt!

Frage: Hat das @incollection anstatt @inproceedings eine Bedeutung, oder ist es "egal". Zumindest funktioniert es soweit mit @inproceedings wunderbar!

studiHD
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 18:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Da warst Du zu schnell!

Probiere deine 2. Lösung auch gleich aus. Besten dank!

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 18:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Es gibt einen Unterschied zwischen @incollection und @inproceedings. Für Tagungen ist @inproceedings die Bessere Wahl, für generelle Sammelbände @incollection. Mit meiner zweiten Antwort, die es jetzt auch erlaubt edition mit @inproceedings zu verwenden, ist dieser Trick hinfällig.

Untersuche bei Deinen echten Referenzen aber ruhig, ob es Tagungsbände oder generelle Sammelbände sind und klassifiziere sie korrekt.

studiHD
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 18:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Leider klappen die Lösungen nicht. Ich werde es ggf. morgen Stück für Stück testen können.

Es wird der Fehler angezeigt:
! Undifined control sequence \blx@unitpunct -> \printdelim{nametitledelim} \printbib..[heading=bibl...]

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 18:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Dein biblatex ist wahrscheinlich nicht auf dem aktuellen Stand.Der Code hier benötigt mindestens Version 3.4 von biblatex. Aktuell ist 3.7. Mach ein Update von biblatex und Biber.

StudiHD
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.05.2017, 17:19     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Liebe unbekannte Person!
Nach langer "update"-Aktion Rolling Eyes habe ich deine Lösung nun mit aktuellem biber und biblatex duchlaufen lassen und es funktioniert einwandfrei!

Ich müsste noch 2-3 Anpassungen bezüglich der Darstellung machen(punkt statt komma etc.) aber das werde ich hoffentlich von deiner Lösung ableiten können. Falls nicht, werde ich mich nochmal melden.

Also vielen vielen Dank nochmal Exclamation

Gruß

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de