goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Optimierungsprobleme nebeneinander anzeigen

 

Hazardous
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 13.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.05.2017, 10:32     Titel: Optimierungsprobleme nebeneinander anzeigen
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf
 
\documentclass[12pt, oneside]{article}      
\usepackage{geometry}                      
\usepackage{graphicx}        
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{mathtools}
\usepackage{german}
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[applemac]{inputenc}
\makeatletter
  \newcommand\flausr{\@fleqntrue}
\makeatother

\begin{document}
\begingroup
\flausr
\begin{alignat}{2}
&\max_{c^{1}_{1},c^{2}_{2}}  \mathbb{E}(u(c^{1}_{1},c^{2}_{2}) & \hspace{2.5cm} \Longleftrightarrow & \hspace{2cm} \max_{c^{1}_{1},c^{2}_{2}} \pi_{1} u(c^{1}_{1}) + (1-\pi_{1}) \rho u(c^{2}_{1} + c^{2}_{2})\\
\mathrm{s.t.} &\, c^{1}_{1}=(1-I) + pRI &  \mathrm{s.t.} c^{1}_{1}=pc^{2}_{2} \notag \\
& \,c^{2}_{2}=\dfrac{(1-I)}{p}+RI \notag
\end{alignat}
\endgroup
\end{document}
 


Hallo!

ich möchte gerne die beiden obigen Optimierungsprobleme nebeneinander (das eine linksbündig, das andere rechtsbündig) angezeigt bekommen. Dabei sollte der Äquivalenzpfeil möglichst mittig stehen.
Ich habe es geschafft, dass zumindest das erste Optimierungsproblem linksbündig angezeigt wird. Aber wie kann ich das zweite Optimierungsproblem rechts davon anzeigen lassen?

Es wär super, wenn mir jemand helfen könnte Smile

LG Hazardous
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.05.2017, 12:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich weiß nicht genau, was du links und was rechtsbündig haben willst. Aber ich bin sicher, dass das zweimalige Laden von Paket auf CTANinputenc mit unterschiedlichen Optionen keine gute Idee ist. Für den Online-Editor wäre übrigens Option utf8 zu verwenden (was auch der Voreinstellung fast aller LaTeX-Editoren entspricht). Außerdem würde ich sehr empfehlen \usepackage{german} durch \usepackage[ngerman]{babel} zu ersetzen. Desweiteren wäre für Text in Formeln \text zu empfehlen, beispielsweise \text{s.\,t.\quad}.

Hazardous
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 13.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.05.2017, 15:47     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

danke erstmal für deine Antwort. Wie man sicherlich merkt, bin ich ein ziemlicher LaTeX Anfänger Smile .
Ohne das zweimalige Laden von inputenc funktioniert bei mir das Schreiben von Umlauten wie ä,ü,.. nicht.

Zurück zur Ausgangsfrage. Was ich meine, ist, dass ich gerne das (auf dem Bild) linke Optimierungsproblem ganz links / linksbündig hätte (was auch ganz gut klappt) und das rechte Optimierungsproblem im Bild gerne ganz rechts hätte.
Dazu sollte die Nebenbedingung natürlich nicht unter dem Pfeil, sondern unter der Zielfunktion stehen.
Ich hoffe, damit ist es etwas klarer geworden.

LG Hazardous

Bildschirmfoto 2017-05-13 um 09.55.15.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Bildschirmfoto 2017-05-13 um 09.55.15.png
 Dateigröße:  24.66 KB
 Heruntergeladen:  15 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de