goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Rahmen geht über den Rand

 

Eduard
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 201
Anmeldedatum: 02.05.15
Wohnort: ---
Version: TexShop Version 3.51 (3.51)
     Beitrag Verfasst am: 07.05.2017, 17:31     Titel: Rahmen geht über den Rand
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper,oneside,BCOR=10mm,12pt,titlepage]{scrreprt}

\usepackage[polutonikogreek,ngerman,english]{babel}
\usepackage[maxlevel=4,autostyle,german=guillemets]{csquotes}

\usepackage{classicthesis}
\usepackage{microtype}
\usepackage{textcomp}

\KOMAoptions{DIV=calc}

\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{tipa}
\usepackage[utf8]{inputenc}

\usepackage{lipsum}

\usepackage[onehalfspacing]{setspace}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{indentfirst}  



\begin{document}

\lipsum[1]
\par
\begingroup
\medskip
\leftskip1cm
\rightskip\leftskip\small
\framebox{\noindent A linguist has to love \underline{his or her} language, if \underline{he or she} want to become successful.}
\par\medskip
\endgroup
\lipsum[1]

\end{document}
 


Der Rahmen geht leider über den Rand der Seite. Wie bekomme ich es hin, dass es zu einem Zeilenumbruch kommt?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.05.2017, 18:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zu aller erst sei darauf hingewiesen, dass Du Dich um Trennung von Form und Inhalt bemühen solltest. Definiere also in der Dokumentpräambel einen Befehl oder eine Umgebung mit einem semantisch sinnvollen Namen, die das gewünschte leistet und verwende dann diese im Dokument.

Dann sei darauf hingewiesen, dass innerhalb von \underline nicht umbrochen wird. Wird Du wirklich Unterstreichung mit Zeilenumbruch haben willst, dann verwende ein Paket wie Paket auf CTANsoul oder Paket auf CTANulem aber lies unbedingt die Anleitung, sonst läufst Du möglicherweise in die \emph-Falle.

Dann sei darauf hingewiesen, dass Unterstreichung bei Typografen ziemlich verpönt ist. Das ist eine Auszeichnung für Handschriften, beispielsweise für die Tafel, wo man nicht verschiedene Schrifttype zur Verfügung hat. In der Regel sind \emph etc. besser geeignet.

Dann sei darauf hingewiesen, dass eine \framebox eine horizontale Box ist. Es gibt darin also keinen Umbruch. Das sollte eigentlich in jeder besseren LaTeX-Einführung erwähnt sein. Braucht man darin einen Umbruch, dann muss eine vertikale Box, beispielsweise eine \parbox hinein packen.

Für die Definition einer umrandeten Box gibt es im Dokumentationusrguide ein sehr schönes Beispiel mit einer lrbox.

Umrandete Kästen, die optional sogar einen Seitenumbruch erlauben, kann man sehr schön mit Paket auf CTANtcolorbox erreichen.

Eduard
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 201
Anmeldedatum: 02.05.15
Wohnort: ---
Version: TexShop Version 3.51 (3.51)
     Beitrag Verfasst am: 08.05.2017, 16:40     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke! Der Tipp mit \fbox war super! Kannst du mir auch einen Tipp geben, wie ich Sätze nummerieren kann, ähnlich wie man das bei mathematischen Formeln macht?

In mein obigen Beispiel würde ich z. B. davor (1) stehen haben wollen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.05.2017, 17:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Da mir nicht klar ist, was das soll, kann ich dazu wenig sagen. Sätze nummerieren kann beispielsweise Paket auf CTANscrjura. Aber auch \paragraph könnte passen. Oder eben eine theorem-Umgebung ggf. auch mit dem bereits erwähnten Paket auf CTANtcolorbox.

Außerdem ist das doch eigentlich schon wieder eine andere Frage. Du solltest lernen, Probleme voneinander zu trennen und einzeln so dazustellen, dass man sie nachvollziehen und für sich erfassen kann.

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4776
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.05.2017, 17:47     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das mit den nummerierten Sätzen bezieht sich vermutlich auf Beispielsätze nummerieren vom Samstag Abend.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.05.2017, 18:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Da wird mir noch viel weniger klar, was das werden soll. Dazu könnte ich also auch nicht mehr beitragen als Du bereits getan hast. Wer derart allgemeine Fragen stellt kann keine sonderlich konkreten Antworten erwarten.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de