goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Verwendung von eckigen Klammern beim Zitierstil nach ISO 690

 

Sunshine01
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 29.04.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.05.2017, 20:30     Titel: Verwendung von eckigen Klammern beim Zitierstil nach ISO 690
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebes Forum,

ich bin neu hier (wie man sieht) und würde gerne eine Frage stellen, da ich jetzt meine erste wissenschaftliche Arbeit mit LaTex schreiben möchte. Ich habe mich jetzt hier schon durch einiges durchgelesen und -geklickt, da ich meine eigene Formatvorlage schreiben und nicht einfach blind etwas aus dem Internet übernehmen wollte. Das hat soweit auch ganz gut geklappt, aber jetzt komme ich nicht mehr weiter.

Es geht darum, dass ich nach DIN 1505 / ISO 690 zitieren soll. Dazu habe ich folgendes gefunden:
http://ftp.inf.utfsm.cl/pub/tex-arc.....so690/biblatex-iso690.pdf

Desweiteren habe ich mich an http://golatex.de/wichtige-hinweise.....erzeichnissen-t11964.html orientiert, um bei der Darstellung des Minimalbeispiels euch hoffentlich keine größeren Scherereien zu machen Very Happy

Zunächst habe ich getestet, ob das Minimalbeispiel aus dem Forum so funktioniert wie es sollte (zuerst Biber drüber laufen lassen, anschließend 2x kompiliert und es passt). Ok, also weiter zu meinem angedachten Modifikationsschritt. Siehe Code:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[style=iso-authoryear,backend=biber]{biblatex}
\addbibresource{biblatex-examples.bib}
\begin{document}
Zitiere Onlinequelle: \cite{ctan}\par
Zitiere Buch: \cite{companion}\par
Zitiere Artikel: \cite{springer}
\printbibliography
\end{document}


Es wird das hochgeladene pdf-file "Minimalbeispiel_ISO" erzeugt.
Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Wie man sieht, wird im Fließtext u.a. so zitiert: CTAN, 2006

Ich bräuchte allerdings quasi einen "Hybrid" aus dem Minimalbeispiel, indem im Fließtext mit eckigen Klammern [1], [2], [..] (in der Reihenfolge des Erscheinens im Text) zitiert wird, sodass dann im Literaturverzeichnis ebenfalls in eckigen Klammern die Quellen in der Reihenfolge des Erscheinens genannt werden; ALLERDINGS HIER mit dem Standard nach ISO 690.

Ich hoffe, ich konnte mich klar artikulieren und an die Forumsregeln halten.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe! =)

Minimalbeispiel_ISO.pdf
 Beschreibung:
Minimalbeispiel_ISO

Download
 Dateiname:  Minimalbeispiel_ISO.pdf
 Dateigröße:  53.39 KB
 Heruntergeladen:  62 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Sunshine01
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 29.04.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.05.2017, 01:32     Titel: UPDATE
  Antworten mit Zitat      
Update:
Habe mich jetzt durch das Manual zu biblatex durchgelesen und auch durch weitere Foreneinträge.
So sieht jetzt mein Minimalbeispiel aus.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[bibstyle=iso-authoryear,citestyle=alphabetic,backend=biber,natbib=true,maxnames=4,minnames=4]{biblatex}


\addbibresource{biblatex-examples.bib}
\begin{document}

Zitiere Buch: \cite{companion}\par
Zitiere Artikel: \cite{springer}\par
Zitiere Onlinequelle: \cite{ctan}\par

\printbibliography
\end{document}


Nun versuche ich schon seit Stunden (u.a. mit dem Befehl "begentry" und einer Kombination daraus) es zu schaffen, die im Textteil zitierten eckigen Klammern vor den jeweiligen Eintrag in der Bibliography zu setzen, leider aber bisher ohne Erfolg...

Ich hoffe, einer von Euch hat die Erleuchtung Shocked Cool
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4858
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.05.2017, 03:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Willst du im Text Nummern oder Autor Jahr?

Willst du im Literaturverzeichnis Nummern?

Hast du die ISO mal gelesen? Oder den Hintergrund des biblatex Paketes?
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Sunshine01
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 29.04.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.05.2017, 05:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort!

Meine eigene Antwort letzte Nacht wohl doof von mir formuliert...
Worum es mir geht, ist folgendes:

Wie kann ich den Zitierstil aus dem Fließtext (z.B. [Wil50] ) im Literaturverzeichnis vor der entsprechenden, nach DIN 1505/ ISO 690 zitierten Quelle angeben?

PS: Ja, den Hintergrund und die ISO habe ich gelesen...komme aber leider nicht weiter
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4858
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.05.2017, 05:46     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[style=alphabetic,backend=biber]{biblatex}
\addbibresource{biblatex-examples.bib}
\begin{document}
Zitiere Onlinequelle: \cite{ctan}\par
Zitiere Buch: \cite{companion}\par
Zitiere Artikel: \cite{springer}
\printbibliography
\end{document}
 

_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 993
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 02.05.2017, 11:08     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[
   bibstyle=iso-authoryear,
   citestyle=iso-alphabetic,
   backend=biber
]{biblatex}

\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\makeatletter
\input{iso-alphabetic.bbx}
\makeatother

\begin{document}
Zitiere Buch: \cite{companion}\par
Zitiere Artikel: \cite{springer}\par
Zitiere Onlinequelle: \cite{ctan}\par

\printbibliography
\end{document}


Es ist eine Anpassung des Beispiels von moewe.

Der Stil iso-alphabetic wird gegenwärtig von Overleaf nicht unterstützt. Mit meiner aktuellen MiKTeX-Distribution ist das Beispiel lauffähig.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.05.2017, 13:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Worauf Johannes mit der Frage, ob Du die Norm wirklich gelesen hast, vielleicht abzielen wollte ist ein subtiler Hinweis, dass die Originalnorm bei der tatsächlichen Vorschrift, wie ein Literaturverzeichnis nun wirklich auszusehen hat, recht flexibel ist. Es wird zwar ein recht markanter (und meiner Meinung nach ziemlich behämmerter) Stil vorgestellt, allerdings wird dazu gesagt, dass einige seiner Merkmale nicht Teil der Norm sind (unter anderem die Zeichensetzung mit Leerzeichen vor einigen Satzteichen). 'ISO/DIN-Stil' ist also höchst mehrdeutig und liefert auf der einen Seite - so habe ich das Gefühl - manchmal einigen Personen in Machtposition ein bequemes Werkzeug, ihre Vorlieben offiziell zu legitimieren. Es gibt hingegen auf der anderen Seite Leute, die die Norm so auslegen, dass ihr im Grunde alle Standard-biblatex-Stile entsprechen.

Wenn also jemand sagt: 'Zitier nach DIN/ISO!' Dann solltest Du immer nach einer exakten Vorschrift und genauen Vorgaben (mit Beispielen) fragen. Wenn es das nicht gibt, ist wohl jeder konsistente und ausreichen detaillierte Stil erlaubt.

Sunshine01
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 29.04.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.05.2017, 15:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ok, ich habe eure Hinweise nochmals durchgearbeitet und erstmal möchte ich allen Helfern VIELEN DANK sagen =) =)

Tatsächlich waren die Befehle \makeatletter & \makeatother der Knackpunkt für mein Anliegen.

(Habe jetzt nochmals die über 200seitige Dokumentation des Biblatex-Pakets durchsucht, aber da stehen diese nicht drin... bei meiner Vorbereitung auf die Frage habe ich mich insbesondere darauf gestützt..)

Und im Nachhinein wäre die Antwort bereits im Link von Bartman so prägnant dagewesen... da habe ich bestimmt falsch gesucht einfach...

Na gut, abhaken, an Erfahrung dazugewonnen. Und ich gelobe Besserung. Cool

Nochmals vielen Dank!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de