goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

\usepackage{esvect} mit \usepackage{acronym}

 

che.guevara
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 5
Anmeldedatum: 14.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.04.2017, 10:57     Titel: \usepackage{esvect} mit \usepackage{acronym}
  Antworten mit Zitat      
Hey,

ich habe ein Problem mit beiden Paketen.

Hier schonmal das Beispiel:
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[12pt, bibliography=totoc, final,   parskip=half, headings=small, headinclude, headsepline, listof=totoc, numbers=noenddot, paper=a4, titlepage,]{scrreprt}
\usepackage[english,ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[c]{esvect}
\usepackage{acronym}


\begin{document}
   
\begin{acronym}[SEPSEP]
\acro{A}[$\vv{A}$]{Text für A}
\end{acronym}

$\vv{B}$

\end{document}
 


Hier die Fehlermeldungen dazu:
Code • Öffne in Overleaf

Use of \@item doesn't match its definition. \acro{A}[$\vv{A}$]{Text für A}
Argument of \@firstoftwo has an extra }. \acro{A}[$\vv{A}$]{Text für A}
Paragraph ended before \@firstoftwo was complete. \acro{A}[$\vv{A}$]{Text für A}
Incomplete \iffalse; all text was ignored after line 12.


Lasse ich das Acronym weg, funktioniert das Package ganz Normal und es wird mir "B" mit einem Vektorpfeil ausgegeben.

Kann jemand helfen?
Sind die Packages nicht kompatibel?

Hat jemand einer Alternative?
Ich probiere einen vektoriellen Buchstaben als Abkürzung einzuführen.
Die normalen Vektorpfeile von Latex finde ich jedoch unschön.

Ich hoffe ich habe das mit dem Minimalbeispiel richtig gemacht.

Dankeschön
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 213
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.04.2017, 11:34     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo.

Dies ist kein Problem der beiden Pakete untereinander, sondern nur von acro.
Durch \protect kannst du das Makro schützen. Folgendes sollte die Lösung bringen:

Code • Öffne in Overleaf
\acro{A}[$\protect\vv{A}$]{Text für A}


Warum und was es mit fragilen Befehlen genau auf sich hat kann ich Dir leider nicht erläutern, vielleicht hilft hier ein Experte.

Super Beispiel btw!
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Books heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

che.guevara
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 5
Anmeldedatum: 14.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.04.2017, 16:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Funktioniert wunderbar,

vielen Dank!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de