goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

xelatex bleibt ohne Fehlermeldung stehen

 

MoonKid
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 660
Anmeldedatum: 30.06.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.04.2017, 11:07     Titel: xelatex bleibt ohne Fehlermeldung stehen
  Antworten mit Zitat      
Mein xelatex bleibt bei einem build mehr oder weniger stehen. Ein virtueller Kern ist voll ausgelastet und das hier sind die letzten Zeilen des outputs.
Code • Öffne in Overleaf

(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/pgf/utilities/pgfcalendar.sty
(/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/pgf/utilities/pgfcalendar.code.tex))
) (./tecaho_gantt.aux) ABD: EveryShipout initializing macros
 


Ich kann xelatex dann nur noch töten, um in meinen Editor zurückzukommen.

Wo hängt er sich hier auf?
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{pgfgantt}

\begin{document}
\begin{ganttchart}
    [
        %x unit=0.7 mm, % timeslot Breite
        time slot format=isodate
    ]
    {2017-04-01}{2017-09-30}
    \gantttitle{Zeitplanung}\\
    \gantttitlecalendar{year, month=shortname}\\
    %\ganttbar{bar}{2017-05-01}{2017-05-20}\\
\end{ganttchart}
\end{document}

_________________

XeLaTeX, TeX Live, vim-latexsuite aus Siduction (Debian GNU/Linux unstable)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

MoonKid
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 660
Anmeldedatum: 30.06.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.04.2017, 11:15     Titel: Re: xelatex bleibt ohne Fehlermeldung stehen
  Antworten mit Zitat      
[code]\gantttitle{Zeitplanung}{183}[/quote]
Hier fehlte die Anzahl der Timeslots (in meinem Fall 183 Tage).

Warum kann bei sowas nicht eine brauchbare Fehlermeldung aufploppen? Ich frage ernsthaft! Ggf. schreibe ich n BugReport dazu. Aber wenn es eh nicht geht, kann ich es mir auch sparen.
_________________

XeLaTeX, TeX Live, vim-latexsuite aus Siduction (Debian GNU/Linux unstable)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.04.2017, 12:36     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Da man bei TeX nur Argumente aus mehreren Token mit Klammern einfassen muss (und das auch nur bei undelimited argument), wird da eben \\ als zweites Argument gelesen. Natürlich könnte man versuchen zu prüfen, ob das Argument numerisch ist. Das geht bei TeX aber nicht mal so eben mit einem Befehl. Man kann auch nicht einfach auf Ziffern prüfen, schließlich wäre auch etwas wie \numexpr \paperwidth+15-\value{page}\relax eine zulässige Zahl (und es kann in der Tat noch sehr viel komplizierter werden). Das kann also durchaus aufwändig werden.

Also: Nein, das ist kein Bug, sondern ein Anwenderfehler.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de