goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Alle Mathematik Umgebungen in helvet und NICHT Kursiv

 

joxi85
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 1
Anmeldedatum: 30.03.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.03.2017, 15:20     Titel: Alle Mathematik Umgebungen in helvet und NICHT Kursiv
  Antworten mit Zitat      
Hi Leute
Ich möchte alle Buchstaben und Zahlen sowohl in der \equation als auch in der $$ Umgebung in helvet und NICHT kursiv haben.
Bekomme es nicht hin.
Kann mir jemand helfen, wäre wirklich klasse!

Gruß Jochen
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.03.2017, 15:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Es gibt AFAIK keine freien Mathefonts für Helvetica. Hast du welche? Dann könnte man sie vermutlich mit Paket auf CTANunicode-math verwenden.

Es gibt die TeX Gyre Heros, die an die Helvetica angelehnt ist und die man beispielsweise so verwenden kann (benötigt lualatex oder xelatex):
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{unicode-math}
\setmainfont{Tex Gyre Heros}
\setmathfont{TeX Gyre Heros}[math-style=upright]
\begin{document}
Gleichungen mit TeX Gyre Heros:
\[(a+b)^2=a^2+2ab+b^2\]
\[\sum_{x=1}^{n}=1 + 2 + \dots + n\]
\end{document}
Es sei allerdings darauf hingewiesen, dass es allgemeiner Konsens ist, Variablen kursiv zu setzen.

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3483
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.03.2017, 16:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Es gibt AFAIK keine freien Mathefonts für Helvetica. Hast du welche? Dann könnte man sie vermutlich mit Paket auf CTANunicode-math verwenden.

Es gibt die TeX Gyre Heros, die an die Helvetica angelehnt ist und die man beispielsweise so verwenden kann (benötigt lualatex oder xelatex):
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{unicode-math}
\setmainfont{Tex Gyre Heros}
\setmathfont{TeX Gyre Heros}[math-style=upright]
\begin{document}
Gleichungen mit TeX Gyre Heros:
\[(a+b)^2=a^2+2ab+b^2\]
\[\sum_{x=1}^{n}=1 + 2 + \dots + n\]
\end{document}
Es sei allerdings darauf hingewiesen, dass es allgemeiner Konsens ist, Variablen kursiv zu setzen.


Das ist keine gute Idee. TeX Gyre Heros hat weder die nötigen Symbole noch die nötige math table. Probiere mal \int oder \sqrt{2}.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de