goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Lokales Repository anlegen

 

saputello
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 77
Anmeldedatum: 15.01.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.02.2017, 15:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
natürlich darf man die Dateien nicht umbenennen oder auspacken, sondern muss sie unverändert herunterladen und unverändert zusammen in ein (am besten neues) Verzeichnis kopieren.

Auch das habe ich unter »Wie erzeuge ich ein lokales MiKTeX-Repository?« explizit erwähnt. Dort ist auch angegeben, dass die beiden Datenbankdateien die Endung .tar.lzma haben.

Vielleicht würde es helfen, eine Pause einzulegen und danach frisch und munter mit einer Tasse Kaffee, die Seite noch einmal gründlich zu lesen und die Schritte direkt nachzuvollziehen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

LaNewbie
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 17
Anmeldedatum: 17.02.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.02.2017, 15:53     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Also ich habe die Dateien noch einmal von einer anderen Seite geladen. Beim angegebenen Link wurden die Dateien komischerweise mit der falschen Endung geladen, warum weiß ich nicht.

Nun habe ich den Ordner angelegt, die zwei "Muss"- Dateien und die benötigte "blindtext" eingefügt. Das Verzeichnis wird nun gefunden und angenommen als Repository. Nun sind aber alle Pakete ausgewählt, und wie erwähnt kann ich nur die installieren, die ich habe.

Leider funktioniert der Button "Deselect All" nicht, da manche Pakete angekreuzt sein müssen.

Aber alle anderen manuell "deselecten" ?

Update.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Update.jpg
 Dateigröße:  45.75 KB
 Heruntergeladen:  49 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.02.2017, 16:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das ist nicht der Paketmanager, sondern der Updatemanager. Neue Pakete installiert man im Paketmanager. Für Updates sei ausdrücklich empfohlen, alle bereits installierte Pakete herunterzuladen, für die es ein Update gibt.

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3579
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.02.2017, 16:19     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Benütze den Paketmanager. Falls du ein Paket erneuern willst, kannst du es ja vorher deinstallieren und dann über dein Repository wieder installieren.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

LaNewbie
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 17
Anmeldedatum: 17.02.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.02.2017, 16:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
saputello hat Folgendes geschrieben:
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
natürlich darf man die Dateien nicht umbenennen oder auspacken, sondern muss sie unverändert herunterladen und unverändert zusammen in ein (am besten neues) Verzeichnis kopieren.

Auch das habe ich unter »Wie erzeuge ich ein lokales MiKTeX-Repository?« explizit erwähnt. Dort ist auch angegeben, dass die beiden Datenbankdateien die Endung .tar.lzma haben.

Vielleicht würde es helfen, eine Pause einzulegen und danach frisch und munter mit einer Tasse Kaffee, die Seite noch einmal gründlich zu lesen und die Schritte direkt nachzuvollziehen.


Eine Frage hierzu hätte ich , also zu deinem Artikel. Gibt es irgendwo ein Gesamtpaket für ein komplettes Repository oder muss ich alle einzeln laden?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.02.2017, 16:23     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Sieht für mich so aus, als wäre Dein MiKTeX noch auf einem eher alten Stand von vor der Reorganisation einiger Binärpakete. Die sollte man in der Tat alle auf einmal aktualisieren. Das liegt daran, dass einige Pakete nun gar nicht mehr existieren und andere neu hinzugekommen sind. Bei einem nur partiellen Update kann es sonst passieren, dass anschließend etwas nicht mehr richtig funktioniert.

LaNewbie
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 17
Anmeldedatum: 17.02.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.02.2017, 16:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Das ist nicht der Paketmanager, sondern der Updatemanager. Neue Pakete installiert man im Paketmanager. Für Updates sei ausdrücklich empfohlen, alle bereits installierte Pakete herunterzuladen, für die es ein Update gibt.


Shocked - selbstverständlicherweise hast du Recht, nach Öffnen des Paketmanagers und Auswahl der lokalen Rep. hat es funktioniert.

Kann man nach Installation, die lokale Rep. löschen oder ist dann das Package weg?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

LaNewbie
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 17
Anmeldedatum: 17.02.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.02.2017, 16:31     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Sieht für mich so aus, als wäre Dein MiKTeX noch auf einem eher alten Stand von vor der Reorganisation einiger Binärpakete. Die sollte man in der Tat alle auf einmal aktualisieren. Das liegt daran, dass einige Pakete nun gar nicht mehr existieren und andere neu hinzugekommen sind. Bei einem nur partiellen Update kann es sonst passieren, dass anschließend etwas nicht mehr richtig funktioniert.


Werde ich daheim im privaten W-Lan machen, dazu über den Update Manager einen Run durchführen oder?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.02.2017, 16:32     Titel:
  Antworten mit Zitat      
LaNewbie hat Folgendes geschrieben:
Eine Frage hierzu hätte ich , also zu deinem Artikel. Gibt es irgendwo ein Gesamtpaket für ein komplettes Repository oder muss ich alle einzeln laden?


saputello hat Folgendes geschrieben:
Wenn man ein komplettes Repository möchte:
In diesem Fall bietet es sich an, den MiKTeX Net Installer aus den Other Downloads der MiKTeX-Download-Seite auf den Download-Rechner herunterzuladen und zu starten. […]
Alternativ kann man natürlich auch für ein vollständiges Repository den nachfolgend beschriebenen manuellen Weg für einzelne Pakete verwenden, indem man das gesamte dort angegebene Verzeichnis an Stelle einzelner Dateien herunter lädt.

Für die Alternative bieten sich Tools wie wget oder rsync an (ja die gibt es auch für Windows).

Es sei auch noch einmal auf MiKTeX portable hingewiesen.

Und von TeX Live gibt es eine DVD mit einfach allem (allerdings nicht alles auf dem neusten Stand). Kann man auch bei Lehmanns kaufen oder bekommt man, wenn man DANTE-Mitglied wird, sogar bei der Schnuppermitgliedschaft.

LaNewbie
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 17
Anmeldedatum: 17.02.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.02.2017, 15:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Moin,

Danke für die Antworten. Ich habe es letztlich so gelöst, dass ich den PC mit nach Hause genommen und neben dem Router den Net-Installer hab laufen lassen. dann hat es funktioniert.

Gruß Simon
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de