goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 83569
Top-Poster: Johannes_B (4676)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Nero932.

Partner:


goLaTeX.de wird gefördert durch DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

[pstricks] psRandom - Abstand zum clipping Objekt

 

mushroom20
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 3
Anmeldedatum: 13.12.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.12.2016, 18:22     Titel: [pstricks] psRandom - Abstand zum clipping Objekt
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich möchte ein bestimmte Anzahl von Punkten bzw. Kreisen in einer Ellipse zufällig angeordnet haben. Dazu habe ich einen Blick auf den Befehl \psRandom aus dem Paket pstricks-add geworfen mit folgendem Ergebnis

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper]{scrbook}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{pstricks-add}

\begin{document}
   \begin{pspicture}(4,4)
      \definecolor{orange}{cmyk}{0,0.61,0.87,0.001}
      \psgrid[gridcolor=orange, gridwidth=0.5pt,subgridwidth=0.1pt, subgridcolor=orange,subgriddiv=10]
      \psRandom[dotsize=0.5mm, randomPoints=500](1.9,1)(2.9,2){%
      \psellipse[linestyle=none](2.5,1.5)(0.5,0.3)}
   \end{pspicture}
\end{document}
 


Dabei stört mich, daß einige Punkt am Rand des Clipping-Objekts durch dieses abgeschnitten werden, da \psRandom die Punkte ja zufällig in einem rechteckigen Objekt verteilt. Gibt es eine Möglichkeit einen gewissen Abstand zum Rand des Clipping-Objektes zu definieren, so daß alle Punkte vollständig und nicht abgeschnitten gezeichnet werden?

Grüße
Markus

Ich habe das Problem auch in http://latex-community.org/forum/viewtopic.php?f=45&t=28819 in Englisch gestellt.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Stefan Kottwitz
Admin
Admin


Beiträge: 1913
Anmeldedatum: 08.07.08
Wohnort: Hamburg
Version: TeX Live 2016
     Beitrag Verfasst am: 18.12.2016, 09:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Markus,

willkommen im Forum!

Exzellentes Minimalbeispiel, und cross-post zur Info verlinkt, sehr gut! So will ich auch antworten, obwohl ich mich mit PSTricks nicht so sehr auskenne, eher TikZ bevorzuge. Daher auch mal eine TikZ-Lösung, mit pgfplots, die sich aber auch mit PSTricks verwenden lässt, da das auch plotten kann. Hier geht es mir auch nur um das Grundprinzip.

Statt purem Zufall, wo es dicke Häufungen und große Lücken geben kann, könnte man auch in x-Richtung gleich verteilt vorgehen und in y-Richtung zufällig variieren. Und zwar so, dass es innerhalb der Ellipse bleibt, also etwa die Ellipsen-Funktion mit einem Random-Wert zwischen -1 und 1 multiplizieren. Und ein bisschen was abziehen, damit es nicht auf dem Rand landet.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[tikz, border=10pt]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=1.11}
\pgfmathsetseed{5}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \begin{axis} [
      hide axis,
      axis equal
   
]
    \addplot [only marks, samples=120, domain=-3.9:3.9]
      ({ x },{rand * (sqrt( 2^2 * (1 - \x^2/(4^2) ) - 0.4)} );
    \draw (0,0) ellipse [x radius=4, y radius=2];
  \end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}




Natürlich kann man auf die gleiche Weise einfach in einer Schleife auch den x-Wert zufällig berechnen. Kann ich bei Interesse gern zeigen.

Stefan

random-circles.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  random-circles.png
 Dateigröße:  17.33 KB
 Heruntergeladen:  17 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

mushroom20
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 3
Anmeldedatum: 13.12.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.12.2016, 14:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Stefan,

vielen Dank für die Anregung mit der Ellipsengleichung. Ich habe es mal versucht auf mein Problem in pstricks umzusetzen:
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper]{scrbook}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{pstricks-add}

\begin{document}
   \begin{pspicture}(4,4)
      \definecolor{orange}{cmyk}{0,0.61,0.87,0.001}
      \psgrid[gridcolor=orange, gridwidth=0.5pt,subgridwidth=0.1pt, subgridcolor=orange,subgriddiv=10]
      %\psRandom[dotsize=0.5mm, randomPoints=500](1.9,1)(2.9,2){%
      %\psellipse[linestyle=dotted](2.5,1.5)(0.5,0.3)}
      \rput(2.5,1.5){
         %Ellipsengleichung: y^2 = b^2(1-x^2/a^2) -> y^2 = 0.3^2(1-x^2/0.5^2)
         \psplot[plotstyle=dots, plotpoints=10]{-0.5}{0.5}{1 x 2 exp 0.5 2 exp div sub 0.3 2 exp mul sqrt}
         \psplot[plotstyle=dots, plotpoints=10, linecolor=blue, dotstyle=triangle]{-0.5}{0.5}{1 x 2 exp 0.5 2 exp div sub 0.3 2 exp mul sqrt rand mul}
         \psellipse(0,0)(0.5,0.3)
      }
   \end{pspicture}
\end{document}
 


Ich schaffe es aber nicht, ein äquivalentes Ergebnis zu erhalten. Folgende Parameter habe ich geändert:
a = 0.5 (alt: 4)
b = 0.3 (alt: 2)
Die Subtraktion von 0.4 weggelassen.

Die scharzen Punkte liegen (klarerweise) auf der Ellipse. Irgendwie scheint mir rand Funktion zum Vergleich (blau Punkte) hier nicht richtig umgesetzt zu sein. Verstehe nicht, wo hier das Problem ist.[/code]

minimal.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  minimal.pdf
 Dateigröße:  5.63 KB
 Heruntergeladen:  20 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

CrazyHorse
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 250
Anmeldedatum: 16.03.10
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 19.01.2017, 19:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[pstricks]{standalone}
    \usepackage{pst-plot}
\begin{document}
     
    \begin{pspicture}[showgrid](-4.3,-2.3)(4,2.2)
    \psplot[plotstyle=dots,algebraic,plotpoints=200]{-3.9}{3.9}{Rand*(sqrt(4-x^2/4)-0.1)}
    \psplot[plotstyle=dots,algebraic,plotpoints=200]{-3.9}{3.9}{Rand*(-sqrt(4-x^2/4)+0.1)}
    \psellipse(0,0)(4,2)
    \end{pspicture}
\end{document}




Bildschirmfoto vom 2017-01-19 17-45-12.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Bildschirmfoto vom 2017-01-19 17-45-12.png
 Dateigröße:  38.71 KB
 Heruntergeladen:  53 mal

_________________

http://PSTricks.tug.org
http://tug.org/~hvoss/
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

mushroom20
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 3
Anmeldedatum: 13.12.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.01.2017, 17:53     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank CrazyHorse,

hatte mich eine Weile nicht um das Problem weiter gekümmert, da ich mit anderen Dingen voll ausgelastet bin. Dank deines Beitrages jetzt nochmal in Angriff genommen und adaptiert, funktioniert einwandfrei.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de