goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Eine Formel, mehrere Nummern

 

ko
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.09.2016, 16:59     Titel: Eine Formel, mehrere Nummern
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem: Im Zuge einer Modellierung einer Anlage soll ein Gleichungssystem aufgestellt werden und es ist notwendig alle Formeln richtig zu "zählen", damit am Ende der Freiheitsgrad bestimmt werden kann.

Meine Frage: Wie kann ich einen Formelausdruck mit mehreren Nummern versehen?

Also konkret für das unten stehende Beispiel: Angenommen j=1,2, dann drückt die Formel quasi 2 Gleichungen aus. Demzufolge würde ich als Nummerierung gerne (1-2) haben.

Kann mir diesbezüglich jemand helfen?

Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus.

Minimalbeispiel:
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass{scrreprt}
\usepackage{amsmath}

\begin{document}

\begin{equation}
\sum\limits_{i=1}^{N} x_{j,i} = 1
\label{eq:sum}
\end{equation}

\end{document}
 

markusv
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 384
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.09.2016, 18:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich erkenne den Sinn dahinter nicht so ganz, da die Formel (und diese wird ja nummeriert) gleich bleibt.

Bei y = x^2 vergebe ich ja auch nur eine Formelnummerierung, obwohl x jede beliebige Zahl annehmen kann. Dass sich die "Gleichung" ändert, liegt mMn in der Natur der Sache einer Formel.

Ich würde stattdessen bei der Anwendung der Formel in konkreten Gleichungen einfach

"Formel (1.2) mit j=1" und weiter hinten " (1.2) mit j=2" etc.

schreiben.
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Books heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.09.2016, 19:00     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Der Sinn dieser Nummerierung möchte sich mir auch gar nicht erschließen, es gibt aber den Befehl \tag{...} mit dem Du das Label für die Gleichung frei selbst angeben kannst, siehe auch auf TeX.SX

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrreprt}
\usepackage{amsmath}

\begin{document}
\begin{equation}
\sum\limits_{i=1}^{N} x_{j,i} = 1\tag{1-2}\label{eq:sum}
\end{equation}
\end{document}

DADABBI
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.09.2016, 07:00     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hoffentlich fügt man dann nicht irgendwann ganz am Anfang doch noch eine Formel ein oder stellt ganz am Ende fest, dass die Nummer irgendwo falsch war …

ko
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.09.2016, 10:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Hilfe. Ich denke so werde ich es hinbekommen.

Zum Sinn noch eine kleine Anmerkung, falls es Euch interessiert Smile

x - stellt in der Gleichung einen Molanteil dar. der Index j beschreibt einen Strom und der Index i eine Komponente des Stroms. Somit ist z.B. x11 völlig unabhängig von x21. Damit ist es durchaus sinnvoll die Formeln mehrfach zu nummerieren (zumindest laut meinem Professor), wenn man die Formeln im Anschluss zählen muss, um den Freiheitsgrad zu bestimmen.

Egal, Danke nochmal und schönes Restwochenende!

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de