goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Kein pdf trotz 0 Fehler und nur einer Warnung

 

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3393
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.12.2015, 18:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ratet doch nicht alle so herum. Wenn kein pdf erzeugt wird, schaut man als erstes in die log-Datei oder kompiliert auf der Kommandozeile, um die Terminalmeldungen zu sehen. Und was auch immer die upgreek-Meldung verursacht: die Kompilation dürfte so eine Warnung nicht aufhalten.

Zitat:
Und diese Holzhammermethode kann ja nicht die Lösung sein


Sehe ich auch so. Aber Martin kennt keine anderen Lösungen.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

ingeule
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 68
Anmeldedatum: 20.12.11
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.12.2015, 18:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Kann durchaus sein, dass ich bei dem manuellen Abspeichern der Pakete einen Fehler gemacht habe - das will ich nicht ausschließen.
Ich stelle jetzt mal die log-Datei zur Verfügung und hoffe damit kommt jemand auf die richtige Spur. Da reicht mein LaTeX-Latein einfach (noch) nicht.

BeBeC2016-test01.log
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  BeBeC2016-test01.log
 Dateigröße:  33.64 KB
 Heruntergeladen:  104 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Besserwisser
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.12.2015, 18:36     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zitat:
!pdfTeX error: pdflatex.exe (file usyr.pfb): cannot open Type 1 font file for reading

Das sagt es eigentlich. Ein Font ist nicht korrekt installiert. Wenn sich usyr.pfb im richtigen Verzeichnis befindet, fehlt eventuell nur eine Aktualisierung der Filename Database. Wenn die nicht hilft, liegt der Font nicht im richtigen Verzeichnis. Richtig sollte beispielsweise fonts\type1\urw\symbol\usyr.pfb in deinem lokalen TEXMF-Baum sein.

ingeule
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 68
Anmeldedatum: 20.12.11
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.12.2015, 21:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Dankeschön! Das war's Very Happy
Die Warnung mit dem upgreek ist allerdings noch immer da. Dafür auch noch eine Idee?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3393
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.12.2015, 23:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
ingeule hat Folgendes geschrieben:
Dankeschön! Das war's :D


Sag ich doch, ein Blick in die log-Datei hilft oft.

Zitat:

Die Warnung mit dem upgreek ist allerdings noch immer da. Dafür auch noch eine Idee?


Dein System ist ziemlich alt:

LaTeX2e <2011/06/27> und
Package: ./LaTeX/styles/upgreek 2000/04/16 upright greek characters

Ich habe
LaTeX2e <2015/10/01> patch level 2 und Package: upgreek 2003/02/12 v2.0 (WaS)
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

ingeule
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 68
Anmeldedatum: 20.12.11
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.12.2015, 10:57     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Mit einer neueren Version von upgreek.sty ist die Warnung nun auch weg. Vielen Dank für die Hilfe!

Jetzt aber doch noch eine Anschlussfrage: Wie kann ich denn auf die Version LaTeX2e <2015/10/01> manuell updaten? Dazu finde ich irgendwie nichts. Was benötige ich dazu? Und muss ich mit Problemen rechnen?

Grüße
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3393
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.12.2015, 11:08     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Manuell würde ich es gar nicht machen, sondern nur mit dem Update Manager von Miktex. Und ja, du solltest mit Problemen rechnen. Das zählt unter "kritischem Update".

http://tex.stackexchange.com/questi.....nstallation/108490#108490
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

ingeule
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 68
Anmeldedatum: 20.12.11
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.12.2015, 16:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Okay dann weiß ich Bescheid. In dem Fall lass ich das erstmal. Ist nämlich gerade ein sehr schlechter Zeitpunkt für Probleme...
Danke für die ganze Hilfe!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de