goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

verbatim umgebung

 

tom
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.10.2008, 15:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[46pt,a4paper]{article}
\usepackage{fancyvrb}
\linespread{1.3}
\begin{document}
    \begin{Verbatim}[commandchars=\\\{\}]
        \textit{% This is a comment}
        First verbatim line. \fbox{Second} verbatim line.
        \textcolor{red}{Third} verbatim line.
    \end{Verbatim}
\end{document}
 

und die fehlermeldung lautet:
Code • Öffne in Overleaf

! undefined control sequenze
<argument>         \textcolor


das mit dem
Code • Öffne in Overleaf
\fbox{...}
funktioniert super.nur die farbe macht er nciht!

Stefan Kottwitz
Admin
Admin


Beiträge: 1934
Anmeldedatum: 07.07.08
Wohnort: Hamburg
Version: TeX Live 2016
     Beitrag Verfasst am: 02.10.2008, 15:15     Titel: color package
  Antworten mit Zitat      
Mit der Fehlermeldung lässt sich doch etwas anfangen, und ein Minimalbeispiel hast Du auch angegeben, sehr gut!

Du brauchst nur noch
Code • Öffne in Overleaf
\usepackage{color}

einzufügen.
46pt in der ersten Zeile ist im Übrigen nicht sinnvoll, article unterstützt nur 10pt, 11pt und 12pt. Benötigst Du größere Grundschriftart?

Stefan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

tom
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.10.2008, 15:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
ja jetzt gehts!vielen dank!

Zitat:
46pt in der ersten Zeile ist im Übrigen nicht sinnvoll, article unterstützt nur 10pt, 11pt und 12pt. Benötigst Du größere Grundschriftart?

ich hab das nur von nem kumpel übernommen (beispiele)der schön öfters mit latex arbeitet.ich mach das ganze ja noch nich so lang und versteh auch ziehmlich wenig, warum und wieso manches so ist wies ist. aber ich finde das resultat super und darum will ich meine arbeiten damit schreiben!
gruß tom

Stefan Kottwitz
Admin
Admin


Beiträge: 1934
Anmeldedatum: 07.07.08
Wohnort: Hamburg
Version: TeX Live 2016
     Beitrag Verfasst am: 02.10.2008, 15:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Eine sehr gute Entscheidung!
Die Einarbeitung in LaTeX wird schon klappen, bei auftretenden Fragen wird Dir hier im Forum gern geholfen.

Viele Grüße,

Stefan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

tom
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.10.2008, 15:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
das freut mich.

kannst du mir vll noch verraten wie ich dann in dieser verbatim umgebung in die nächste zeile springen kann?

Stefan Kottwitz
Admin
Admin


Beiträge: 1934
Anmeldedatum: 07.07.08
Wohnort: Hamburg
Version: TeX Live 2016
     Beitrag Verfasst am: 02.10.2008, 16:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
In normalem LaTeX-Quelltext wirkt das Zeilenende im Editor wie ein Leerzeichen, man gibt das Zeilenende in der Ausgabe explizit durch \newline, \linebreak oder \\ an.

In einer Verbatim-Umgebung werden ja die Zeichen getreu übernommen, auch das Zeilenende im Editor, d.h. beende die Zeile im Editor, dann wird auch die Zeile der Ausgabe beendet und eine neue begonnen.

Stefan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

tom
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.10.2008, 16:35     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper]{article}
\usepackage{fancyvrb}
\usepackage{color}
\linespread{1.3}
\begin{document}
\begin{Verbatim} [commandchars=\\\{\}]
\textcolor{blue}{ for} k=1:N
    \textcolor{blue}{for} i=1:N
        \textcolor{blue}{for} j=1:N
            ...
\textcolor{blue}{
        end
    end
end
}
\end{Verbatim}
\end{document}
 

ja das denke ich ja auch das der den zeielumbruch macht so wie in dem quellcode von tex,aber die letzten beiden 'end' stehen bei mir in einer zeile dann im pdf.
gruß tom

tom
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.10.2008, 16:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
ich muss die
Code • Öffne in Overleaf
\textcolor
für jede zeile extra machen,also für jeden 'end',dann funktionierts.[/code]

Stefan Kottwitz
Admin
Admin


Beiträge: 1934
Anmeldedatum: 07.07.08
Wohnort: Hamburg
Version: TeX Live 2016
     Beitrag Verfasst am: 02.10.2008, 17:45     Titel: listings Beispiel
  Antworten mit Zitat      
Hier ist einmal ein komplettes Beispiel, wie man es mit listings schreiben könnte:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[11pt,a4paper]{article}
\usepackage{listings}
\usepackage{color}
\definecolor{hellblau}{rgb}{0.8,1,1}
\lstset{language=Matlab,
  basicstyle=\small, keywordstyle=\color{blue
}\bfseries,
  frame=single, backgroundcolor=\color{hellblau}}
\begin{document}
\lstlistoflistings
\newpage
\section{Beispiele}

\begin{lstlisting}[caption=Beispiellisting]
for k=1:N
   for i=1:N
        for j=1:N
            ...
        end
    end
end
\end{lstlisting}

\end{document}

Dieser Weg würde sich besonders lohnen, wenn das Dokument viele Listings enthält. Es wird kann nummeriert und beschriftet werden, Verzeichnis ist möglich, die Listings sind im tex-code lesbarer u.a.
Die listings-Dokumentation zeigt, was man sich noch alles einstellen lässt.

Stefan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

tom
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.10.2008, 18:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
ja das sieht gut aus!und is glaube auch nciht so aufwendig. vielleicht mach ich meinen quelltext doch damit!

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de