goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Variablenwert

 

WuaghhhhXMA
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 15.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 07:34     Titel: Variablenwert
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich gestalte meine Arbeitsblaetter in LaTeX und will am Seitenanfang die Punktezahlen zu jeder Aufgabe ausgeben. Diese Punktzahlen werden jedoch erst zu einem spaeteren Zeitpunkt festgelegt.
Mir ist klar, dass LaTeX bisher nur den Wert der Variable zum Zeitpunkt der Ausgabe ausgibt.
Daher suche ich z.B. einen Befehl, der den Ausgabeteil (am Anfang der Seite) als letztes kompiliert (d.h. nach Festlegung der Punktzahl), aber diesen trotzdem am Anfang der Seite stehen lässt.

Welche einfache Moeglichkeit habe ich da?

Minimalbeispiel:
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper]{scrartcl}
\usepackage{blindtext}
\newcounter{temp}

\begin{document}
   \the\value{temp}\\ % ist 0, soll 3 sein
   \blindtext
   \setcounter{temp}{3}
   \the\value{temp} % ist und soll 3 sein
\end{document}
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 08:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn man den Zähler mit \refstepcounter statt mit \stepcounter erhöht (ein \setcounter muss man ggf. entsprechend aufteilen), würde sich ein anschließendes \label darauf beziehen, könnte also per \ref (auch schon vorher) referenziert werden. Das funktioniert bei LaTeX über die aux-Datei. Man erhält also den Wert vom vorherigen LaTeX-Lauf.

Es sei darauf hingewiesen, dass es für Aufgaben bereits Pakete wie Paket auf CTANexsheets gibt.

WuaghhhhXMA
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 15.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 12:08     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke fuer den Hinweis, das ergibt Sinn.

Was meinst du mit setcounter muss aufgeteilt werden, bzw. wie kann ich das umsetzen? Zaehlschleife?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2017, 13:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Da nur \refstepcounter die Referenz setzt, beispielsweise \setcounter{foo}{5}\refstepcounter{foo} statt \setcounter{foo}{6}. Eigentlich recht simple Mathematik. Wink

Natürlich könnte man auch ein \refsetcounter definieren.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de