goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Trennung von Wörtern mit zwei Bindestrichen

 

sirs
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 3
Anmeldedatum: 30.03.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.04.2017, 14:58     Titel: Trennung von Wörtern mit zwei Bindestrichen
  Antworten mit Zitat      
Hallo!

Wie bringe ich Latex bei das zusammengesetzte Wort "Raman-Antistokes-Anteil" nur an den Bindestrichen zu trennen und beide Bindestriche zu behalten? Varianten mit "= oder "~ [aus unterem Link] liefern mir immer die Anführungszeichen mit (weils ja zwei sind), Varianten mit \- geht immer ein Bindestrich verlohren und die hyphenation ist auch nicht zu gebrauchen...

Und weil sonst immer sofort Gmecker kommt hier noch n Minimalbeispiel (sogar mit Kopfzeile damit man das Problem besser sieht):
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[
12pt,                                             % Schriftgröße
a4paper,                                          % Layout DINA4
german,                                           % deutsche Sprache, global
headinclude,                                      % Kopfzeile wird Seiten-Layouts mit berücksichtigt
headsepline,                                      % horizontale Linie unter Kolumnentitel
BCOR20mm,                                         % Korrektur für die Bindung
DIV18,                                            % DIV-Wert für die Erstellung des Satzspiegels
]{scrbook}

\usepackage[ngerman, german, english]{babel}
\usepackage[ngerman]{babel}                         % Neue deutsche Trennmuster
\usepackage[latin1]{inputenc}                        
\usepackage{lmodern}

\begin{document}
xxxxxxx Der Rayleigh-Anteil ist nicht temperaturabhängig, aber der Raman-Stokes-Anteil\\
ist schwach temperaturabhängig xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx und der Raman-Antistokes-Anteil ist stark temperaturabhängig.
\end{document}
 


Wers wissen will: Der Raman-Antistokes-Anteil hat was mit Rückstreuung von Licht in Glasfasern zu tun Wink

http://texwelt.de/wissen/fragen/467.....indestrichen-funktioniert
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 191
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.04.2017, 15:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo!
sirs hat Folgendes geschrieben:

das zusammengesetzte Wort "Raman-Antistokes-Anteil" nur an den Bindestrichen zu trennen und beide Bindestriche zu behalten?


Wenn ich den Satz so lese, wie er dasteht, musst du nichts tun, da du keine Trennung außer an den Bindestrichen möchtest.

Da ich denke, dass du NICHT nur an den Bindestrichen trennen möchtest:
mit "= funktioniert das Ganze eigentlich recht gut:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrbook}
\usepackage[ngerman]{babel}                         % Neue deutsche Trennmuster
\usepackage[utf8]{inputenc}    % geändert für Online-Editor                    
\begin{document}
Der Rayleigh-Anteil ist nicht temperaturabhängig, aber der Raman"=Stokes"=Anteil
ist schwach temperaturabhängig xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx und der Raman"=Antistokes"=Anteil ist stark temperaturabhängig.
\end{document}


sirs hat Folgendes geschrieben:

Und weil sonst immer sofort Gmecker kommt hier noch n Minimalbeispiel (sogar mit Kopfzeile damit man das Problem besser sieht):


Ein LAUFFÄHIGES Minimalbeispiel wäre sicherlich noch besser angekommen.

EDIT: Als zweite Variante: \- setzt die Trennstellen, die nur ausgegeben werden, wenn dort getrennt wird. Funktioniert in deinem Beispiel auch:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrbook}
\usepackage[ngerman]{babel}                         % Neue deutsche Trennmuster
\usepackage[utf8]{inputenc}    % geändert für Online-Editor                    
\begin{document}
Der Rayleigh-Anteil ist nicht temperaturabhängig, aber der Ra\-man-Stokes-An\-teil
ist schwach temperaturabhängig xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx und der Ra\-man-An\-ti\-stokes-An\-teil ist stark temperaturabhängig.
\end{document}

_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Books heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

cgnieder
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 684
Anmeldedatum: 22.10.10
Wohnort: Herrenberg
Version: TeX Live 2016
     Beitrag Verfasst am: 03.04.2017, 20:27     Titel: Re: Trennung von Wörtern mit zwei Bindestrichen
  Antworten mit Zitat      
sirs hat Folgendes geschrieben:
Varianten mit "= oder "~ [aus unterem Link] liefern mir immer die Anführungszeichen mit (weils ja zwei sind)

Hat jemand verstanden, was damit gemeint ist? Welche Anführungszeichen werden denn mitgeliefert? Von wem werden die geliefert und wohin?

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage[ngerman]{babel}

\begin{document}

\begin{minipage}{.2\linewidth}
  % nur am Bindestrich trennen:
  Raman-Antistokes-Anteil

  \bigskip
 
  % auch sonstwo trennen:
  Raman"=Antistokes"=Anteil

  \bigskip

  % von Hand Trennung woanders erlauben:
  Raman-Anti\-stokes-Anteil

  \bigskip

  % von Hand Trennung woanders erlauben:
  Raman-Anti"-stokes-Anteil
\end{minipage}

\end{document}




trennung.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  trennung.png
 Dateigröße:  12.11 KB
 Heruntergeladen:  20 mal

_________________

Clemens
------------------------------
Paket auf CTANchemmacros · Paket auf CTANchemformula · Paket auf CTANleadsheets · Paket auf CTANtranslations · Paket auf CTANxsim.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

rais
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 383
Anmeldedatum: 21.09.10
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 04.04.2017, 01:23     Titel: Re: Trennung von Wörtern mit zwei Bindestrichen
  Antworten mit Zitat      
cgnieder hat Folgendes geschrieben:
sirs hat Folgendes geschrieben:
Varianten mit "= oder "~ [aus unterem Link] liefern mir immer die Anführungszeichen mit (weils ja zwei sind)

Hat jemand verstanden, was damit gemeint ist? Welche Anführungszeichen werden denn mitgeliefert? Von wem werden die geliefert und wohin?

naja, eher zusammengereimt: So wie ich das sehe, greift beim OP die Zeile
Code • Öffne in Overleaf

\usepackage[ngerman, german, english]{babel}
 

damit wäre englisch als Hauptsprache voreingestellt und die Shorthands mit <"> tun dann (natürlich) nicht.

VG
Rainer
_________________

One of the joys of travel is visiting new towns and meeting new people---G.Khan (Robert Asprin, Another Fine Myth)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de