goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Tabularx: Ausrichten von Gleichungen

 

SophieLinde
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.12.2016, 22:52     Titel: Tabularx: Ausrichten von Gleichungen
  Antworten mit Zitat      
Hallo!

Ich habe ein kleines Problem mit Gleichungen in Tabellen. In einer Spalte meiner Tabelle sind Formeln drin. Diese sond aber sehr unschön positioniert. Ich bilde mit ein, dass der Bruchstrich nach der Mitte der ersten zeile ausgerichtet wird. Da die Formeln jedoch so hoch sind, passt das dann alles nicht zusammen. Mit displaymath in jeder Zeile habe ich es schon probiert. Da müsste ich wohl aber an den Abständen rumschrauben, bis es dann passt.
Ich bin ein ziemlicher Neuling in Latex, also entschuldige ich mich schonmal, falls das was furchtbar banales ist.

Vielen Dank auf jeden Fall schonmal!
LG Sophia

Code • Öffne in Overleaf
 \documentclass[11pt, a4paper, DIV13]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[german]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}

\usepackage{tabularx}
\newcolumntype{L}[1]{>{\raggedright\arraybackslash}p{#1}}

\linespread{1.3}

\begin{document}
\begin{table}[htbp]
  \renewcommand{\arraystretch}{1.4}
    \begin{tabularx}{\textwidth}{l L{5cm} X }
    \hline
    Index   & Beschreibung                        & Formel\\ \hline
    EVI   & Enhanced Vegetation Index               & $G \cdot \dfrac{NIR + RED}{NIR + C1 \cdot RED - C2 \cdot BLUE + L}$\\
    EVI2   & Two-band Enhanced Vegetation Index      & $G \cdot \dfrac{NIR + RED}{NIR + 2.4 \cdot RED + 1}$\\
    NDVI   & Normalised Difference Vegetation Index   & $\dfrac{NIR-RED}{NIR+RED}$\\  
\hline
    \end{tabularx}
\end{table}
\end{document}

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.12.2016, 09:29     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zunächst würde ich die Verwendung von Paket auf CTANbooktabs empfehlen, weil die Linien damit schon einmal deutlich besser platziert werden.

Für die Ausrichtung der Tabellenzeilen gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Leider hast du nicht angegeben, was dir vorschwebt. Eine Möglichkeit wäre:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[11pt, a4paper, DIV13]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[german]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}

\usepackage{tabularx}
\usepackage{booktabs}
\newcolumntype{L}[1]{>{\raggedright\arraybackslash}m{#1}}

\linespread{1.3}

\begin{document}
\begin{table}[htbp]
  \renewcommand{\arraystretch}{1.4}
  \renewcommand{\tabularxcolumn}[1]{m{#1}}
    \begin{tabularx}{\textwidth}{m{2.5em}L{5cm}X}
    \toprule
    Index   & Beschreibung                        & Formel\\
    \midrule
    EVI   & Enhanced Vegetation Index               & $G \cdot \dfrac{NIR + RED}{NIR + C1 \cdot RED - C2 \cdot BLUE + L}$\\
    EVI2   & Two-band Enhanced Vegetation Index      & $G \cdot \dfrac{NIR + RED}{NIR + 2.4 \cdot RED + 1}$\\
    NDVI   & Normalised Difference Vegetation Index   & $\dfrac{NIR-RED}{NIR+RED}$\\  
\bottomrule
    \end{tabularx}
\end{table}
\end{document}

Ein anderer Ansatz wäre in der Tat mit abgesetzten Formeln zu arbeiten:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[11pt, a4paper, DIV13]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[german]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}

\usepackage{tabularx}
\usepackage{booktabs}
\newcolumntype{L}[1]{>{\raggedright}p{#1}}

\linespread{1.3}

\begin{document}
\begin{table}[htbp]
  \renewcommand{\arraystretch}{1.4}
  %\renewcommand{\tabularxcolumn}[1]{m{#1}}
    \begin{tabularx}{\textwidth}{lL{5cm}X}
    \toprule
    Index   & Beschreibung                        & Formel\\
    \midrule
    EVI   & Enhanced Vegetation Index               &
    \[ G \cdot \dfrac{NIR + RED}{NIR + C1 \cdot RED - C2 \cdot BLUE + L}\]\\
    EVI2   & Two-band Enhanced Vegetation Index      & \[G \cdot \dfrac{NIR + RED}{NIR + 2.4 \cdot RED + 1}\]\\
    NDVI   & Normalised Difference Vegetation Index   & \[\dfrac{NIR-RED}{NIR+RED}\]\\  
\bottomrule
    \end{tabularx}
\end{table}
\end{document}

Es gibt viele weitere Möglichkeiten mit unterschiedlichem Aufwand.

BTW: Du solltest dir vielleicht auch noch Paket auf CTANsetspace anschauen, wenn du eineinhalbzeilig arbeiten musst.

SophieLinde
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.12.2016, 12:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo!
Vielen Dank für die Antwort! Ich habe natürlich vergessen, wie ich das gerne hätte... Die ersten beiden Spalten sollen schon bleiben wie sie sind, nur die Formeln der letzten Spalte sollen ein Stück nach unten. Wenn die 2. Spalte zweizeilig ist, dann wäre wohl die Mitte zwischen den beiden Zeilen. Oder die Formeln orientieren sich an der Oberkante der Zelle und nicht an der Mitte der ersten Zeile.
Ich hatte auch schon überlegt eine feste Zeilenhöhe zu vergeben, aber da müsste ich die Formeln auch mit ihrer Oberkante an der oberen Zellbegrenzung positionieren können, und da habe ich keine richtige Idee...
Booktabs habe ich gleich eingebaut, danke auch für den Hinweis.
LG Sophie

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2040
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 22.12.2016, 16:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Eventuell hilft Dir das Paket Paket auf CTANcellspace ein wenig weiter:

Code • Öffne in Overleaf
 \documentclass[11pt, a4paper, DIV=13]{scrreprt}
 \usepackage[utf8]{inputenc}
 \usepackage[ngerman]{babel}
 \usepackage[T1]{fontenc}
 \usepackage{amsmath}
 \usepackage{amsfonts}
 \usepackage{amssymb}

 \usepackage{cellspace} % vor tabularx laden
 \addparagraphcolumntypes{X}
 \addtolength\cellspacetoplimit{10pt}

 \usepackage{tabularx}
 \usepackage{booktabs}
 \newcolumntype{L}[1]{>{\raggedright\arraybackslash}p{#1}}
 
 \linespread{1.3}

 \begin{document}
 \begin{table}[htbp]
 \renewcommand{\arraystretch}{1.4}
 %\renewcommand{\tabularxcolumn}[1]{m{#1}}
 \begin{tabularx}{\textwidth}{lL{5cm}SX}
 \toprule
 Index & Beschreibung & Formel\\
 \midrule
 EVI & Enhanced Vegetation Index & $G \cdot \dfrac{NIR + RED}{NIR + C1 \cdot RED - C2 \cdot BLUE + L}$\\
 EVI2 & Two-band Enhanced Vegetation Index & $G \cdot \dfrac{NIR + RED}{NIR + 2.4 \cdot RED + 1}$\\
 NDVI & Normalised Difference Vegetation Index & $\dfrac{NIR-RED}{NIR+RED}$\\
 \bottomrule
 \end{tabularx}
 \end{table}
 \end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de