goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 81776
Top-Poster: Johannes_B (4564)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Georgvk.

Partner:


goLaTeX.de wird gefördert durch DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

[tabu] Makro für eigene cline

 

MoonKid
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 634
Anmeldedatum: 30.06.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.08.2016, 17:12     Titel: [tabu] Makro für eigene cline
  Antworten mit Zitat      
Im unten stehenden Beispiel möchte ich ein eigenes Makro für eine horizontale Zeile in Paket auf CTANtabu machen. Mag in dem Beispiel hier wenig Sinn ergeben, tut es aber durchaus im Original. Wink

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass{scrartcl}

\usepackage{xltxtra}
\usepackage{polyglossia}
\setdefaultlanguage[spelling=new]{german}

\usepackage{tabu}

\begin{document}
\newcommand{\mycline}[1]{%
    [-\arrayrulewidth]\tabucline{#1}
}

\begin{tabu} to \textwidth {|X|X|X|X|X|}
    &vier&sechs&acht&zieht\\[-\arrayrulewidth]\tabucline{2-3}
    &vier&sechs&acht&zieht\\\mycline{1-2}
\end{tab}
\end{document}
 


Ergebnis ist
Code • Öffne in Overleaf
17 error| Illegal unit of measure (pt inserted). ] \end{tab}


Die erste Tabellenzeile funktioniert übrigens.

Vermutlich hat es irgendwas mit den eckigen Klammern im Makro zu tun? Mir fehlen aber leider die Begrifflichkeiten, um da weiter nachzuforschen. Welche TeX-Syntax-Grundlage fehlt mir hier? Wink[/p]
_________________

XeLaTeX, TeX Live, vim-latexsuite aus Siduction (Debian GNU/Linux unstable)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3198
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.08.2016, 18:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Du kannst optionale Argumente nicht in Befehlen verstecken.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl}

%\usepackage{xltxtra}
%\usepackage{polyglossia}
%\setdefaultlanguage[spelling=new]{german}

\usepackage{tabu}

\begin{document}
\newcommand{\mycline}[1]{%
    \noalign{\vspace{-\arrayrulewidth}}\tabucline{#1}%
}

\begin{tabu} to \textwidth {|X|X|X|X|X|}
    &vier&sechs&acht&zieht\\[-\arrayrulewidth]\tabucline{2-3}
    &vier&sechs&acht&zieht\\\mycline{1-2}
\end{tabu}
\end{document}[quote][/quote]

_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

MoonKid
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 634
Anmeldedatum: 30.06.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.08.2016, 20:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
100%tig verstanden hab ichs nicht. Aber vielleicht hilfts ja dem Nächsten. Wink

http://tex.stackexchange.com/questi.....s-the-function-of-noalign
_________________

XeLaTeX, TeX Live, vim-latexsuite aus Siduction (Debian GNU/Linux unstable)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de