goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Tabelle in table Umgebung gestaucht/gequetscht

 

Mane1860
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 5
Anmeldedatum: 21.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.06.2017, 09:39     Titel: Tabelle in table Umgebung gestaucht/gequetscht
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:
Ich habe eine Tabelle mit dem tabularx Paket gebastelt, sie wird auch wie gewünscht angezeigt. Wenn ich allerdings das Ganze in die Gleitumgung setze (für eine Unterschrift mit caption), so wird die gesamte Tabelle gestaucht. Das gleiche Problem erhalte ich mit ähnlichen Paketen (lontable, supertabular, ...). Sobald ich die Gleitumgebung auskommentiere sieht die Tabelle wieder wie gewünscht aus.

Mein Minimalbeispiel (seht es mir nach, wenn es nicht ideal ist. Ist mein erstes überhaupt):

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[paper=a4, fontsize=11bp,headings=small]{scrreprt}
\usepackage{tabularx}

\begin{document}

\begin{table}
\begin{tabularx}{\textwidth}{XX}
\hline
Kostenbeteiligung & Servicegebühr \\
\hline
1€-5€ & 1€  \\
6€-14€ & 2€  \\
15€-25€ & 3€ \\
26€-37€& 4€ \\
38€-49€& 5€ \\
ab 50€& (1,1 + 0,07 x Kostenbeteiligung) x 1,19 \\
\hline
\end{tabularx}
\caption{Testunterschrift}
\end{table}

\end{document}

Viele Grüße
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3579
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.06.2017, 10:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die Tabelle sieht innerhalb und außerhalb identisch aus:

Code • Öffne in Overleaf
 \documentclass[paper=a4, fontsize=11bp,headings=small]{scrreprt}
\usepackage{tabularx}

\begin{document}



\noindent\begin{tabularx}{\textwidth}{XX}
\hline
Kostenbeteiligung & Servicegebühr \\
\hline
1€-5€ & 1€  \\
6€-14€ & 2€  \\
15€-25€ & 3€ \\
26€-37€& 4€ \\
38€-49€& 5€ \\
ab 50€& (1,1 + 0,07 x Kostenbeteiligung) x 1,19 \\
\hline
\end{tabularx}


\begin{table}

\begin{tabularx}{\textwidth}{XX}
\hline
Kostenbeteiligung & Servicegebühr \\
\hline
1€-5€ & 1€  \\
6€-14€ & 2€  \\
15€-25€ & 3€ \\
26€-37€& 4€ \\
38€-49€& 5€ \\
ab 50€& (1,1 + 0,07 x Kostenbeteiligung) x 1,19 \\
\hline
\end{tabularx}
\caption{Testunterschrift}
\end{table}

\end{document}

_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.06.2017, 12:12     Titel: Off-Topic: longtable oder supertabular in table
  Antworten mit Zitat      
Mane1860 hat Folgendes geschrieben:
Das gleiche Problem erhalte ich mit ähnlichen Paketen (lontable, supertabular, ...). Sobald ich die Gleitumgebung auskommentiere sieht die Tabelle wieder wie gewünscht aus.

So ähnlich sind die Pakete nicht. longtable und supertabular haben nämlich im Gegensatz zu tabularx von Paket auf CTANtabularx in einer table nichts verloren.

Mane1860
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 5
Anmeldedatum: 21.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.06.2017, 12:54     Titel: Re: Off-Topic: longtable oder supertabular in table
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank erstmal euch beiden für die fixe Antwort.

Anonymous hat Folgendes geschrieben:
So ähnlich sind die Pakete nicht. longtable und supertabular haben nämlich im Gegensatz zu tabularx von Paket auf CTANtabularx in einer table nichts verloren.

Das wusste ich garnicht. Danke dafür.

u_fischer hat Folgendes geschrieben:
Die Tabelle sieht innerhalb und außerhalb identisch aus

Da hast du Recht. Habe es auch eigens getestet. In einem eigenen Dokument geht alles glatt. Allerdings sieht es in meinem verwendeten Dokument dann aus wie im angehängten Screenshot unten. Das muss dann an was anderem in meinem Code liegen. Dann muss ich selber weitersuchen. Ich kann euch ja jetzt nicht meine ganze Präambel aufhalsen...

Ausgabe.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Ausgabe.jpg
 Dateigröße:  180.07 KB
 Heruntergeladen:  37 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Beinschuss
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 776
Anmeldedatum: 02.10.12
Wohnort: NRW
Version: MiKTeX, Windows 10, TeXstudio
     Beitrag Verfasst am: 21.06.2017, 14:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Gehe vor, wie in der InfoMinimalbeispiel-Anleitung beschrieben. Entweder findest Du den Fehler selbst, oder Du kannst das minimierte Beispiel mit dem Fehler hier posten.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3579
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.06.2017, 15:46     Titel: Re: Off-Topic: longtable oder supertabular in table
  Antworten mit Zitat      
Mane1860 hat Folgendes geschrieben:
Ich kann euch ja jetzt nicht meine ganze Präambel aufhalsen...


Nun, die ganze Präambel ist mir immer noch lieber als ein Beispiel, das das Problem nicht zeigt.

Ein Minimalbeispiel **muss** ein Beispiel sein, weil nur so wir das Problem nachvollziehen und identifizieren können, es **sollte** klein sein, weil es unhöflich ist, Helfern mehr Arbeit als nötig aufzuhalsen.

Abgesehen davon: Es ist eines der Feature von setspace, dass es den Zeilenabstand in Gleitumgebungen zurücksetzt.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Mane1860
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 5
Anmeldedatum: 21.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.06.2017, 16:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich danke euch für die Geduld. Ich habe nun ein Minimalbeispiel erstellt (mein hoffentlich erstes brauchbares jemals). Dadurch habe ich den Fehler auch eingrenzen können. Das ist vermutlich auch der Sinn des Ganzen, wie mir jetzt ersichtlich wird Rolling Eyes.

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[paper=a4, fontsize=11bp,headings=small, abstract=true]{scrreprt}

%--Zeilenabstand auf "Word" 1,5
\makeatletter
\usepackage{setspace}
\makeatletter
\newcommand{\MSonehalfspacing}{%
   \setstretch{1.44}%  Standard
   \ifcase \@ptsize \relax % 10pt
   \setstretch {1.448}%
   \or % 11pt
   \setstretch {1.399}%
   \or % 12pt
   \setstretch {1.433}%
   \fi
}
\newcommand{\MSdoublespacing}{%
   \setstretch {1.92}%  Standard
   \ifcase \@ptsize \relax % 10pt
   \setstretch {1.936}%
   \or % 11pt
   \setstretch {1.866}%
   \or % 12pt
   \setstretch {1.902}%
   \fi
}
\makeatother  
\MSonehalfspacing % Anwendung des Microsoft-Word-esquen Zeilenabstandes



%================DOKUMENT BEGINNT========================
\begin{document}
%Erste Tabelle gestaucht mit table:
\begin{center}
   \begin{table}
      \begin{tabular}{cc}
         \hline
         Kostenbeteiligung & Servicegebühr \\
         \hline
         1€-5€ & 1€  \\
         6€-14€ & 2€  \\
         15€-25€ & 3€ \\
         26€-37€& 4€ \\
         38€-49€& 5€ \\
         ab 50€& (1,1 + 0,07 x Kostenbeteiligung) x 1,19 \\
         \hline
      \end{tabular}
      \caption{Testunterschrift}
   \end{table}
\end{center}

%Zweite Tabelle ohne table:
\begin{center}
   \begin{tabular}{cc}
      \hline
      Kostenbeteiligung & Servicegebühr \\
      \hline
      1€-5€ & 1€  \\
      6€-14€ & 2€  \\
      15€-25€ & 3€ \\
      26€-37€& 4€ \\
      38€-49€& 5€ \\
      ab 50€& (1,1 + 0,07 x Kostenbeteiligung) x 1,19 \\
      \hline
   \end{tabular}
\end{center}
\end{document}
 


Ich habe vor Monaten den Zeilenabstand im Text so auf "Word 1,5" gesetzt, da mein Betreuer genau diesen Zeilenabstand wünscht. Was ich möchte, ist die Zweite Tabelle (nicht so zusammengequetscht wie Tabelle 1), allerdings mit caption.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.06.2017, 17:59     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Sieht so aus, als wolltest du gar nicht den ganzen setspace-Code mit \MSonehalfspacing, sondern schlicht \linespread{1.399}, egal wie hässlich das ist. Siehe dazu den Hinweis im letzten Absatz von Ulrikes letztem Kommentar.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 21.06.2017, 18:02     Titel: Off-Topic: Zentrierung von Tabelle in table
  Antworten mit Zitat      
BTW: Die center-Umgebung um die table-Umgebung ist bestenfalls sinnlos, schlechtesten Falls unsinnig. Zentrierung von table-Umgebung geht mit \centering in der table-Umgebung.

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1007
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 21.06.2017, 18:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Falls Dir meine Umgestaltung zusagt, kannst Du die auskommentierten Tabellenzeilen anhand meiner Vorgabe anpassen.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[fontsize=11bp,headings=small]{scrreprt}
\usepackage{selinput}% http://texwelt.de/wissen/fragen/5546
\SelectInputMappings{
   adieresis={ä
},
   germandbls={ß}
}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[right]{eurosym}% für \EUR und \euro
\usepackage{booktabs}% für top-, mid- und bottomrule
\usepackage{siunitx}

\sisetup{
   locale = DE,
   range-phrase = --
}

\DeclareSIUnit{\EUR}{\text{\euro}}

%--Zeilenabstand auf "Word" 1,5
\makeatletter
\usepackage{setspace}
\makeatletter
\newcommand{\MSonehalfspacing}{%
   \setstretch{1.44}%  Standard
   \ifcase \@ptsize \relax % 10pt
   \setstretch {1.448}%
   \or % 11pt
   \setstretch {1.399}%
   \or % 12pt
   \setstretch {1.433}%
   \fi
}
\newcommand{\MSdoublespacing}{%
   \setstretch {1.92}%  Standard
   \ifcase \@ptsize \relax % 10pt
   \setstretch {1.936}%
   \or % 11pt
   \setstretch {1.866}%
   \or % 12pt
   \setstretch {1.902}%
   \fi
}
\makeatother  
\MSonehalfspacing % Anwendung des Microsoft-Word-esquen Zeilenabstandes

%================DOKUMENT BEGINNT========================
\begin{document}
%Erste Tabelle gestaucht mit table:
   \begin{table}
   \centering
      \begin{tabular}{cc}
         \toprule
         Kostenbeteiligung & Servicegebühr \\
         \midrule
         \SIrange{1}{5}{\EUR} & \EUR{1}  \\
%          6€-14€ & 2€  \\
%          15€-25€ & 3€ \\
%          26€-37€& 4€ \\
%          38€-49€& 5€ \\
         ab \EUR{50} & (1,1 + 0,07 $\times$ Kostenbeteiligung) $\times$ 1,19 \\
         \bottomrule
      \end{tabular}
      \caption{Testunterschrift}
   \end{table}

%Zweite Tabelle ohne table:
\begin{table}
   \centering
   \begin{tabular}{cc}
      \toprule
      Kostenbeteiligung & Servicegebühr \\
      \midrule
      \SIrange{1}{5}{\EUR} & \EUR{1}  \\
%       6€-14€ & 2€  \\
%       15€-25€ & 3€ \\
%       26€-37€& 4€ \\
%       38€-49€& 5€ \\
      ab \EUR{50} & (1,1 + 0,07 $\times$ Kostenbeteiligung) $\times$ 1,19 \\
      \bottomrule
   \end{tabular}
   \caption{Testunterschrift}
\end{table}
\end{document}


Zuletzt bearbeitet von Bartman am 22.06.2017, 14:12, insgesamt einmal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de