goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Spalte in 2 Spalten unterteilen

 

Dani
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 27.09.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.09.2017, 17:30     Titel: Spalte in 2 Spalten unterteilen
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen:)

Ich habe folgendes Problem mit einer Tabelle:

Diese besteht aus 4 Spalten, ich würde gerne aus der Zeile unter den drei rechten spalten wieder jeweils 2 Spalten bilden. Ist etwas kompliziert auszudrücken, Also quasi:

Spalte 2
spalte 2.1 | spalte 2.2 usw...


Ich habe folgenden Code verwendet und noch eine Datei angehängt in der man sieht wie meine Wunschtabelle aussieht.
Würde mich sehr sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte:)



Code • Öffne in Overleaf

\begin{table} [!htbp]

\caption{\textbf{estimates of the TVAR}}
\begin{tabular}{ |p{1cm}||p{4cm}|p{4cm}|p{4cm}|}
 \hline
 \multicolumn{4} {|c|}{blabla}\\
\hline
  & Regime 1 &Regime 2 &Regime 3\\
 \hline
   & $u_{t}$               $u_{t}$ & xx&   xx\\
 \hline
  $u_{t-1}$&   5  & 8   &2\\
  $u_{t-1}$&   AX  & ALA   &248\\
\hline
  $u_{t-1}$&AL & ALB&  008\\
 $u_{t-1}$    &DZ & DZA&  012\\
 \hline
 $u_{t-1}$&   AS  & ASM&016\\
 $u_{t-1}$& AD  & AND   &020\\
 \hline
 $u_{t-1}$& AO  & AGO&024\\
 \hline
\end{tabular}
\end{table}


example.png
 Beschreibung:
So sollte es aussehen :)

Download
 Dateiname:  example.png
 Dateigröße:  154.39 KB
 Heruntergeladen:  30 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4833
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.09.2017, 17:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Deine Frage sollte nicht sein, wie man eine Spalte spaltet, sondern wie man zwei Zellen verbindet.
-> \multicolumn{2}{c}{Inhalt}
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Dani
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 27.09.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.09.2017, 17:46     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke! aber das funktioniert nicht. Ich würde schon die Zeile unter z.B "Regime 1" in 2 Spalten aufteilen...wie in dem angehängten Bsp...
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2215
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 27.09.2017, 21:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Dani hat Folgendes geschrieben:
Danke! aber das funktioniert nicht.


Was funktioniert denn nicht? Kannst Du bitte zeigen, was Du versucht hast? In Deinem Codebrocken oben, hast Du doch auch die 4 Zellen der ersten Zeile miteinander verbunden und dort "blabla" reingeschrieben.

Wenn Du aus den letzten drei Spalten insgesamt 6 machst, musst Du in der ersten Zeile 7 Zellen zusammenfügen und in der zweiten Zeile die 2. und die 3.Zelle, die 4. und die 5.Zelle sowie die 6. und die 7.Zelle miteinander verbinden. Ab der 3.Zeile nutzt Du dann jede Zelle für sich.

Wenn Du dann noch Hilfe brauchst, kannst Du hier gern ein vollständiges InfoMinimalbeispiel reinstellen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 335
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.09.2017, 08:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Da dir die Fahrweise schon gegeben wurde, noch ein paar Anmerkungen: Für Zahlen in Tabellen bietet sich Paket auf CTANsiunitx an. Generell sollte dieses Paket mMn bei naturwissenschaftlichen Arbeiten genutzt werden, es ist sehr nützlich.

Deine Art, den caption-Text fettzudrucken, ist nicht gut. Nutze dazu das Paket auf CTANcaption-Paket. Vergleich die beiden Einträge im Beispiel: wie du siehst, wirkt sich deine Variante auch auf das Tabellenverzeichnis aus, was sicherlich nicht gewünscht ist.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage[textfont=bf]{caption}%caption-Text fettgedruckt
\begin{document}
\listoftables
\begin{table}
\caption{estimates of the TVAR}%caption-Text automatisch fettgedruckt
\end{table}
\begin{table}
\caption{\textbf{estimates of the TVAR}}%Negativ-Beispiel
\end{table}
\end{document}

_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Books heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Dani
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 27.09.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.09.2017, 15:35     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für eure Antworten. Es tut mir Leid, wenn ich mein Anliegen etwas unpräzise formuliere aber ich kenne mich kaum aus...es ist für mich das erste Mal, dass ich mit Latex selbst Tabellen entwerfe (dank stargazer..Wink)

Ich habe das alles nun neu aufgezogen, Code ist unten angeführt. Nun sind aus einem mir nicht ersichtlich Grund, die Abstände zwischen den Strichen (und die Länge der Striche) unter "Regime" ungleich, ebenso die abstände zwischen "u" und "p"...ich wäre außerordentlich dankbar, wenn mir jemand hilft!! Zusätzlich hab ich noch einen screenshot eingefügt, wie es momentan aussieht.



\usepackage{booktabs} \newcommand{\ra}[1]{\renewcommand{\arraystretch}{#1}}
\begin{table*}\centering
\ra{1.3}
\caption{Results of the TVAR estimation}
\begin{tabular}{@{}rrrrcrrrcrrr@{}}\toprule
& \multicolumn{2}{c}{Regime 1} & \phantom{abc}& \multicolumn{2}{c}{Regime 2} &
\phantom{abc} & \multicolumn{2}{c}{Regime 3}\\ \cmidrule{2-3} \cmidrule{5-6} \cmidrule{8-9}
& $u_{t}$ & $\Delta{p_t}$ && $u_{t}$ & $\Delta{p_t}$ && $u_{t}$ & $\Delta{p_t}$ \\ \midrule

$cnst$ &-0.1433** \\
$t$ \\
$u_{t-1}$ \\
$t}$ \\
$u_{t-2}$ \\
$t$ \\
$$\Delta{p_t_{-1}}$$ \\
$t$&-17.9048& -37.1111&& 8.8591&& -30.7381& -9.5952& -3.0000&& \\
$$\Delta{p_t_{-2}}$$ & -140.2130&
\\ \bottomrule
\end{tabular}
\end{table*}

example 2.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  example 2.png
 Dateigröße:  75.13 KB
 Heruntergeladen:  13 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Beinschuss
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 769
Anmeldedatum: 02.10.12
Wohnort: NRW
Version: MiKTeX, Windows 10, TeXstudio
     Beitrag Verfasst am: 28.09.2017, 16:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hatte man Dir nicht oben einen Link zum Lesen und Beachten gegeben: InfoMinimalbeispiel?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 335
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.09.2017, 16:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Puh. Den Link zum InfoMinimalbeispiel solltest du noch einmal durchlesen!

Du kannst \cmidrule{} mittels (r/l/rl) beschneiden (r=rechts, l=links). Das erspart dir die zusätzlichen Spalten (ich gehe mal davon aus, dass diese dafür gedacht sind).

Aufgrund meiner guten Laune entstand das folgende echte InfoMinimalbeispiel. So sollte es funktionieren:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[english]{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}

\usepackage{booktabs}

\usepackage[locale=UK]{siunitx}
\usepackage[textfont=bf]{caption}

\begin{document}
\begin{table}[ht]
    \centering
    \caption{estimates of the TVAR}
    \begin{tabular}{c*{6}{S[table-format=-3.4]}}
        \toprule
        & \multicolumn{2}{c}{Regime 1} & \multicolumn{2}{c}{Regime 2} & \multicolumn{2}{c}{Regime 3}\\
        \cmidrule(r){2-3}\cmidrule(rl){4-5}\cmidrule(l){6-7}
        & {\(u_t\)} & {\(\Delta p_t\)} & {\dots} \\
        \midrule
        cnst. & -.1433 & -.1234\\
        \(t\)\\
        \vdots\\
        \(t\) & -17.9048 & -37.1111 & 8,8591 & -30,7381 & -9,5952 & -3,0000 \\
        & -140.2130\\
        \bottomrule
    \end{tabular}
    \label{tab:my_label}
\end{table}
\end{document}

_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Books heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Dani
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 27.09.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.09.2017, 16:34     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank!! da ich etwas (fast) ganz neues gemacht habe, dachte ich es wäre ok, kein Minimalbeispiel zu verwenden..
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.09.2017, 18:32     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Dann hast du denn Sinn des InfoMinimalbeispiels noch immer nicht verstanden und solltest das noch einmal sorgfältig nachlesen.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de