goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Seitenränder und Einzug im Inhaltsverzeichnis

 

lennnox1
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 14
Anmeldedatum: 08.03.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.03.2017, 21:20     Titel: Seitenränder und Einzug im Inhaltsverzeichnis
  Antworten mit Zitat      
Hallo!

Ich habe ein Problem mit der Aufteilung der Seite. Ich muss für meine Masterarbeit die folgenden Anforderungen um setzen: Seitenränder betragen oben 2 und unten 2,3 Zentimeter, links und rechts jeweils 2,5 Zentimeter. Ich habe versucht dies mit dem Paket Geometry umzusetzen, jedoch in der gedruckten Version passen die dort eingetragen Abstände nicht. Außerdem habe ich noch eine Frage zum Abstand der Kapitelnummer und des Kapitelnamens im Inhaltsverzeichnis. Ich habe alle Verzeichnisse im Inhaltsverzeichnis aufgeführt. Ich hätte gerne, dass auch die erste Überschift II Inhaltsverzeichnis genau wie die darunter liegenden Verzeichnisse eingerückt ist. Meine Vermutung ist, das es daran liegt das die erste Überschrift eine größere Schriftgröße besitzt.

Vielen Dank schon mal im Vorraus!

II Inhaltsverzeichnis

I Kurzfassung
II Inhaltsverzeichnis
III Tabellenverzeichnis
IV Abbildungsverzeichnis


Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt,a4paper,bibliography=totocnumbered,
listof=totocnumbered,numbers=noenddot,headsepline,
footsepline,parskip=half
]{scrartcl}
\usepackage{geometry}
\usepackage[automark]{scrlayer-scrpage}
\usepackage[ngerman]{babel}
\geometry{a4paper, top=20mm, left=25mm, right=25mm, bottom=23mm, headsep=10mm, footskip=10mm}
\begin{document}
\renewcommand{\thesection}{\Roman{section}}
\pagenumbering{Roman}
\pagestyle{scrheadings}
\clearscrheadfoot
\ohead*{\normalfont\normalsize KURZFASSSUNG}
\ofoot*{\normalfont\normalsize  Seite  \pagemark}
\section{Kurzfassung}
Kurzfassung
\section*{Abstract}
Das ganze auf Englisch.
\newpage
\ohead*{\normalfont\normalsize INHALTSVERZEICHNIS}
\setuptoc{toc}{numbered}
\tableofcontents
\pagebreak
\ohead*{\normalfont\normalsize VERZEICHNISSE}
\newpage
\listoftables
\newpage
\listoffigures
\newpage
\pagenumbering{arabic}
\setcounter{section}{0}
\setcounter{page}{1}
\automark[section]{section}
\renewcommand{\sectionmark}[1]{\markright{#1}}
\renewcommand{\leftmark}{\rightmark}
\renewcommand{\thesection}{\arabic{section}}
\ohead*{\normalfont\normalsize \headmark}
\ihead*{\normalfont\normalsize Kapitel \thesection}
\section{Test}
\subsection{Test1}
\subsubsection{Test2}
\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4777
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.03.2017, 21:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich denke es wäre viel einfacher, sich eine LaTeX-Einführung durchzulesen, als mit Halbwissen dunkelgraue Google-Ergebnisse nach Lösungen zu durchsuchen, obwohl man nicht mal die Problemstellung kennt.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 250
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.03.2017, 07:11     Titel: Re: Seitenränder und Einzug im Inhaltsverzeichnis
  Antworten mit Zitat      
lennnox1 hat Folgendes geschrieben:
Ich hätte gerne, dass auch die erste Überschift II Inhaltsverzeichnis genau wie die darunter liegenden Verzeichnisse eingerückt ist. Meine Vermutung ist, das es daran liegt das die erste Überschrift eine größere Schriftgröße besitzt.


Hallo!

Vielleicht kurz zur Erklärung: die darunter liegenden Verzeichnisse sind die Einträge des Inhaltsverzeichnis, daher taucht II Inhaltsverzeichnis auch noch einmal darin auf. Das erste II Inhaltsverzeichnis ist die Überschrift desselbigen, muss also eine andere Formatierung (nämlich die der Abschnittsüberschriften) aufweisen.

Wo wir schon bei Abschnitten sind. Kapitel, wie du die sections (dt.: Abschnitte) bezeichnest, gibt es bei den Klassen report und book, bzw. scrreprt/scrbook (KOMA). Achte bei deiner Recherche mal darauf, vielleicht sagen dir diese Klassen eher zu.

Generell würde ich Dir, wie Johannes auch schon, das Studieren einer ausführlichen Einführung empfehlen. Falls dann noch fragen zum Layout und zur Umsetzung deiner Wünsche offen sind, kannst du gerne mit konkreten Fragen kommen.

Vielleicht noch ein paar ergänzende Links zur Einführung:

Minimale Vorlage vs. Maximale Probleme

Welche Seitenzahl hat das Inhaltsverzeichnis? (auch Unterlink beachten)

und natürlich die wichtigen Netzdokumente
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Books heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

lennnox1
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 14
Anmeldedatum: 08.03.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.03.2017, 10:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für eure Hinweise! Ich bin im Prinzip mit dem Layout soweit zufrieden! Habe vorher fancyhdr genutzt und habe den Wechsel auf scrlayer-scrpage selbstständig durchgeführt. Das mit den Seitenrändern sollte ich alleine hinbekommen. Mein zweites Probleme habe ich vielleicht nicht richtig beschrieben. Wie man dem Bild entnehmen kann, ist die erste Überschrift "II Inhaltsverzeichnis" nicht bündig mit den darunter liegenden. Meine Vermutung ist das es mit der Schriftgröße zusammen hängt. Ich habe gefunden das man dies mit \makebox und einen festen Abstand beheben kann. Jedoch scheitert es bei der Umsetzung!

Vielleich kann mir ja hier jemand helfen! Vielen Dank schonmal !

Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2156
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 28.03.2017, 11:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Überschriften und Einträge im Inhaltsverzeichnis sind zwei verschiedene Dinge, die auch auf komplett verschiedenen Wegen formatiert werden.

Die Nummern der Einträge stehen in Boxen, deren Breite von der Ebene des Eintrags abhängt, für diese aber fest ist. Die Nummern der Überschriften haben dagegen in der Voreinstellung einen festen Abstand zum Überschriftentext.

Wenn Du den Überschriftentext im Inhaltsverzeichnis an den Eintragstexten ausrichten willst, musst Du für die Überschriftennummern eine Box mit vorgegebener Breite verwenden. Willst Du das dann nur für das Inhaltsverzeichnis? Dann wäre das anders formatiert als die sonstigen Überschriften im Dokument. Oder soll diese feste Breite für alle Abschnittsüberschriften im Dokument gelten? Dann hättest Du in den Überschriften einen unterschiedlichen Abstand zwischen Nummer und Text. Außerdem müsstest Du die längste Abschnittsnummer ermitteln und dafür sorgen, dass diese ausreichend Platz hat ... Aus meiner Sicht ist beides nicht sinnvoll. Besser wäre es beispielsweise auf die Nummerierung der ganzen Verzeichnisse zu verzichten.

Wenn Du es trotzdem tun willst, dann setze in

Code • Öffne in Overleaf
\RedeclareSectionCommand[
  tocnumwidth=<breite>
]{section}
\renewcommand\sectionformat{%
  \makebox[<breite>][l]{\thesection\autodot}%
}


für <breite> die gleiche Länge ein. Die Änderung von \sectionformat lässt sich mit \BeforeTOCHead[toc]{...} auf das Inhaltsverzeichnis beschränken. Selbst machen würde ich das alles nicht.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

lennnox1
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 14
Anmeldedatum: 08.03.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.03.2017, 11:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo!

Danke für deine schnelle Hilfe! Ja die Breite soll nur im Inhaltsverzeichnis angepasst werden. Hab dazu in meinem ersten Post ein Beispiel gepackt.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.03.2017, 11:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
lennnox1 hat Folgendes geschrieben:
Wie man dem Bild entnehmen kann, ist die erste Überschrift "II Inhaltsverzeichnis" nicht bündig mit den darunter liegenden.

Das ist zwar in der Tat so, es ist aber auch in jeder Hinsicht richtig. Ich nehme an, dass Du Dir nur nicht klar gemacht hast, dass Du Äpfel mit Birnen, nämlich die Überschrift über das Verzeichnis und Einträge in das Verzeichnis miteinander verglichen hast. Wäre der Eintrag "II Inhaltsverzeichnis", der auf "I Kurzfassung" folgt, der oberste Eintrag, wäre es zu dem Missverständnis vermutlich gar nicht erst gekommen.

Spätestens wenn man die Verzeichnisse nicht mehr nummeriert (etwas, das man bei richtigen Büchern nebenbei bemerkt kaum findet, was aber für mich unverständlicher Weise an Unis neuerdings immer mehr um sich greift), ist der Eintrag des Inhaltsverzeichnisses in das Inhaltsverzeichnis übrigens vollkommen überflüssig.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de