goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Scrheadings, Oneside: Seitenzahlen weg \chapterpagestyle

 

EnineerTex
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 11
Anmeldedatum: 15.08.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.08.2017, 21:45     Titel: Scrheadings, Oneside: Seitenzahlen weg \chapterpagestyle
  Antworten mit Zitat      
Hallo erfahrenes Forum,

Im Hauptteil meiner wissenschaftlichen Arbeit möchte ich die Seitenzahlen unten rechts in der Fußzeile darstellen. Eine Kopfzeile wird auch verwendet.

Jedoch wurde auf der ersten Seite eines Kapitels keine Kopfzeile angezeigt.
Nachdem ich
Code • Öffne in Overleaf
\renewcommand*\chapterpagestyle{scrheadings}

verwendet habe, sind die Seitenzahlen verschwunden. Wo sind sie hin? Shocked

Im Folgenden das Minimalbeispiel mit relevantem Code:

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[
    paper=A4,% Papierformat
   oneside, %einseitig    
    headinclude, %Kopfzeile, wenn vorhanden, in Satzspiegel berücksichtigen
    version=last,% Neueste Version von KOMA-Script benutzen
]{scrbook} %gängiges Format für Wissenschaftliche Arbeiten, Bücher

\usepackage[top = 3cm, bottom = 2cm, left = 2cm, right = 2.5cm, bindingoffset = 1.5cm]{geometry}
\usepackage{scrpage2}

\begin{document}

%=============================================================================
\automark[section]{chapter}
\clearscrheadfoot                  % Alles auf "" setzen
\pagestyle{scrheadings}            % Kopf- und Fusszeilen
\pagenumbering{arabic}
\setcounter{page}{1}
%%
\clearscrheadings
\clearscrplain
\pagestyle{scrheadings}

\renewcommand*\chapterpagestyle{scrheadings}

\ohead[%
  \llap{%
    %\pagemark
    \hspace{1mm}%
    %\smash{\rule[-2.8mm]{1pt}{6mm}}%
    \hspace{2mm}%
  }%
]{%
  \llap{%
    %\pagemark
    \hspace{1mm}%
    %\smash{\rule[-2.8mm]{1pt}{6mm}}%
    \hspace{2mm}%
  }%
  {%
    \sffamily
    \itshape
    \selectfont
    \headmark
  }%
}

\ofoot[%
  \rlap{%
    \hspace{2mm}%
    \smash{\rule[-2.8mm]{1pt}{6mm}}%
    \hspace{1mm}%
    \pagemark
  }%
]{%
  {%
      \sffamily
    \itshape
    \selectfont
   
  }%
}

\renewcommand\pnumfont{%
  \sffamily%
  \bfseries
  \upshape
%  \fontsize{8}{12}%
  \fontsize{10}{12}%
  \selectfont
}

\renewcommand\headfont{%
  \sffamily%
  \itshape
%  \fontsize{8.5}{12}%
  \fontsize{10}{12}%
  \selectfont
}
\end{document}


Ich freue mich über jede Hilfe, beste Grüße

EDIT: \usepackage{scrpage2} wird natürlich verwendet

Zuletzt bearbeitet von EnineerTex am 26.08.2017, 22:39, insgesamt einmal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 993
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 26.08.2017, 22:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wo wird Paket auf CTANscrlayer-scrpage geladen?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2219
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 26.08.2017, 22:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Nicht nur, dass in Deinem Beispiel das Laden von Paket auf CTANscrlayer-scrpage fehlt, es wirkt auch ansonsten etwas durcheinander.

Die Festlegungen für die Kopf- und Fußzeilen gehören in aller Regel in die Präambel. Die Schrifteinstellungen für Kopf- und Fußzeile sollten mittels \setkomafont oder \addtokomafont für die Elemente pageheadfoot etc. vorgenommen werden.

Die voreingestellten Einträge löschst Du gleich mehrfach und mit Befehlen, die nur aus Gründen der Kompatibilität zum veralteten Paket Paket auf CTANscrpage2 funktionieren. Das bei Dir keine Seitenzahlen für den Seitenstil scrheadings vorhanden sind, ist nicht verwunderlich. Du gibst \pagemark nur im optionalen Argument von \ofoot an und das nimmt die Einstellungen für den Seitenstil plain vor.


\pagenumbering{arabic} macht an der Stelle in dem konkreten Beispiel keinen Sinn. In jedem Fall würde es aber den Zähler für die Seitenzahl automatisch auf 1 setzen, weshalb das \setcounter{page}{1} auf alle Fälle überflüssig ist.

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich Deinen Code richtig interpretiere, aber es scheint mir, Du suchst etwas wie

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[
  paper=A4,% Papierformat
  oneside, %einseitig
  headinclude, %Kopfzeile, wenn vorhanden, in Satzspiegel berücksichtigen
  version=last,% Neueste Version von KOMA-Script benutzen
]{scrbook} %gängiges Format für Wissenschaftliche Arbeiten, Bücher

\usepackage[top = 3cm, bottom = 2cm, left = 2cm, right = 2.5cm, bindingoffset = 1.5cm]{geometry}

\usepackage[automark]{scrlayer-scrpage}% aktiviert Seitenstil scrheadings
\clearpairofpagestyles% Leeren von Kopf- und Fußzeilen
\ohead{\headmark}
\ofoot*{% Stern sorgt dafür, dass Argument für plain und scrheadings gilt
  \rlap{%
    \hspace{2mm}%
    \smash{\rule[-2.8mm]{1pt}{6mm}}%
    \hspace{1mm}%
    \pagemark
  }%
}
\addtokomafont{pageheadfoot}{\sffamily\small}

\renewcommand*\chapterpagestyle{scrheadings}

\usepackage{blindtext}% nur für Fülltext
\begin{document}
\blinddocument
\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

EnineerTex
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 11
Anmeldedatum: 15.08.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.08.2017, 22:47     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank vorab für die ausführliche Antwort und den Vorschlag. Ich werde ihn sofort testen.

Den Code habe ich aus einer (wohl nicht mehr aktuellen) Vorlage entnommen und hatte auch leichte Schwierigkeiten ihn nachzuvollziehen.

Dein Code ist sehr übersichtlich

Arabic deshalb, da ich für die Verzeichnisse folgenden Code verwende:
Code • Öffne in Overleaf
\pagestyle{scrheadings}            % Kopf- und Fusszeilen
\clearscrheadfoot                  % Alles auf "" setzen
\setcounter{page}{2}             % anpassen: wenn 1-seitig  dann 2    
\pagenumbering{Roman}
\lehead{\pagemark \hspace*{2em} \headmark}
\rohead{\headmark \hspace*{2em} \pagemark}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

EnineerTex
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 11
Anmeldedatum: 15.08.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.08.2017, 23:00     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Dein Code ist Top!!!

Habe Ihn nun auch für die Römische Nummerierung übernommen.
Vielen Dank, vor allem zu so später Uhrzeit.

Mit bestem Dank und besten Grüßen
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.08.2017, 08:47     Titel: Off-Topic
  Antworten mit Zitat      
Du solltest dir zum einen Gedanken über die Konsistenz des Dokuments machen und zum anderen darüber, ob die Verwendung der Vorlage die daraus resultierende zusätzliche Mühe wert ist.

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4858
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.08.2017, 09:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf

\setcounter{page}{2}             % anpassen: wenn 1-seitig  dann 2    
\pagenumbering{Roman}


Sowas ist Quatsch.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de