goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 83592
Top-Poster: Johannes_B (4679)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Nero932.

Partner:


goLaTeX.de wird gefördert durch DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Schematische Zeichnungen in PowerPoint

 

domi1990
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 32
Anmeldedatum: 11.10.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.11.2016, 18:21     Titel: Schematische Zeichnungen in PowerPoint
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich mach schematische Zeichnungen sowie Diagramme in PowerPoint sowie Excel. Mit welcher Schrift innerhalb der Zeichnungen bzw. Diagramme kommt es zu keiner Störung im Fließtext? Im Fließtext nutze ich momentan die Standardschrift. Ich nutze die Klasse scrreprt.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

VG
Dominik
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.11.2016, 18:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Was für Störungen meinst du?

Kann man mit PowerPoint inzwischen eigentlich Vektorgrafiken oder zumindest hochaufgelöste Pixelgrafiken erzeugen? Früher waren die immer in Bildschirmauflösung und damit für den Druck ungeeignet.

Schöne Diagramme und Zeichnungen kann man übrigens mit Paket auf CTANpgf/tikz und den Paketen, die es darum so gibt (u. a. Paket auf CTANpgfplots), erzeugen. Dabei kann man dann auch ganz einfach die Dokumentschrift verwenden.

Zitat:
Im Fließtext nutze ich momentan die Standardschrift.

Welche?

Und was hat die Frage mit dem Forenthema "Verzeichnisse" zu tun?

domi1990
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 32
Anmeldedatum: 11.10.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.11.2016, 20:40     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Mit PowerPoint kann man mittlerweile Vektorgrafiken erzeugen. Direkt als pdf ausgebbar.

Zitat:
Im Fließtext nutze ich momentan die Standardschrift.


Das ist mein verwendete Präambel. Weiß nicht was das für eine Schrift ist. Der Fließtext ist eine serifenbehaftete Schrift. Überschriften sind serifenlos

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[ a4paper,
    oneside,
    12pt,
    %toc=chapterentrywithdots,
    toc=listof, toc=bibliography, % Füllpunkte für Kapiteleinträge im TOC
]{scrreprt}% Klasse gewechselt, um \frontmatter und \mainmatter zu nutzen
\usepackage[left=4cm,right=3cm,top=3cm,bottom=3cm,includeheadfoot]{geometry}
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}
\usepackage{graphicx}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{amsmath}

\RedeclareSectionCommand[
    beforeskip=-1\topskip,
    afterskip=1\baselineskip plus .1\baselineskip minus .167\baselineskip
]{chapter}
\usepackage [headsepline,footsepline,automark]{scrlayer-scrpage}
\clearpairofpagestyles
\ihead{\headmark}
\ifoot*{IFM}
\cfoot*{\pagemark}

%\renewcommand*\familydefault{\sfdefault}
\usepackage{blindtext}% nur für Fülltext
\begin{document}


Ich wollte gerne bei PowerPoint und Excel bleiben da ich mich dort bereits auskenne. Deshalb gilt meine Frage weiterhin.

Vielen Dank.

VG
Dominik
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.11.2016, 20:59     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich verstehe sie trotzdem nicht: Was für Störungen meinst du? Befürchtest du, dass die Schrift in den Abbildungen dazu führt, dass die Schrift im Text plötzlich grün wird oder auf dem Kopf steht, oder was für Störungen befürchtest Du? Du könntest natürlich einfach die gleiche Schrift verwenden.

Wie aus der verlinkten Seite hervorgeht, verwendest du European Computer Modern. Näheres zu der Schrift findest du ebenfalls unter der verlinkten Seite. Wenn du zusätzlich das Paket lmodern lädst, bekommst du dagegen die (IMHO besser gemachte) Latin Modern. Die gibt es als freie OpenType-Schrift, so dass sie problemlos systemweit installiert werden kann. Damit kann sie dann von allen Programmen verwendet werden, die systemweite OpenType-Fonts nutzen können.

domi1990
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 32
Anmeldedatum: 11.10.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.11.2016, 11:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Und wie lässt sich die lmodern in Word installieren. Also die opentype fonts?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.11.2016, 12:09     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Fontinstallation in Windows für Word ist kein TeX-Thema. Frag das in einer Windows-Gruppe oder Tante Google oder Onkel Bing.

Die Rückfrage hast du übrigens noch immer nicht beantwortet … Sehr motivierend ist das nicht.

domi1990
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 32
Anmeldedatum: 11.10.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.11.2016, 12:15     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Welche Rückfrage meinst du denn? Mir ist nicht bekannt welche Frage du meinst, sonst hätte ich sie schon längst beantwortet.

VG
Dominik
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.11.2016, 12:40     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Gleich die erste Frage in meinem ersten Kommentar, die ich im zweiten Kommentar auch noch einmal sehr deutlich wiederholt habe. Statt sie ein drittes Mal zu wiederholen, klinke ich mich an dieser Stelle aus.

domi1990
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 32
Anmeldedatum: 11.10.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.11.2016, 12:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Mit Störungen meine ich, dass die Schrift der Abbildung nicht zum Fließtext passt. Das kann ja nicht immer gewährleistet werden, je nach Programm das man nutzt. Ich wollte lediglich fragen ob das stilistisch nicht so schön ist? Meine Überschriften sind ja auch serifenlos und mein Fließtext mit Serifen.

Um mehr ging es eigentlich nicht.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 133
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.11.2016, 13:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
domi1990 hat Folgendes geschrieben:
Ich wollte lediglich fragen ob das stilistisch nicht so schön ist?


Ist es nicht. Wenn möglich, sollten auch in Abbildungen, genau wie in Tabellen natürlich auch, die gleiche Schriftart verwendet werden.

domi1990 hat Folgendes geschrieben:
Meine Überschriften sind ja auch serifenlos und mein Fließtext mit Serifen.


Das ist aus meiner Sicht ein Grund, nicht noch eine weitere Schriftart in das Dokument einfließen zu lassen. Die Gründe für serifenlose Überschrift wurden ja bereits genannt.

Die Latin-Modern-Fonts gibt es beispielsweise hier (http://www.fontex.org/download/latin-modern-roman.otf) zum Download. Einbindung bei Windoof siehe Kommentar von Gast
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Books heißen.

Ist noch gebratenes $\lambda$?
Nein, das $\phi$ ist noch $\rho$!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de