goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Referenzieren von Formeln

 

latexdulli
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 26
Anmeldedatum: 01.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.11.2016, 15:07     Titel: Referenzieren von Formeln
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Tex Gemeinde,

folgendes Problem, ich möchte die Formeln auf dem Bild in Latex einbringen, das habe ich bereits getan und jede Formel mit einem Label versehen, da ich nach den Formeln verweisen muss. Nun habe ich das Problem, dass er die fünfte Bedingung nicht erkennt und einfach mit der siebten beim Referenzieren weiter macht...

Code • Öffne in Overleaf

 \documentclass[a4paper, 12pt,fleqn]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{natbib}
\usepackage{mathptmx}
\usepackage[scaled=.92]{helvet}
\usepackage{courier}
\usepackage[left=30mm,right=40mm,top=25mm,bottom=20mm, includeheadfoot, centering]{geometry}
\usepackage{parskip}
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}
\usepackage[center]{caption2}
\usepackage[flushmargin,bottom,hang]{footmisc}
\usepackage{acronym}
\usepackage[noxspace,final]{listofsymbols}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amsmath}
%\usepackage{amssymb}
\usepackage{longtable}
\usepackage{array}
\usepackage{lmodern} %Schriftart ändern
\renewcommand*\familydefault{\sfdefault} %Schriftart geändert
\usepackage{pgfplots} %von philipp
\usepackage[figuresright]{rotating}
\usepackage{tikz,subfigure}
\usepackage{verbatim}
\usepackage{float}

\makeatletter %verinngert Abstand zwischen den Formeln
\g@addto@macro\normalsize{%
\setlength{\abovedisplayskip}{0pt}
\setlength{\belowdisplayskip}{0pt}
\setlength{\abovedisplayshortskip}{0pt}
\setlength{\belowdisplayshortskip}{0pt}}
\makeatother


 
\pagestyle{myheadings}
\renewcommand{\baselinestretch}{1.3}
\renewcommand{\arraystretch}{1.0}
\setlength{\parindent}{0pt}
\setlength{\parskip}{0cm}
\setlength{\footnotemargin}{1em}
 
\renewcommand{\labelenumi}{(\alph{enumi})}
\renewcommand{\labelenumii}{(\alph{enumi}\arabic{enumii})}
 
\opensymdef


\begin{document}


\begin{flalign}
&\hat{c}_{r,m,i}-\lambda{j,n}\cdot T_{n,m,i}-S_{m,i,n,p}-\Omega\cdot \bigl\lbrace\big(\sum\nolimits^{J_p}_{s=1}   \chi_{r-1,m,i,s,p}\big)+\chi_{r,m,i,j,n}\bigr\rbrace &\\
&+2\Omega \geq \hat{c}_{r-1,m,i};\ \ \forall({r,m,i,j,n,p})|r>1  &\nonumber
\label{fuenf}
\end{flalign}


\begin{flalign}
&\hat{c}_{1,m,i}-\lambda{j,n}-S_{m,i,n,0}\cdot A_{n,i}-\Omega(\chi_{u,k,l,j,n}+\chi_{1,m,i,j,n})+2\Omega \geq \hat{c}_{u,k,l}; &\\
&\forall({u,k,m,l,i,j,n}|(l,i)\in E_{n}& \nonumber
\label{eq:sechs}
\end{flalign}

Die Gleichung in Bedingung (\ref{eq:fuenf}) setzt durch, dass das Rüsten jegliches Produtkionslaufes $r > 1$ einer Maschine, nicht vor der Fertigstellungszeit von Lauf $r - 1$ der Maschine starten darf.
Die Gleichung in Bedingung (\ref{eq:sechs}) sagt aus.
 


ich weiß ist ein großes Minimalbeispiel, ich weiß nicht wie ich es verkleinern soll, da ich komplett neu mit latex arbeite-.- bitte nicht schimpfen!



Bildschirmfoto 2016-11-22 um 18.35.54.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Bildschirmfoto 2016-11-22 um 18.35.54.png
 Dateigröße:  71.53 KB
 Heruntergeladen:  168 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4865
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.11.2016, 15:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Label müssen gleich sein. Außerdem, was denkst du, was \nonumber macht? Es entfernt die Nummer, damit gibt es auch nichts mehr, auf was du dich beziehen könntest.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

latexdulli
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 26
Anmeldedatum: 01.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.11.2016, 15:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
no number brauche ich weil, die formel zweizeilig ist....und bei Formel sieben zitiert der auch richtig, ob wohl ich dahinter nonumber habe...und meine label sind gleich!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4865
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.11.2016, 15:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
fuenf und eq:fuenf sind verschieden. Außerdem macht es keinen Sinn, die Label numerisch zu gestalten. Dein Beispiel ist weder minimal, noch vollständig. Also auch nciht getestet. Das Beispiel lädt teilweise veraltete Pakete, manche Dige widersprechen sich (Stichwort parskip), andere sind schlicht seltsam. Wieso hast du beispielsweise aufeinanderfolgende flalign-Umgebungen? Pack das doch alles in eine.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

latexdulli
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 26
Anmeldedatum: 01.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.11.2016, 15:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
bin vollkommener neuling.... musste mir das meist selbst aneignen hatte aber nich viel zeit bzw verständnis, kannst du mir vllt helfen? hast du skype? und wie bekomme ich das in eine umgebung, das habe ich zuerst probiert. Hatte nicht hingehauen...
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

latexdulli
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 26
Anmeldedatum: 01.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.11.2016, 15:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
wenn ich mehrere labels in die align umgebung einbaue, sagt das programm, dass diese verloren gehen..
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4865
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.11.2016, 15:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Es gibt kommerzielle Dienstleister, welche eins-zu-eins-Support anbieten.

Da ich nicht glaube, dass du tatsächliche irgendwas an irgendwas ausrichtest, hier eine Alternative.
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper, 12pt,fleqn]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{mathtools}


\setlength{\mathindent}{0pt}
\begin{document}


\begin{gather}
   \hat{c}_{r,m,i}-\lambda{j,n}\cdot T_{n,m,i}-S_{m,i,n,p}-\Omega\cdot \bigl\lbrace\big(\sum\nolimits^{J_p}_{s=1}   \chi_{r-1,m,i,s,p}\big)+\chi_{r,m,i,j,n}\bigr\rbrace
   \label{eq:ruestzeit}\\
   +2\Omega \geq \hat{c}_{r-1,m,i};\ \ \forall({r,m,i,j,n,p})|r>1  \nonumber \\
   \hat{c}_{1,m,i}-\lambda{j,n}-S_{m,i,n,0}\cdot A_{n,i}-\Omega(\chi_{u,k,l,j,n}+\chi_{1,m,i,j,n})+2\Omega \geq \hat{c}_{u,k,l};
   \label{eq:sechs}\\
   \forall({u,k,m,l,i,j,n}|(l,i)\in E_{n} \nonumber
\end{gather}

Die Gleichung in Bedingung (\ref{eq:ruestzeit}) setzt durch, dass das Rüsten jegliches Produtkionslaufes $r > 1$ einer Maschine, nicht vor der Fertigstellungszeit von Lauf $r - 1$ der Maschine starten darf.
Die Gleichung in Bedingung (\ref{eq:sechs}) sagt aus.

\end{document}
 


Und lies eine ordentliche Einführung. Das dauert einen Nachmittag, gut investierte Zeit.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

latexdulli
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 26
Anmeldedatum: 01.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.11.2016, 15:53     Titel:
  Antworten mit Zitat      
danke und hab schon ein handbuch gelesen.... naja ist ne bachelorarbeit, deswegen habe ich alle möglichen pakete drinne.... und hab ne univorlage, die stark vereinfach ist. wieso hat du jetzt mit gather gearbeitet.... und nicht mit flalgin, da ich die formeln linksbündig wie im beispiel haben möchte... arbeite ich mit flalign
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4865
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.11.2016, 16:08     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Also ich würde ja behaupten, dass in meinem beispiel die Formeln alle links und bündig mit dem Fließtext sind.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

latexdulli
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 26
Anmeldedatum: 01.11.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.11.2016, 16:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
ja danke Johannes, habs während ich geschrieben habe probiert! Besten Dank aber was hat es scih mit dem parskip auf sich wieso ist das falsch ?Wink
Danke!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de