goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Problem mit Package tocloft und caption

 

Dypr4x
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 26.05.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.03.2016, 19:21     Titel: Problem mit Package tocloft und caption
  Antworten mit Zitat      
Guten Tag,

ich stehe vor Abschluss meiner Abschlussarbeit und beschäftige mich aktuell mit der Formatierung.

Damit meine Bilder im Anhang nicht im Abbildungsverzeichnis auftauchen habe ich das Pakete "caption" verwendet und im Bild mit \caption*{blablabla} versehen. Hat gut geklappt und funktioniert bis ich mit tocloft am Abbildungsverzeichnis rumgespielt habe.

Mit dem Code
Code • Öffne in Overleaf
\usepackage[subfigure,titles]{tocloft}
\makeatletter
\def\list@ftable{Tabelle }\def\list@ffigure{Abbildung }
\long\def\@caption#1[#2]#3{%
   \par
   \addcontentsline{\csname ext@#1\endcsname}{#1}%
   {\csname list@f#1\endcsname\protect\numberline{%
         \csname the#1\endcsname}{\ignorespaces #2}}%
   \begingroup
   \@parboxrestore
   \if@minipage
   \@setminipage
   \fi
   \normalsize
   \@makecaption{\csname fnum@#1\endcsname}{\ignorespaces #3}\par
   \endgroup}
\makeatother
 


habe ich im Abbildungs-/Tabellenverzeichnis vor der Bild-/Tabellennamen Abbildung 1 .......... bzw. Tabelle 1......... hinzugefügt.

Jetzt tauchen aber auch Geschichten auf wie:

Abbildung 25 *......................................... [Seitenzahl].

Anscheinend wird hier die Funktion vom Captionpaket "übergangen"?

Im Anhang hab ich zusätzlich die Zeile \captionsetup{list=false} eingefügt, ohne Auswirkungen leider.

Hab ich hier etwas grundsätzliches falsch gemacht. Momentan stehe ich echt auf dem Schlauch. Confused

Hier ein Mini:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper,12pt,oneside,titlepage,headsepline]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{subfigure}
\usepackage[demo]{graphicx}

   
   %========================= Anpassung Abbildungsverzeichnis ============
   
   
   \usepackage[subfigure,titles]{tocloft}
   \makeatletter
   \def\list@ftable{Tabelle }\def\list@ffigure{Abbildung }
   \long\def\@caption#1[#2]#3{%
      \par
      \addcontentsline{\csname ext@#1\endcsname}{#1}%
      {\csname list@f#1\endcsname\protect\numberline{%
            \csname the#1\endcsname}{\ignorespaces #2}}%
      \begingroup
      \@parboxrestore
      \if@minipage
      \@setminipage
      \fi
      \normalsize
      \@makecaption{\csname fnum@#1\endcsname}{\ignorespaces #3}\par
      \endgroup}
   \makeatother
   
   \usepackage{caption}

\begin{document}
%========================= Verzeichnisse ==============================

%------------------------ Abbildungen ---------------------------------
\thispagestyle{empty}

   \thispagestyle{empty}
   \listoffigures

\newpage

\begin{figure}
\includegraphics[width=2mm,height=10cm]{plank}
\caption*{Planke}
\end{figure}



\end{document}


Das Mini zeigt ganz genau meinen aktuellen Sachverhalt bzw. das Problem. Ich schätze, dass die Lösung mit dem Abbildungsvezeichnis auch nicht die optimale ist, aber die einzige die auf Anhieb funktioniert hat. Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Ich danke!

Beste Grüße
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Besserwisser
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.03.2016, 21:19     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn du Paket auf CTANcaption verwendest, kannst du \@caption nicht einfach derart umdefinieren. Das muss dann schon kompatibel zu Paket auf CTANcaption erfolgen. Also vergiss solche Hacks aus dem Internet.

Das Paket Paket auf CTANsubfigure ist übrigens veraltet. Ich würde es gleich durch Paket auf CTANsubcaption ersetzen.

Übrigens kann man mit:
Code • Öffne in Overleaf
\addtocontents{lof}{\protect\value{tocdepth}=-10}
am Anfang des Anhangs dafür sorgen, dass ab dem Zeitpunkt alle Einträge ins Abbildungsverzeichnis ignoriert werden.

Dypr4x
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 26.05.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.03.2016, 00:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für die Antwort! Hat super geklappt! Smile

Des Weiteren Danke für den Hinweis mit Subfigure.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.05.2017, 11:41     Titel: Abb. und Tab. erscheinen nicht im jeweiligen Verzeichnis
  Antworten mit Zitat      
Ich sitze an meiner Masterarbeit und möchte meine Arbeit formatieren. Ich habe jetzt schon viele Möglichkeiten ausprobiert um im Tabellen- und Abbildungsverzeichnis vor der jeweiligen Nummer die Abkürzung Abb. und Tab. einzufügen. Bis jetzt hat alles nicht funktioniert, auch die Verwendung des Paketes tocloft führt zu keinem Ergebnis. Hier ein Minimalbeispiel:

Code • Öffne in Overleaf
 
\documentclass[11pt,a4paper]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[german]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{helvet}

\usepackage{graphicx}
\usepackage{tocstyle} %Punkte im Inhaltsverzeichnis
\usepackage{caption}
\usepackage{picture}
\usepackage{blindtext}
\usepackage[left=3cm,right=2cm,top=2.5cm,bottom=2.5cm]{geometry}

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%


\usepackage{tocloft}

\renewcommand{\cftfigpresnum}{Abb. }
\renewcommand{\cfttabpresnum}{Tab. }
\renewcommand{\cftfigaftersnum}{:}
\renewcommand{\cfttabaftersnum}{:}
\settowidth{\cfttabnumwidth}{Tab. 10\quad}
\settowidth{\cftfignumwidth}{Abb. 10\quad}
\setlength{\cftfignumwidth}{2cm}
\setlength{\cfttabnumwidth}{2cm}

\setlength{\cftfigindent}{0cm}
\setlength{\cfttabindent}{0cm}
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

\begin{document}

\renewcommand{\figurename}{Abb.}
\renewcommand{\tablename}{Tab.}


%%%%%%%%%%Inhaltsverzeichnis%%%%%%%%%%%%%
\usetocstyle{allwithdot} %Punkte im Inhaltsverzeichnis
\tableofcontents
\newpage



%%%%%%%%%%Abbildungsverzeichnis%%%%%%%%%%%
\addcontentsline{toc}{section}{Abbildungsverzeichnis} %damit es im Inhaltsverzeichnis erscheint
\usetocstyle{allwithdot}
\renewcommand{\figurename}{Abb.}
\listoffigures
\newpage

%%%%%%%%%%%Tabellenverzeichnis%%%%%%%%%%%%%%
\addcontentsline{toc}{section}{Tabellenverzeichnis}
\usetocstyle{allwithdot}
\renewcommand{\tablename}{Tab.}
\listoftables
\newpage

\section{Anfang}
\blindtext

\end{document}


Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann. Ich sitze seit zwei Tagen und durchsuche das Internet und die Foren, aber habe bis jetzt noch keinen Lösungsansatz gefunden.

markusv
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 191
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.05.2017, 13:27     Titel: Antwort zu Abb. und Tab. erscheinen nicht im jeweiligen ...
  Antworten mit Zitat      
Besser wäre es, du erstellst für das neue Problem einen neuen Thread!

Warum nutzt du nicht eine KOMA-Klasse? Hier können alle deine Wünsche ohne Extra-Pakete umgesetzt werden.

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[ngerman,%aktualisiert, global laden
11pt,a4paper,
toc=sectionentrywithdots,%Punkte auf section-Ebene
listof=entryprefix, %Bezeichner in Verzeichnissen
listof=totoc %Verzeichnisse ins Inhaltsverzeichnis
]{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel} %<-- Sprachoption global
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{blindtext}
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
\newcaptionname{ngerman}{\listoflotentryname}{Tab.} %Tab. für lot
\newcaptionname{ngerman}{\listoflofentryname}{Abb.} %Abb. für lof
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
\begin{document}
%%%%%%%%%%Inhaltsverzeichnis%%%%%%%%%%%%%
\tableofcontents
\newpage
%%%%%%%%%%Abbildungsverzeichnis%%%%%%%%%%%
\listoffigures
\newpage
%%%%%%%%%%%Tabellenverzeichnis%%%%%%%%%%%%%%
\listoftables
\newpage

\section{Anfang}
\blindtext
\begin{table}
\caption{tab}
\end{table}
\begin{figure}
\caption{fig}
\end{figure}
\end{document}
 

_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Books heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2096
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 03.05.2017, 13:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Verwende nicht mehrere verschiedene Pakete um die Verzeichnisse zu formatieren.

Mit Paket auf CTANtocstyle

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[11pt,a4paper]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[german]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{helvet}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{caption}
\usepackage{picture}
\usepackage{blindtext}
\usepackage[left=3cm,right=2cm,top=2.5cm,bottom=2.5cm]{geometry}

\usepackage{tocloft}
\renewcommand\cftsecdotsep{\cftdotsep}
\renewcommand{\cftfigpresnum}{Abb. }
\renewcommand{\cfttabpresnum}{Tab. }
\renewcommand{\cftfigaftersnum}{:}
\renewcommand{\cfttabaftersnum}{:}
\settowidth{\cfttabnumwidth}{Tab. 10\quad}
\settowidth{\cftfignumwidth}{Abb. 10\quad}
\setlength{\cftfignumwidth}{2cm}
\setlength{\cfttabnumwidth}{2cm}
\setlength{\cftfigindent}{0cm}
\setlength{\cfttabindent}{0cm}

\AtBeginDocument{%
\renewcommand{\figurename}{Abb.}
\renewcommand{\tablename}{Tab.}
}

\begin{document}
\tableofcontents

\newpage
\addcontentsline{toc}{section}{Abbildungsverzeichnis} %damit es im Inhaltsverzeichnis erscheint
\listoffigures

\newpage
\addcontentsline{toc}{section}{Tabellenverzeichnis}
\listoftables
\newpage

\Blinddocument
{\captionof{figure}{Eine Abbildung}}
{\captionof{table}{Eine Tabelle}}
\end{document}


Mit Paket auf CTANtocbasic

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[11pt,a4paper]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{helvet}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{caption}
\usepackage{picture}
\usepackage{blindtext}
\usepackage[left=3cm,right=2cm,top=2.5cm,bottom=2.5cm]{geometry}

\usepackage{tocbasic}
\addtotoclist[float]{lof}
\addtotoclist[float]{lot}
\DeclareTOCStyleEntry[linefill=\TOCLineLeaderFill]{tocline}{section}
\DeclareTOCStyleEntry[entrynumberformat=\lofnumberformat,indent=0pt,dynnumwidth]{tocline}{figure}
\DeclareTOCStyleEntry[entrynumberformat=\lotnumberformat,indent=0pt,dynnumwidth]{tocline}{table}
\renewcommand*{\listoffigures}{\listoftoc[{\listfigurename}]{lof}}%
\renewcommand*{\listoftables}{\listoftoc[{\listtablename}]{lot}}%
\setuptoc{lof}{totoc}
\setuptoc{lot}{totoc}
\renewcaptionname{ngerman}{\figurename}{Abb.}
\renewcaptionname{ngerman}{\tablename}{Tab.}
\newcommand\lofnumberformat[1]{\figurename~#1}
\newcommand\lotnumberformat[1]{\tablename~#1}

\begin{document}
\tableofcontents
\listoffigures
\listoftables
\Blinddocument
{\captionof{figure}{Eine Abbildung}}
{\captionof{table}{Eine Tabelle}}
\end{document}


Oder am einfachsten mit einer KOMA-Script Klasse:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[
  listof=entryprefix,
  listof=totoc,
  toc=sectionentrywithdots
]{scrartcl}
\addtokomafont{disposition}{\rmfamily}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{helvet}

\usepackage{graphicx}
%\usepackage{caption}
\usepackage{picture}
\usepackage{blindtext}
\usepackage[left=3cm,right=2cm,top=2.5cm,bottom=2.5cm]{geometry}

\renewcaptionname{ngerman}{\figurename}{Abb.}
\renewcaptionname{ngerman}{\tablename}{Tab.}

\begin{document}
\tableofcontents
\listoffigures
\listoftables
\Blinddocument
\captionof{figure}{Eine Abbildung}
\captionof{table}{Eine Tabelle}
\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.05.2017, 15:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für die schnellen Antworten. Ich habe die beiden Möglichkeiten mit den Paketen tocloft und tocbasic für die Dokumentklasse article angewandt und bei keiner zeigt es mir im Verzeichnis die Abkürzungen an. Die Beispiele der Komma- Script Klasse fuktionieren beide, nur kann ich sie auf das jetzige formatierte article Dokument nicht anwenden, ohne das Dokument neu aufzubauen.

Der Grund warum ich article benutze ist folgender: ich kam durch eine Studienarbeit mit einer Freundin in den Kontakt mit Latex. Da die Studienarbeit die Anforderungen für die Bachelorarbeit schon erfüllte habe ich ihren Code dann übernommen und an meine Anforderungen weiter angepasst.

Seit dem habe ich das für weitere Studienarbeiten ebenfalls gemacht. Die einzigen beiden Sachsen die jetzt noch nicht so formatiert sind wie ich es brauche sind die Abkürzungen in den Verzeichnissen. Jetzt die dokumentclass zu wechseln würde bedeuten, dass ich meine jetzige Formatierung komplett neu aufbauen müsste. Gerade das Anhangsverzeichnis und das Literaturverzeichnis haben sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Gibt es noch eine Möglichkeit die ich in article versuchen kann?

Ansonsten bleibt mir nichts anderes übrig als von vorne anzufangen.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.05.2017, 15:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Sowohl die Paket auf CTANtocloft- als auch die Paket auf CTANtocbasic-Lösung funktionieren im Online-Editor einwandfrei, wie du leicht selbst überprüfen kannst. Hast du die Beispiele unverändert getestet? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Lösungen stark von den Paketversionen abhängen. Aber da draußen sind ja teilweise extrem veraltete Versionen in Umlauf. Wenn bei dir die unveränderten Beispiele nicht funktionieren, dann mach also mal ein Update.

Wenn es mit der Integration in dein Dokument nicht funktioniert, dann musst du schon an einem InfoMinimalbeispiel zeigen, was da nicht geht. Hellsehen können wir nicht.

Übrigens ist der Wechsel von Paket auf CTANarticle zu Paket auf CTANscrartcl meist auch nicht so schwierig. Hast du denn einmal ausprobiert, die Klasse zu ersetzen? Zurück geht ja ohne Verluste, Angsthasen können vorher aber auch das Verzeichnis kopieren.

Problematisch können bei Wechsel Pakete wie Paket auf CTANtitlesec oder Paket auf CTANfancyhdr sein, die aber meist leicht durch KOMA-Script-Befehle und -Pakete zu ersetzen sind. Die KOMA-Script-Klassen können mit Option emulatestandardclasses sogar das Aussehen der Standardklassen weitgehend nachbilden. Empfehlenswert finde ich das aber nicht. Gerade typografisch sind die KOMA-Script-Klassen den Standardklassen überlegen.

Achja:
Zitat:
Da die Studienarbeit die Anforderungen für die Bachelorarbeit schon erfüllte habe ich ihren Code dann übernommen
Damit haben wir hier eher schlechte Erfahrungen gemacht. Übernommener Code ist allzu häufig gut gemeint aber schlecht gemacht.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.05.2017, 16:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:


Wenn es mit der Integration in dein Dokument nicht funktioniert, dann musst du schon an einem InfoMinimalbeispiel zeigen, was da nicht geht. Hellsehen können wir nicht.


So sieht die tocloft- Version in meinem Dokument aus, welche nicht zum Anzeigen von den Abkürzungen im Verzeichnis führt:


Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[11pt,a4paper]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{helvet}

\usepackage{mathptmx}% Times
\usepackage[dvipsnames,usenames]{color}
\usepackage{colortbl}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{makeidx}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{fancyhdr} %Kopf- und Fußzeile
\usepackage{setspace} %Zeilenabstand verändern
\usepackage{tocstyle} %Punkte im Inhaltsverzeichnis
\usepackage[printonlyused]{acronym} %Abkürzungsverzeichnis
\usepackage[round]{natbib} %runde Klammern im Literaturverzeichnis
\usepackage{textcomp} %Eurozeichen einfügen
\usepackage{eurosym}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{siunitx}
\usepackage{caption}
\usepackage{ragged2e}
\usepackage{multirow}
\usepackage{longtable}
\usepackage{lscape}
\usepackage{rotating}
\usepackage{array}
\usepackage{caption}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{amstext}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{mathrsfs}
\usepackage{picture}
\usepackage[left=3cm,right=2cm,top=2.5cm,bottom=2.5cm]{geometry}

%%Eigentlich Abb- und Tab. verzeichnis einrichten und Abb und Tab. erscheinen lassen%%
\usepackage{tocloft}
\renewcommand\cftsecdotsep{\cftdotsep}
\renewcommand{\cftfigpresnum}{Abb. }
\renewcommand{\cfttabpresnum}{Tab. }
\renewcommand{\cftfigaftersnum}{:}
\renewcommand{\cfttabaftersnum}{:}
\settowidth{\cfttabnumwidth}{Tab. 10\quad}
\settowidth{\cftfignumwidth}{Abb. 10\quad}
\setlength{\cftfignumwidth}{2cm}
\setlength{\cfttabnumwidth}{2cm}
\setlength{\cftfigindent}{0cm}
\setlength{\cfttabindent}{0cm}

\AtBeginDocument{%
\renewcommand{\figurename}{Abb.}
\renewcommand{\tablename}{Tab.}
}
 
%%Seitenformat einrichten%%
\usepackage{geometry}
\geometry{a4paper, top=25mm, left=30mm, right=20mm, bottom=25mm, headsep=10mm, footskip=10mm}

%Kopfzeile%%
\fancyhead{} %Kopfzeile leeren
\fancyhead[R]{\slshape\rightmark} %große Buchstaben = Bereiche in den Zeilen
\fancyhead[OR]{\slshape\leftmark}
\renewcommand{\headrulewidth}{0.4pt}

\usepackage{blindtext}


%%Fußzeile%%
\fancyfoot{} %Fußzeile leeren
\fancyfoot[RO,LE]{\thepage}

%%hängender Einzug im Quellenverzeichnis%%
\newenvironment{literatur}{
  \parskip6pt \parindent0pt
  \def\lititem{\hangindent=1cm \hangafter1
}}{%
  \par\ignorespaces}
 
 
%%Absätze nicht einrücken%%
\setlength{\parindent}{0pt}
\usepackage[pdfborder={0 0 0}]{hyperref} %rote Rahme um Links sind jetzt weg, Links aber noch da
\usepackage{hyperref}

%%Anhang Formatierung%%
\usepackage{filecontents}
\begin{filecontents}{appendixtoc.sty}

\ProvidesPackage{appendixtoc}[2014/01/22 unsupported LaTeX2e package]
\RequirePackage{scrbase}[2013/12/19]
\RequirePackage{tocstyle}
\usetocstyle{KOMAlike}

\newenvironment*{tocconditional}[1]{%
  \expandafter\ifx\csname if@toccond@#1\expandafter\endcsname
                  \csname iftrue\endcsname
  \else
    \value{tocdepth}=-10000\relax
  \fi
  \typeout{tocdepth in `#1': \the\c@tocdepth}%
}{%
}
 
\AtBeginDocument{%
  \addtocontents{toc}{\string\begin{tocconditional}{main}}
}

\BeforeClosingMainAux{%
  \addtocontents{toc}{\string\end{tocconditional}}%
}
 
\newcommand*{\newtocconditional}[2][false]{%
  \expandafter\newif\csname if@toccond@#2\endcsname
  \csname @toccond@#2#1\endcsname
}

\newcommand*{\settocconditional}[2]{%
  \csname @toccond@#1#2\endcsname
}
 
\newtocconditional{appendix}
 
\g@addto@macro\appendix{%

  \begingroup
    \@ifundefined{tocbasic@listhead}{% Falls \tocbasic@listhead (wird von
                               
      \@ifundefined{chapter}{% und falls \chapter nicht definiert ist,
        \section*{\listofappendixname}% \section* verwenden
      }{% aber falls \chapter definiert ist,
        \chapter*{\listofappendixname}% \chapter* verwenden
      }%
      % und noch die Kolumnentitel passend setzen.
      \@mkboth{\csname MakeMarkcase\endcsname{\listofappendixname}}%
              {\csname MakeMarkcase\endcsname{\listofappendixname}}%
    }{% Falls \toc@heading definiert ist,
      \def\@currext{appendix}% initialisieren
      \tocbasic@listhead{\listofappendixname}% und verwenden
    }%
  \endgroup
  \addtocontents{toc}{\string\end{tocconditional}^^J
    \string\begin{tocconditional}{appendix}}%
  \appendixtableofcontents
}
 
\newcommand*{\appendixtableofcontents}{%
  \showtoc[{ %
    \aliastoc{\tocstyleTOC}{toc}%
    \settocconditional{main}{false}%
    \settocconditional{appendix}{true}%
  }]{toc}%
}
 \newcommand*{\postappendix}{%
  \addtocontents{toc}{\string\end{tocconditional}^^J%
      \string\begin{tocconditional}{main}}%
}
 
\newcommand*{\listofappendixname}{Table of appendices}
\AtBeginDocument{%
  \providecaptionname{american,australien,british,canadian,english,UKenglish,USenglish}\listofappendixname{Table of appendices}%
  \providecaptionname{german,ngerman,austrian,naustrian,swissgerman,nswissgerman}\listofappendixname{Anhangsverzeichnis}%
}%
\end{filecontents}
\usepackage{tocbasic}
\usepackage{appendixtoc}
\setuptoc{appendix}{totoc}

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
\begin{document}

%%Formatierung Titelseite%%
\spacing{1.5} %Zeilenabstand ab hier verändern

\renewcommand{\familydefault}{\sfdefault}

%%Eidesstattliche Erklärung%%

\newpage
\pagestyle{fancy} %ab hier Kopfzeile
\pagenumbering{Roman} %römische Zahlen
\setcounter{page}{3} %wirklich mit Seite III beginnen?

%%%%%%%%%%Inhaltsverzeichnis%%%%%%%%%%%%%
\usetocstyle{allwithdot} %Punkte im Inhaltsverzeichnis
\tableofcontents
\newpage

%%%%%%%%%%Abbildungsverzeichnis%%%%%%%%%%%
\addcontentsline{toc}{section}{Abbildungsverzeichnis} %damit es im Inhaltsverzeichnis erscheint
\listoffigures
\newpage

%%%%%%%%%%%Tabellenverzeichnis%%%%%%%%%%%%%%
\addcontentsline{toc}{section}{Tabellenverzeichnis} %damit es im Inhaltsverzeichnis erscheint
\listoftables
\include{Abkuerzungen_PP}
\newpage

{\captionof{figure}{Eine Abbildung}}
{\captionof{table}{Eine Tabelle}}

\end{document}

 


Weiterhin habe ich versucht die Klasse zu ersetzen, aber ich stoße auf Fehlermeldungen, da ich ja Pakete wie z.B fancyhdr in meinem Dokument habe.
Weiterhin komme ich auf Fehlermeldungen durch den Befehl
Code • Öffne in Overleaf
{\sc Mustermann}
mit dem ich beim zitieren den Name des Autors in Kapitälchen setze.

Es ist mir schon klar das ich mit der Standartklasse article keinen Blumentopf gewinnen kann, aber ein allerletztes Mal für die Masterarbeit wäre es schön, wenn ich das bis jetzt eingesetzte Input dabei belassen und mich ganz auf das Schreiben und nicht mehr auf das Formatieren beschränken kann.

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2096
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 05.05.2017, 15:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:

So sieht die tocloft- Version in meinem Dokument aus, welche nicht zum Anzeigen von den Abkürzungen im Verzeichnis führt:


In Deinem Beispiel werden jetzt sogar 3 Pakete geladen, die um die Formatierung der Verzeichnisse kongurieren: tocloft, tocstyle und tocbasic.

Anonymous hat Folgendes geschrieben:


Weiterhin habe ich versucht die Klasse zu ersetzen, aber ich stoße auf Fehlermeldungen, da ich ja Pakete wie z.B fancyhdr in meinem Dokument habe.
Weiterhin komme ich auf Fehlermeldungen durch den Befehl
Code • Öffne in Overleaf
{\sc Mustermann}
mit dem ich beim zitieren den Name des Autors in Kapitälchen setze.

Es ist mir schon klar das ich mit der Standartklasse article keinen Blumentopf gewinnen kann, aber ein allerletztes Mal für die Masterarbeit wäre es schön, wenn ich das bis jetzt eingesetzte Input dabei belassen und mich ganz auf das Schreiben und nicht mehr auf das Formatieren beschränken kann.


Die Standardklasse ist nicht das Problem, auch wenn manches mit KOMA-Skript einfacher geht. Aber Deine Präambel sieht sehr durcheinander aus. Weißt Du, was die ganzen Pakte machen und ob Du sie alle brauchst. Du lädst beispielsweise einige Pakete mehrmals und nimmst Einstellungen doppelt vor. Wenn ich in Deinem Beispiel \blinddocument\appendix\blinddocument ergänze, dann wird zwar ein Anhangsverzeichnis mit Inhalt erstellt (brauchst Du das?), aber das Inhaltsverzeichnis bleibt leer.

Für die Verwendung von fancyhdr mit einer KOMA-Skriptklasse bekommt man in der Regel nur eine Warnung und keine Fehlermeldung.

\sc ist schon ganz lange veraltet. Verwende statt dessen \scshape oder \textsc{<text>}.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de