goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Multicolumn spalten richtig zentrieren

 

latinoheat
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 32
Anmeldedatum: 21.08.17
Wohnort: ---
Version: macOS Sierra TeXstudio 2.16.6
     Beitrag Verfasst am: 21.11.2017, 21:25     Titel: Multicolumn spalten richtig zentrieren
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

Ich hatte mit einem vorherigen code eine neue tabelle erstellen wollen, als ich jedoch nun eine andere anzahl an multicolumn verwendete, sind meine zentrierungen verloren gegangen

Jedoch weiß ich nicht wo man diese einstellt habe schon einige probiert. da der code hier ausm forum mal übernomen wurde hoffe ich das mir weiter geholfen wird.

Die spalte die ich zentrieren will, bzw schief aussieht ist die wo out_seal steht die 3. spalte sozusagen. aber auch die 1. spalte scheint schief zu sein ? wie ändert man das allgemein ?

Zusatzfrage:
ich würde gerne auf der höhe links von 1, 0.5 , 0 noch eine weitere spalte reinschreiben wollen wo ich die jeweiligen zeilen in 2 teile also :

zb with wire 1.... /....
without wire 1 .../...

with wire 0.5 .... /...
without wire 0.5...../...

das sieht nämlich im moment ziemlich doof aus und die schrift wurde auch nicht erkannt


ps. in der letzten zeile ist das % zeichen auch verrückt bei 10.4% ? wieso das

Code • Öffne in Overleaf


\documentclass[
twoside,
openright,
BCOR=1cm,
DIV=11,
captions=tableheading %siehe KOMA-Script
]{scrreprt}

\usepackage[ngerman,USenglish]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage{booktabs} %ergänzt für schöne Tabellen
\usepackage{tabularx} %ergänzt für tabularx
\usepackage{ragged2e} %ergänzt für \RaggedRight
\newcolumntype{P}[1]{>{\RaggedRight}p{#1}}  %linksbündig mit Breitenangabe
\usepackage{multirow}
\usepackage{array}
\newcolumntype{C}[1]{>{\centering\arraybackslash}m{#1}}
\usepackage{siunitx}
\usepackage{lmodern}

\newcommand{\columncaption}[1]{%
   \begin{tabular}[t]{@{}>{\bfseries}l@{}}#1\end{tabular}%
}

\begin{document}
   \begin{table}[htbp]
      \centering
      \caption{Increase of windage relating to the case without instrumentation wire}
      \label{tab:walltemp}
      \begin{tabular}{*3S}
         \toprule
         {\columncaption{Swirl\\variation}} & \multicolumn{2}{P{6cm}}{\bfseries Deviation of total temperature related to inlet temperature }\\
         \cmidrule(lr){2-3}
         & \boldmath\textit{$out\_path$} & \boldmath\textit{$out\_seal$}\\
         \midrule
      without wire 1 & 2.0\% & 3.1\%  \\
      with wire 1& 3.4\% & 4.3\%\\\hline
   
      without wire 0.5 & 3.2\% & 4.8\%  \\
      with wire 0.5 & 6.1\% & 7.1\%\\\hline
     
      without wire 0 & 4.4\% & 7.3\% \\
      with wire 0 & 8.7\% & 10.4\%\\
     
         \bottomrule
      \end{tabular}
   \end{table}
\end{document}
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1044
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 22.11.2017, 17:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf
\boldmath\textit{$out\_path$}


Was soll das werden? Wofür stehen out_path und out_seal?

Mein Vorschlag:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[
   twoside,
   openright,
   BCOR=1cm,
   DIV=11,
   captions=tableheading %siehe KOMA-Script
]{scrreprt}

\usepackage[ngerman,USenglish]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{lmodern}% einmal laden genügt
\usepackage{booktabs} %ergänzt für schöne Tabellen
\usepackage{tabularx}% lädt array
\usepackage{ragged2e} %ergänzt für \RaggedRight
\usepackage{multirow}
\usepackage{siunitx}
%\usepackage{array}

\newcolumntype{P}[1]{>{\RaggedRight}p{#1}}  %linksbündig mit Breitenangabe
\newcolumntype{C}[1]{>{\centering\arraybackslash}m{#1}}

\newcommand{\columncaption}[1]{%
   \begin{tabular}[t]{@{}>{\bfseries}l@{}}#1\end{tabular}%
}

\begin{document}
\begin{table}[htbp]
   \centering
   \caption{Increase of windage relating to the case without instrumentation wire}
   \label{tab:walltemp}
   \sisetup{
      table-alignment=center,
      table-figures-decimal=1,
%      table-column-width=2.5cm,
      table-space-text-post=\,\%
   }
   \begin{tabular}{lSS}
   \toprule
   {\columncaption{Swirl\\variation}} & \multicolumn{2}{P{6cm}}{\bfseries Deviation of total temperature related to inlet temperature }\\
   \cmidrule(lr){2-3}
   & {\boldmath $out\_path$} & {\boldmath $out\_seal$}\\
   \midrule
   without wire 1   & 2.0\,\% & 3.1\,\%  \\
   with wire 1      & 3.4\,\% & 4.3\,\%  \\
   \addlinespace
   without wire 0.5 & 3.2\,\% & 4.8\,\%  \\
   with wire 0.5    & 6.1\,\% & 7.1\,\%  \\
   \addlinespace
   without wire 0   & 4.4\,\% & 7.3\,\%  \\
   with wire 0      & 8.7\,\% & 10.4\,\% \\
   \bottomrule
   \end{tabular}
\end{table}
\end{document}


Falls die Prozentzeichen nicht in den Zellen stehen müssen, könntest Du sie auch in die Tabellenbeschriftung schreiben. Du findest ein paar Beispiele dazu in Paket auf CTANtabsatz.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

latinoheat
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 32
Anmeldedatum: 21.08.17
Wohnort: ---
Version: macOS Sierra TeXstudio 2.16.6
     Beitrag Verfasst am: 23.11.2017, 13:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

vielen dank für die antwort. Es sieht nun definitiv geordnet aus danke dafür.

Die namen out_path und out_seal stehen für die Orte wo die Abweichungen ermittelt wurden.

Jedoch in meiner zusatzbitte wollte ich eine weiter spalte einfügen ... habe diese nun selber probiert zu machen und nun ist alles wieder verrückt...

könntest du mir vielleicht auch eine Beschreibung geben welche funktion dafür zuständig ist, dann lerne ich das auch ^^

leider haben meine anpassung folgendes ergeben:

Code • Öffne in Overleaf


\documentclass[
   twoside,
   openright,
   BCOR=1cm,
   DIV=11,
   captions=tableheading %siehe KOMA-Script
]{scrreprt}

\usepackage[ngerman,USenglish]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{lmodern}% einmal laden genügt
\usepackage{booktabs} %ergänzt für schöne Tabellen
\usepackage{tabularx}% lädt array
\usepackage{ragged2e} %ergänzt für \RaggedRight
\usepackage{multirow}
\usepackage{siunitx}
%\usepackage{array}

\newcolumntype{P}[1]{>{\RaggedRight}p{#1}}  %linksbündig mit Breitenangabe
\newcolumntype{C}[1]{>{\centering\arraybackslash}m{#1}}

\newcommand{\columncaption}[1]{%
   \begin{tabular}[t]{@{}>{\bfseries}l@{}}#1\end{tabular}%
}

\begin{document}
\begin{table}[htbp]
      \centering
      \caption{Increase of windage relating to the case without instrumentation wire}
      \label{tab:walltemp}
      \sisetup{
         table-alignment=center,
         table-figures-decimal=1,
         % table-column-width=2.5cm,
         table-space-text-post=\,\%
      }
      \begin{tabular}{llSS}
         \toprule
         {\columncaption{Instrumentation}}
         {\columncaption{Swirl\\variation}} & \multicolumn{2}{P{6cm}}{\bfseries Deviation of total temperature related to inlet temperature }\\
         \cmidrule(lr){2-3}
         & {\boldmath $out\_path$} & {\boldmath $out\_seal$}\\
         \midrule
         without wire& 1 & 2.0\,\% & 3.1\,\% \\
         with wire& 1 & 3.4\,\% & 4.3\,\% \\
         \addlinespace
         without wire& 0.5 & 3.2\,\% & 4.8\,\% \\
         with wire& 0.5 & 6.1\,\% & 7.1\,\% \\
         \addlinespace
         without wire& 0 & 4.4\,\% & 7.3\,\% \\
         with wire& 0 & 8.7\,\% & 10.4\,\% \\
         \bottomrule
      \end{tabular}
   \end{table}
\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1044
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 23.11.2017, 14:56     Titel:
  Antworten mit Zitat      
latinoheat hat Folgendes geschrieben:
Die namen out_path und out_seal stehen für die Orte wo die Abweichungen ermittelt wurden.


Mir ist z. B. unklar, warum Du \textit und den mathematischen Modus zusammenwirfst. Wenn es sich bei beiden Bezeichnungen um so etwas wie Variablen handelt, hätte ich dafür eher an Schreibmaschinenschrift (\texttt) gedacht.

Teste Deine Tabelle in solchen Fällen nur mit der Beschriftung und der ersten Zeile des Inhalts, um zu sehen, ob zumindest das funktioniert.

Ordne ihren Quelltext, damit er für Dich ausreichend Übersicht bietet.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[
   twoside,
   openright,
   BCOR=1cm,
   DIV=11,
   captions=tableheading %siehe KOMA-Script
]{scrreprt}

\usepackage[ngerman,USenglish]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{lmodern}% einmal laden genügt
\usepackage{booktabs} %ergänzt für schöne Tabellen
\usepackage{ragged2e} %ergänzt für \RaggedRight
\usepackage{siunitx}

\newcolumntype{P}[1]{>{\RaggedRight}p{#1}}  %linksbündig mit Breitenangabe

\newcommand{\columncaption}[1]{%
   \begin{tabular}[t]{@{}>{\bfseries}l@{}}#1\end{tabular}%
}

\begin{document}
\begin{table}[htbp]
      \centering
      \caption{Increase of windage relating to the case without instrumentation wire}
      \label{tab:walltemp}
      \sisetup{
         table-alignment=center,
         table-figures-decimal=1,
         table-space-text-post=\,\%
     
}
      \begin{tabular}{llSS}
         \toprule
         \textbf{Instrumentation}
         & {\columncaption{Swirl\\variation}}
         & \multicolumn{2}{P{6cm}}{\bfseries Deviation of total temperature related to inlet temperature}\\
         \cmidrule(lr){3-4}
         && \boldmath $out\_path$ & {\boldmath $out\_seal$}\\
         \midrule
         without wire& 1 & 2.0\,\% & 3.1\,\% \\
         with wire& 1 & 3.4\,\% & 4.3\,\% \\
         \addlinespace
         without wire& 0.5 & 3.2\,\% & 4.8\,\% \\
         with wire& 0.5 & 6.1\,\% & 7.1\,\% \\
         \addlinespace
         without wire& 0 & 4.4\,\% & 7.3\,\% \\
         with wire& 0 & 8.7\,\% & 10.4\,\% \\
         \bottomrule
      \end{tabular}
   \end{table}
\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de