goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Missing \endcsname

 

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3419
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.06.2013, 18:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Was auch immer los ist: Ich brauche sicher keine halbe Stunde, um den Fehler zu lokalisieren. Aber nur, wenn du auch die nötigen Informationen lieferst. Das bedeutet nun mal meistens, eine vollständige tex-Datei, die den Fehler zeigt. Du kannst ja mal die aux- und die log-Datei irgendwo hochladen, vielleicht kann man daran schon sehen, wo der Fehler steckt. Aber wenn nicht, muss du eine tex-Datei liefern. Du musst dabei nicht den Fehler lokalisieren, sondern einfach nur Schritt für Schritt eine Datei verkleinern, bis etwas übrigbleibt, dass du zeigen kannst.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

hof
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.06.2013, 19:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
sehr gerne.


.aux

.log

Bei der Tex datei kriege ich es ja nicht mal hin, was zu leiefern, das den fehler produziert(außer der kompletten Datei natürlich), da wenn ich irgendwas aus der Datei lösche, es den Fehler ja nicht mehr gibt....

Ich kann auch einfach mal die ganze Tex datei irgendwo hochladen?

Gruß Hofi ( und schon mal vielen dank für die Geduld!)

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3419
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.06.2013, 19:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Seufz. Irgendwie sind wir jetzt wieder am Anfang. Die log-Datei ist von einer fehlerfreien Kompilation und daher ziemlich nutzlos.


N.B.: Benutze keine Nichtascii-Zeichen (wie ß) in Dateinamen. Das funktioniert zwar meistens, aber kann dich in Einzelfällen viel Zeit kosten.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

hofi
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.06.2013, 19:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Auch wenn ich jetzt verprügelt werde, aber die Datei geht wieder? Wollte sie gerade noch einmal kompilieren, um eine log-datei mit dem Fehler zu erzeugen und es ging?!

Keine Ahnung, was der Fehler war, aber sie geht wieder.

Au man, tut mir Leid und unglaublich großes Danke schön für die Hilfe!

Ich melde mich dann, wenn sie wieder nicht mehr geht Very Happy

Gruß Hofi

PS: @ ulrike: Echt klasse, wie du hier im Forum hilfst! Hast mir jetzt schon öfters probiert zu ghelfen(probiert, weil ich meistens so wie heute zu unfähig war den fehler richtig zu beschreiben Very Happy) und warst dabei echt immer super nett und v.a. kompetent!

Stefan Kottwitz
Admin
Admin


Beiträge: 1918
Anmeldedatum: 08.07.08
Wohnort: Hamburg
Version: TeX Live 2016
     Beitrag Verfasst am: 17.06.2013, 18:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Hofi,

mal noch ein paar weitere Tipps, die vllt. helfen:

  • Du lädst booktabs versehentlich zweimal (doch prima, dass Du es verwendest)
  • eqnarray ist veraltet und gibt inkonsistente Abstände. Verwende bessert align von amsmath, das Paket hast Du ja auch schon geladen.
  • alphadin ist nicht zu natbib kompatibel.


Stefan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

CHloey
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.10.2013, 17:11     Titel: faszinierend...
  Antworten mit Zitat      
Ich hatte genau das gleiche Problem... (auch bei mir stand in der betreffenden Zeile nichts! und die Fehlermeldung war genau die gleiche)

... nur das ich sogar soweit gegangen bin meinen gesamten Quellcode sicherte (einer separaten Editor-Datei) und ihn dann nach und nach vollständig löschte.

Irgendwann kam der Punkt wo alles genau so war wie zu einem Zeitpunkt als die Kompilierung noch funktionierte... (das literatur-zeug inkl. package garnicht angelegt war) und ich hatte die Fehlermeldung immernoch.

Irgendwann kam der Zeitpunkt wo es die betreffende Zeile (84) gar nicht mehr gab... und die Fehlermeldung blieb immernoch die selbe ^^ ...

Zwischendrin habe ich auch als eine neue Datei abgespeichert... das machte keinen Unterschied.

Es ging so weit, bis außer dem Header nur noch das Inhaltsverzeichnis übrig war und dann klappte es plötzlich wieder.

Dann bin ich hergegangen und habe den Rest auch noch gelöscht, meinen kompletten alten Quellcode wieder eingefügt und bekam dann die gleiche Fehlermeldung für eine andere Zeile XXXXXD (in der nichts als Text stand)

Das versteh wer will. Ich glaub das Programm will mich nur veräppeln...

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.10.2013, 17:56     Titel: Re: faszinierend...
  Antworten mit Zitat      
CHloey hat Folgendes geschrieben:
[…] Ich glaub das Programm will mich nur veräppeln...

Genau so wird es wohl sein. m(

Besserwisser
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.10.2013, 19:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich glaube eher, dass Du schlicht in der falschen Datei schaust. Vermutlich hast Du einen Fehler in einem Verzeichnis. Möglicherweise kommt das wegen eines zerbrechlichen Befehls in einer Überschrift oder einer \caption-Anweisung o. ä.

Genau deshalb muss man beim minimieren auch die Hilfedateien löschen und dann mehrere LaTeX-Läufe durchführen. Das wird in der ausführlichen VM-Anleitung auch explizit erwähnt.

ThomasSt
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 04.02.2014, 13:31     Titel: Name der tex-Datei ändern
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

bei mir hat es geholfen, den Namen der tex-Datei von Sonderzeichen zu befreien. In meinem Fall war es ein Unterstrich, der diesen Fehler provozierte.

Viel Erfolg
Thomas

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.09.2014, 16:34     Titel:
  Antworten mit Zitat      
@ThomasSt:

Vielen Dank für den Tipp mit dem Unterstrich '_' !

Hätte ihn nicht so problematisch eingeschätzt wie ä,ö,ü, ...

Besonders weil 3 Dateien mit Unterstrich akzeptiert wurden und eine nicht...

Logisch wäre ich da nicht draufgekommen... vielen Dank!

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de