goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Literaturverzeichnis mit Jurabib

 

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.08.2017, 15:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Lies doch mal die wichtigen Hinweise, da steht drin, dass eine bib Datei auch nur eine schnöde Textdatei ist.

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3555
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.08.2017, 15:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Fang mal klein an:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}

\usepackage[style=authoryear]{biblatex}
\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}
\cite{doody,herrmann}
blblb \footcite{doody}
blblb \textcite{herrmann}

\printbibliography

\end{document}
 


Wenn das funktioniert, suche biblatex-examples.bib in deinem TeX-System, öffne sie in einem Editor und schaue sie dir dann. Deine erste eigene Bib kannst du dann auch im Editor erstellen. Später kannst du dann jabref oder ähnliches benutzen.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 337
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.08.2017, 15:32     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Für einen ersten Lauftest kannst du auch einfach die integrierte Beispielbibliothek aufrufen. Das geht mit
Code • Öffne in Overleaf
\addbibresource{biblatex-examples.bib}


Die Einträge findest du u.a. unter http://ctan.cs.uu.nl/macros/latex/c.....les/biblatex-examples.bib
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Books heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.08.2017, 15:56     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die dringenden Empfehlungen, die Du oben bekommen hast, wurden nicht ohne Grund gegeben.

Jura
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.08.2017, 16:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für die Tipps. Ich habe das ausprobiert:
Zitat:
Fang mal klein an:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}

\usepackage[style=authoryear]{biblatex}
\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}
\cite{doody,herrmann}
blblb \footcite{doody}
blblb \textcite{herrmann}

\printbibliography

\end{document}




Allerdings wird bei mir kein Inhaltsverzeichnis angezeigt??

Jura
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.08.2017, 16:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zitat:
suche biblatex-examples.bib in deinem TeX-System, öffne sie in einem Editor und schaue sie dir dann. Deine erste eigene Bib kannst du dann auch im Editor erstellen.


Ich finde biblatex-examples.bib nicht. Wo ist das?

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3555
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.08.2017, 16:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Jura hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
suche biblatex-examples.bib in deinem TeX-System, öffne sie in einem Editor und schaue sie dir dann. Deine erste eigene Bib kannst du dann auch im Editor erstellen.


Ich finde biblatex-examples.bib nicht. Wo ist das?


Mache nicht dauernd zwei Schritte auf einmal. Bekomme zuerst das Beispiel zum Laufen. Lies dazu in den Hinweisen nach, wie man biber benutzt.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Jura
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.08.2017, 17:25     Titel: .bib Datei wird nicht im Literaturverzeichnis angezeigt
  Antworten mit Zitat      
So, nun habe ich es hinbekommen, eine .bib-Datei zu erstellen und diese zu finden.

Nun wird aber die Quelle von \footcite nicht im Literaturverzeichnis angezeigt. Weiss jemand wieso?

Code • Öffne in Overleaf

\begin{filecontents}{M.bib}
@online{xxx,
   author = {x
},
   title  = {xy},
   subtitle = {xz}
   url    = {https://www.google.ch/?gws_rd=ssl},
   urldate = {15.06.2017}
}

\end{filecontents}

\documentclass[12pt,a4paper]{report}
\usepackage[backend=biber, sorting=none, natbib=true]{biblatex}
   \ExecuteBibliographyOptions{
sorting=nyt, %Sortierung Autor, Titel, Jahr
bibwarn=true, %Probleme mit den Daten, die Backend betreffen anzeigen
isbn=false, %keine isbn anzeigen
url=false %keine url anzeigen
}
\addbibresource{Maturaarbeit.bib}

\begin{document}
blablabla\footcite{xxx}.
\printbibliography
\end{document}


Was fehlt noch?

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3555
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.08.2017, 17:40     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hast du es hinbekommen, *mein* Beispiel zum Laufen zu bekommen und dort eine Bibliographie zu erzeugen?
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 04.08.2017, 09:14     Titel: Re: .bib Datei wird nicht im Literaturverzeichnis angezeigt
  Antworten mit Zitat      
Davon abgesehen, dass ich dir dringlichst empfehlen würde, wie von Ulrike vorgeschlagen Schritt für Schritt vorzugehen, also zunächst ihr Beispiel zu testen und darüber zu berichten, und auch dringlichst empfehle, die oben verlinkten wichtigen Hinweise zu beachten, damit biber auch tatsächlich aufgerufen wird, hast du im Beispiel oben via filecontents eine Datei M.bib erzeugt, aber via \addbibresource die Datei Maturaarbeit.bib geladen. Es erübrigt sich hoffentlich, darauf hinzuweisen, dass bei \addbibresource auch wirklich der Name der vorhandenen/erzeugten bib-Datei anzugeben ist.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de