goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Linebreak in cite

 

quiddi
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 14.05.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.01.2018, 13:12     Titel: Linebreak in cite
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

folgendes:
- ich lege meine Quellen in einer seperaten *.bib Datei an, welche ich mit biber bereitstelle.
- ich zitiere im Text mit
Code • Öffne in Overleaf
\cite[Seite xyz]{quelle1}


Ich habe bei längeren cites ein Problem mit dem linebreak. Wenn ich z.B. einen etwas längeren Text in den eckigen Klammern stehen habe, also z.B.:
Code • Öffne in Overleaf
\cite[Hier steht nun ein sehr sehr langer Text für eine Cite, der aufgrund der genauen Beschreibung nicht kürzer zu halten ist und 1,5 Zeilen lang ist.]{quelle1}


Gibt es dort eine Lösung um die Cites, wie den Rest des Dokumentes, automatisch linezubreaken?

Schönen Gruß und Danke
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.01.2018, 13:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Kannst Du dazu ein InfoMinimalbeispiel liefern. Bei mir bricht
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage[style=numeric]{biblatex}
\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}
\cite[Hier steht nun ein sehr sehr langer Text für eine Cite, der aufgrund der genauen Beschreibung nicht kürzer zu halten ist und 1,5 Zeilen lang ist.]{sigfridsson}

\printbibliography
\end{document}
sauber um. Was genau geht denn bei Dir nicht?

quiddi
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 14.05.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 23.01.2018, 16:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für deine Antwort. Komischerweise hatte er es bei mit mit einem Minimalbeispiel auch richtig gebrochen. Warum auch immer geht es in meinem großen Dokument nicht. Ich habe es non mit \hspace gelöst, dass er mir es in die neue Zeile schiebt.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de