goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Kreisbogen zeichnen, welcher durch drei Punkte definiert ist

 

Patrick1990
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 190
Anmeldedatum: 18.02.13
Wohnort: Ilmenau
Version: MacTeX-2015
     Beitrag Verfasst am: 14.09.2017, 16:01     Titel: Kreisbogen zeichnen, welcher durch drei Punkte definiert ist
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich würde gern einmal wissen, ob es möglich ist in tikz einen Kreisbogen zu zeichnen, welcher durch Anfangs- und Endkoordinate, Mittelpunkt und Winkel gekennzeichnet ist.

Ich habe schon im Internet gesucht, jedoch nichts so richtig passendes gefunden.

Vielen Dank.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 372
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.09.2017, 06:47     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Moin.

Ausgehend von arc, was etwas umständlich zu handhaben ist, wurde hier eine Anpassung vorgenommen, die vom Mittelpunkt ausgeht und Anfangs-, Endwinkel und Radius als Variablen besitzt. Daraus folgendes Beispiel:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[varwidth,border=50]{standalone}
\usepackage{tikz}
\tikzset{
  pics/carc/.style args={#1:#2:#3
}{
    code={
      \draw[pic actions] (#1:#3) arc(#1:#2:#3);
   
}
  }
}
\begin{document}
  \begin{tikzpicture}
    \begin{scope}
      \draw[fill] (0,0) circle (0.05);
      \draw (0,0) pic{carc=0:30:2} pic{carc=45:90:3};
      \draw[->] (0,0) -- (2,0) node[midway,below] {$r=2$};
      \draw[->] (0,0) -- (0,3) node[midway,right] {$r=3$};
    \end{scope}
  \end{tikzpicture}
\end{document}

_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Books heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Patrick1990
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 190
Anmeldedatum: 18.02.13
Wohnort: Ilmenau
Version: MacTeX-2015
     Beitrag Verfasst am: 15.09.2017, 08:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke, jedoch möchte ich nicht den Anfangs- und Endwinkel, sondern die Anfangs- und Endloordinaten im kartesischen Koordinatensystem eingeben können.

Beispiel:
Start: (1,0)
Ende: (0,1)
Mittelpunkt: (0,0)
Winkel: 90deg

Anhand dieser Eingaben soll nun der Kreisbogen gezeichnet werden.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2217
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 15.09.2017, 09:30     Titel: Re: Kreisbogen zeichnen, welcher durch drei Punkte definiert
  Antworten mit Zitat      
Patrick1990 hat Folgendes geschrieben:

ich würde gern einmal wissen, ob es möglich ist in tikz einen Kreisbogen zu zeichnen, welcher durch Anfangs- und Endkoordinate, Mittelpunkt und Winkel gekennzeichnet ist.


Wenn Du alle vier Angaben hast, dann ist der Kreisbogen überbestimmt.

Kennst du tatsächlich Anfangs- und Endkoordinate sowie Mittelpunkt, dann ginge beispielsweise:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[margin=5pt]{standalone}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{calc,angles}
\tikzset{
  punkt/.style={circle,fill,inner sep=.5pt
}
}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \path
    (0,0)coordinate(M)% Mittelpunkt
    (1,0)coordinate(A)% Anfangskoordinate
    (0,1)coordinate(B)% Endkoordinate
  ;
  \path
    let
      \p1=(M), \p2=(A),
      \n1={veclen({\x2-\x1},{\y2-\y1})}
    in
      pic[draw=red,angle radius=\n1]{angle=A--M--B}
  ;
  \draw[dashed](M)--(A) (M)--(B);
  \foreach \p in {A,B,M}\node[punkt] at (\p){};
\end{tikzpicture
}
\end{document}


Beispiel für Mittelpunkt, Anfangskoordinate und positiven Winkel:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[margin=5pt]{standalone}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{calc,angles}
\tikzset{
  punkt/.style={circle,fill,inner sep=.5pt
}
}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \newcommand\arcradius{}
  \newcommand\winkel{145
}% Beispiel nur für Winkel zwischen 0° und 359° gültig
  \path
    (1,2)coordinate(M)% Mittelpunkt
    (-2,3)coordinate(A)% Anfangskoordinate
  ;
  \path[overlay]
    let
      \p1=(M), \p2=(A),
      \n1={veclen({\x2-\x1},{\y2-\y1})},
      \n2={2*\n1*abs(sin(\winkel/2))}
    in
      \pgfextra{\xdef\arcradius{\n1}}
      (\p1)--(\p2)--([turn]{90+\winkel/2}:\n2)coordinate(temp)
      ($(M)!\n1!(temp)$)coordinate(B)
  ;
  \path pic[draw=red,angle radius=\arcradius]{angle=A--M--B};
  \draw[dashed](M)--(A) (M)--(B);
  \path
    ($(A)!.5!(B)$)--(M)node[punkt]{}--([turn=0]0:8pt)node{M}% müsste aber bei Winkeln von ca. 180° anders platziert werden
    foreach \p in {A,B}
      {(M)--(\p)node[punkt]{}--([turn=0]0:8pt)node{\p}}
  ;
\end{tikzpicture}
\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Patrick1990
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 190
Anmeldedatum: 18.02.13
Wohnort: Ilmenau
Version: MacTeX-2015
     Beitrag Verfasst am: 15.09.2017, 15:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank, ich werde es einmal testen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de