goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Konzeption - Bericht nach Interview generieren

 

aecklers
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 3
Anmeldedatum: 17.04.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.04.2017, 01:01     Titel: Konzeption - Bericht nach Interview generieren
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich konzipiere im Zuge meiner Master-Thesis eine Audit-Methode zum Risiko Management. Mit LaTeX habe ich meine Bachelor Thesis und zahlreiche Hausarbeiten geschrieben und frage mich daher, ob jemand von Euch eine gute Idee für eine Umsetzung des folgenden wiederkehrenden Prozesses hat.

Diese läuft wie folgt ab:

1. Interview mit Betroffenen
1.1 Ein Fragenkatalog wird zusammen durchgegangen; Ca. 50 Fragen werden auf einer Skala von 1 (alles gut) bis 5 (alles schlecht) bewertet
1.2 Aus jeder einzelnen Antwort wird subjektiv die Eintrittswahrscheinlichkeit, die potentielle Schadenshöhe und die Priorität ermittelt

2. Nachbereitung - Ein Abschlussbericht wird erfasst. Dieser enthält
2.1 Titelseite, Inahlsverzeichnis, etc. pp
2.2 Zu jeder der im Interview gestellten 50 Frage:
2.2.1 Eine Tabelle mit den möglichen Antworten und der in 1.2 ausgewälten Stufe (1-5)
2.2.2 Eine Tabelle mit der in 1.3 ausgewählten Eintrittswahrscheinlichkeit, Priorität, etc.
2.2.3 Eine "bedingte Formatierung" färbt einzelne Tabellenspalten mit kritischen Risiken rot ein

Eine Umsetzung ist selbstverständlich mit Excel (Punkt 1) und Word (Punkt 2) möglich. Da das für mich allerdings nach Makros, VBA etc. klingt möchte ich freundlich nachfragen: Hat jemand von Euch vielleicht eine gute Idee, wie ich sowas mit LaTeX lösen kann?

Gruß
Toni
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4717
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.04.2017, 09:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ist bestimmt möglich.

Momentan ist die Frage aber ungefähr so klar wie:
Zitat:
Ich muss für die Hauswirtschaftsprüfung drei Schürzen nähen. Ich kann das mit der Hand machen, ich würde aber gerne eine Nähmaschine nutzen. Hat jemand eine gute Idee wie das mit der Nähmaschine geht?

_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.04.2017, 10:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Kannst du vielleicht eine oder mehrere etwas konkretere Fragen stellen, was genau dein Problem oder deine Probleme bei der Umsetzung mit LaTeX sind?

aecklers
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 3
Anmeldedatum: 17.04.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.04.2017, 13:47     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zitat:
Kannst du vielleicht eine oder mehrere etwas konkretere Fragen stellen, was genau dein Problem oder deine Probleme bei der Umsetzung mit LaTeX sind?


Danke für die Antworten. Beim erneuten Lesen fällt mir auf, dass die Fragestellung in der Tat nicht optimal ausformuliert ist. Hier der zweite Versuch:

Ich suche nach einem praktikablen Weg, Daten in einem Interview zu erheben und diese später weiter zu verwenden.

Dies ist im einfachsten Fall vermutlich eine TXT-Datei, welche die 50 Fragen als Kommentar enthält und unter jeder Frage Variablen deklariert, z.B. Bewertung_Frage1 = 4, Kritikalität_Frage1 = "hoch", Potentieller_Schaden_Frage = "gering", Kommentar_Frage1 = "Foo" etc.
Dieser Ansatz wäre zwar extrem effektiv, sagt mir aber nicht wirklich zu, weil ich den Fragebogen ggf. auch mal vorher verschicken - oder via Beamer im Interview an die Wand werfen möchte.
Die Premium-Variante wäre hier eine PDF Präsentation, in der ich selber Ankreuzen, Auswählen und kommentieren kann und aus der LaTeX später die Daten zur Erstellung eines Berichts ausließt.

Hier suche ich gerade einfach nach guten Ideen...
Daher meine Frage: Sind die dargestellt Wege aus Eurer Sicht realistisch bzw. kennt ihr außer den beiden von mir genannten Lösungen ggf. etwas "schickes" an das ich schlicht nicht denke?

Wie im ersten Beitrag beschrieben geht es mir hier wirklich um die Konzeption. Alles andere google ich gerne selber Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4717
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.04.2017, 14:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
(La)TeX dient zur Erstellung von Dokumenten. Du kannst LaTeX zwar missbrauchen um allen möglichen Mist damit anzustellen, aber ein ordentliches Programm für die Analyse von Daten kann es nicht ersetzen.

Ich glaube auch du suchst eine eierlegende Wollmilchsau. Du kannst und solltest nicht alles versuchen mit einem Programm abzudecken.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

aecklers
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 3
Anmeldedatum: 17.04.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.04.2017, 20:09     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zitat:
(La)TeX dient zur Erstellung von Dokumenten. Du kannst LaTeX zwar missbrauchen um allen möglichen Mist damit anzustellen, aber ein ordentliches Programm für die Analyse von Daten kann es nicht ersetzen.

Ich glaube auch du suchst eine eierlegende Wollmilchsau. Du kannst und solltest nicht alles versuchen mit einem Programm abzudecken.

Nein, suche ich nicht Smile.

Ggf. habe ich mich missverständlich ausgedrückt oder deute Deine Antwort falsch. Aber ich möchte keine Analyse(n) durchführen, sondern Variablen (Strings) erfassen und später in einer Tabelle oder einem Kommentarfeld ausgeben und suche dafür nach einem "schicken" Weg...

Das Erfassen der Daten, z.B. in Excel, der anschließende Export in CSV und das Auslesen & Parsen via Shell/Perl/etc. und die anschließende Verwenden in LaTeX erscheinen mir jedoch recht umständlich... Daher die Frage, ob es ggf. einfacher geht.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.04.2017, 09:35     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Paket auf CTANdatatool, Paket auf CTANpgfplotstable und ähnliche Pakete, um mit Datenbanken ähnlichen Strukturen umzugehen und deren Inhalt in Tabellen o. ä. ausgeben zu lassen.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de