goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

jurabib

 

Eduard
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 209
Anmeldedatum: 02.05.15
Wohnort: ---
Version: TexShop Version 3.51 (3.51)
     Beitrag Verfasst am: 08.07.2017, 12:39     Titel: jurabib
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meine Datei einzurichten und habe mit jurabi ein Problem.

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper,oneside,BCOR=10mm,12pt,titlepage]{scrbook}
\KOMAoptions{DIV=calc}

\usepackage[polutonikogreek,english,ngerman]{babel}
\usepackage[maxlevel=4,autostyle,german=guillemets]{csquotes}

\usepackage{classicthesis}

\usepackage[scaled=.90]{helvet}
\usepackage{microtype}
\usepackage{textcomp}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{tipa}

\usepackage{jurabib}

\bibliography{Lit}
\bibliographystyle{jurabib}

\begin{document}

\end{document}
 



Erhalte die Fehlermeldung: Please load `jurabib`before ´hyperref`

Ich hatte hyperref zwar davor, hab es aber gelöscht, so dass es jetzt nicht mehr erscheint.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Verschoben: 08.07.2017, 13:02 Uhr von Johannes_B
Von KOMA-Script nach Literaturverzeichnis

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4815
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.07.2017, 13:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Du lädst classicthesis.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Eduard
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 209
Anmeldedatum: 02.05.15
Wohnort: ---
Version: TexShop Version 3.51 (3.51)
     Beitrag Verfasst am: 08.07.2017, 13:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Kann ich unter classicthesis jurabib irgendwie einbauen? Das heißt, ich würde gerne classicthesis beibehalten wollen, aber eben die Vorteile von jurabib verwenden, um eine juristische Arbeit zu schreiben.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Eduard
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 209
Anmeldedatum: 02.05.15
Wohnort: ---
Version: TexShop Version 3.51 (3.51)
     Beitrag Verfasst am: 08.07.2017, 13:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper,oneside,BCOR=10mm,12pt,titlepage]{scrbook}
\KOMAoptions{DIV=calc}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{tipa}

\usepackage[polutonikogreek,english,ngerman]{babel}
\usepackage[maxlevel=4,autostyle,german=guillemets]{csquotes}


\usepackage{classicthesis}

\usepackage[scaled=.90]{helvet}
\usepackage{microtype}
\usepackage{textcomp}


\usepackage[style=biblatex-juradiss]{biblatex}
\bibliography{Lit}

\begin{document}

\end{document}
 


Hier bekomme ich folgende Fehlermeldung:
Code • Öffne in Overleaf
{\usebibmacro{name:last-first}{#1}{#4}{#5}{#7}}%
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.07.2017, 13:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die aktuelle Version von Paket auf CTANbiblatex-juradiss ist mit der aktuellen Version von Paket auf CTANbiblatex nicht kompatibel. Am besten machst Du einen Bug-Report an den Autor von Paket auf CTANbiblatex-juradiss.

Eduard
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 209
Anmeldedatum: 02.05.15
Wohnort: ---
Version: TexShop Version 3.51 (3.51)
     Beitrag Verfasst am: 08.07.2017, 13:31     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Was könnte man alternativ für eine juristische Arbeit verwenden?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.07.2017, 13:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Klick mal auf den Paketlink in meinem vorherigen Kommentar und lies die Beschreibung.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.07.2017, 13:35     Titel:
  Antworten mit Zitat      
BTW: Die Verwendung von Paket auf CTANclassicthesis mit Paket auf CTANscrbook führt zu einer Latte von Warnungen. Würde ich mir zweimal überlegen.

Eduard
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 209
Anmeldedatum: 02.05.15
Wohnort: ---
Version: TexShop Version 3.51 (3.51)
     Beitrag Verfasst am: 08.07.2017, 13:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die Lösung für mich lautet bis jetzt folgendermaßen:


Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper,oneside,BCOR=10mm,12pt,titlepage]{jurabook}


\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage[polutonikogreek,english,ngerman]{babel}
\usepackage[maxlevel=4,autostyle,german=guillemets]{csquotes}

\usepackage{biblatex}
\bibliography{Lit}

\usepackage{parskip}
\usepackage{indentfirst}


\usepackage{microtype}
\usepackage{textcomp}

\usepackage{graphicx}
 
\usepackage{url}
\urlstyle{same}

\begin{document}

\end{document}
 


Anscheinend funktionieren die ganzen juristischen Pakete nicht so optimal.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.07.2017, 13:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Paket auf CTANbiblatex-juradiss wird leider schon lang nicht mehr gepflegt. Vielleicht wird der Autor auf Anfrage etwas unternehmen. Wenn nicht, würde ich von dem Paket eher abraten. Es gibt zwar eine von Herbert Voß angepasste Version http://comedy.dante.de/~herbert/Bibliography/juradiss/ Aber Du kannst nicht damit rechnen, dass Herbert Voß sich auch in Zukunft um das Paket kümmern wird.

Siehe auch http://golatex.de/backend-undefined.....g-von-jurabib-t18365.html http://golatex.de/biblatex-juradiss.....ses-und-et-al-t16936.html

Stile für juristisches Zitieren, dir außerdem auch noch gut gepflegt werden, sind in TeX leider rar gesät.

Wenn Du in Deinem ursprünglichen Beispiel jurbib vor classicthesis lädst, bekommst Du zumindest keinen Fehler mehr.
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper,oneside,BCOR=10mm,12pt,titlepage]{scrbook}
\KOMAoptions{DIV=calc}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{tipa}

\usepackage[polutonikogreek,english,ngerman]{babel}
\usepackage[maxlevel=4,autostyle,german=guillemets]{csquotes}

\usepackage{jurabib}
\usepackage{classicthesis}

\usepackage[scaled=.90]{helvet}
\usepackage{microtype}
\usepackage{textcomp}

\begin{document}
A

\bibliographystyle{jurabib}
\bibliography{Lit}
\end{document}

Paket auf CTANclassicthesis solltest Du wohl trotzdem besser nicht benutzen. (Siehe Warnungen.)

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de