goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Im Glossar erste Seitenzahl unterdrücken

 

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.03.2017, 13:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die Version erfährt man aus der log-Datei, schön übersichtlich, wenn man \listfiles in das Dokument einfügt: → InfoMinimalbeispiel

Dateien im Dokumentverzeichnis werden normalerweise vor denen irgendwo in den TEXMF-Bäumen der TeX-Distribution gefunden. Bei umfangreicheren Paketen, die aus mehreren Dateien bestehen, muss man aber aufpassen, wirklich alle zugehörigen Dateien hoch zu laden. Pakete vertragen es teilweise gar nicht, wenn man Dateien aus unterschiedlichen Versionen mischt.

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2222
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 17.03.2017, 14:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich habe nur ein kostenloses sharelatex Konto. Da wird noch TL 2014 verwendet und die glossaries Version ist entsprechend noch deutlich älter als bei Overleaf: 2015/03/16 v4.15 (NLCT). Alle anderen Pakete sind allerdings ebenfalls älter ...

Das log File kannst Du Dir in sharelatex ansehen, in dem Du auf den Button rechts von "Aktualisieren" klickst und dann auf "Zeige die Konsolenausgabe". Mit dem von Gast erwähnten \listfiles im Dokument werden am Ende des log Files alle geladenen Dateien mit zugehörigen Infos aufgelistet.

Ein Paket, dass nur aus einer Datei besteht, wäre sicher kein großes Problem. Auf oberster Ebene von sharelatex wird dies gefunden. Aber Paket auf CTANglossaries ist ein komplexes Paket und Du hast ja noch jede Menge anderer Pakete, die älter sind und vielleicht auch einen Einfluss haben.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.03.2017, 14:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Nur mal eben in den Raum geworfen: Vielleicht wäre ja auch eine Option mit einer Versionsverwaltung und lokalen TeX-Installationen zu arbeiten. Ich finde dies Online-Editoren ganz nett, wenn man etwas ausprobieren will oder zu mehrt kleinere Dinge diskutieren möchte (was aber per Teamviewer eigentlich noch besser geht). Für größere Dokumente wäre mir das zu unhandlich. Aber das empfindet vermutlich jeder anders.

MaxL
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.03.2017, 11:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Also bei mir wird in ShareLatex seit heute anscheinend die Version: glossaries.sty 2017/01/19 v4.29 (NLCT) verwendet. Allerdings besteht das Problem weiterhin es hat sich nichts verändert.
Ich habe in meinem Beispiel nun auch wirklich alle Synergieeffekte ausgeschlossen aber weiß trotzdem nicht wie ich mein Problem lösen soll.
Hat jemand vielleicht nochmal einen anderen Vorschlag oder ein Idee?

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper]{scrartcl}

\listfiles
 
\usepackage[hyperfootnotes=false, pdfborder={0 0 0}]{hyperref}
\usepackage[toc,translate=false,acronym]{glossaries}
\hypersetup{
   bookmarksopen=false,
   bookmarksnumbered=true,
   bookmarksopenlevel=0,
   pdfstartview=Fit,
   pdfpagelayout=SinglePage
   
}
 
%Glossar-Befehle anschalten
\makeglossaries


%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%%% The glossary entry the acronym links to  
\newglossaryentry{apig}{
name=\glslink{api
}{Application Programming Interface (\gls{api})},
description={An Application Programming Interface (API) is a particular set of rules and specifications that a software program can follow to access and
make use of the services and resources provided by another particular software
program that implements that API
}
}

%%% define the acronym and use the see= option
\newglossaryentry{api}{
type=\acronymtype,
name={api
},
description=\glslink{apig}{Application Programming Interface}, %\glslink Problem \glslink{apig}
first={Application Programming Interface (API)\glsadd{apig}}
}

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%


\begin{document}
\tableofcontents{}
 \newpage
 %Abkürzungen ausgeben
\printglossary[type=\acronymtype,nonumberlist]
  \newpage
\section{Test}
\gls{api}\\
\gls{api}
\\
\\
somit sollte Seite drei die erste im Glossar als Seitenummer sein, leider ist es aber die Seite der Acronyme
 \newpage
%Glossar ausgeben
\printglossary[title=Glossar]
 
\end{document}

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.04.2017, 16:19     Titel: \printacronym
  Antworten mit Zitat      
Bin leider kein Fachmann, aber hatte genau das gleiche Problem. Bei mir lag es wahrscheinlich an einem fehlerhaften Einladen des Paket glossaries (wohl aufgrund der Option "xindy"). Zudem verwende ich statt \printglossaries den Befehl \printacronyms um Ausgeben des Abkürzungsverzeichniss. Vielleicht hilft das ja weiter ...


Das ganze sieht vereinfacht so aus:

Code • Öffne in Overleaf

\usepackage[acronym,toc]{glossaries}
\makeglossaries
\input{Acronym}    %Datei mit allen Abkürzungen

\begin{document}

   \printacronyms[type=\acronymtype, toctitle=Abkürzungsverzeichnis, title=Abkürzungsverzeichnis]}

\end{document}
 

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de