goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Hebräisch

 

Eduard
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 209
Anmeldedatum: 02.05.15
Wohnort: ---
Version: TexShop Version 3.51 (3.51)
     Beitrag Verfasst am: 16.11.2016, 00:15     Titel: Hebräisch
  Antworten mit Zitat      
Zitat:

\documentclass[12pt,a4paper,oneside,dottedtoc,footinclude=true,BCOR=5mm,cleardoubleempty]{scrreprt}
\usepackage[authordate15, maxbibnames=9, maxcitenames=2, backend=biber]{biblatex-chicago}
\addbibresource{MA.bib}

\usepackage[english]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[applemac]{inputenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage{hebtex}

\begin{document}

\RL{Adm}

\end{document}

Hallo zusammen, würde gerne Adam auf Hebräisch schreiben wollen:
אָדָם

Leider bekomme ich diesen Buchstaben דָ nicht hin.

Kann mir jemand vielleicht weiterhelfen? Wäre echt super!
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[12pt,a4paper,oneside,dottedtoc,footinclude=true,BCOR=5mm,cleardoubleempty]{scrreprt}  
\usepackage[authordate15, maxbibnames=9, maxcitenames=2, backend=biber]{biblatex-chicago}
\addbibresource{MA.bib}

\usepackage[english]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[applemac]{inputenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage{hebtex}

\begin{document}

\RL{Adm}

\end{document}

Hallo zusammen, würde gerne Adam auf Hebräisch schreiben wollen:
אָדָם

Leider bekomme ich diesen Buchstaben דָ nicht hin.

Kann mir jemand vielleicht weiterhelfen? Wäre echt super!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1040
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 17.11.2016, 00:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf
\RL{Adm}


Ist das Fehlen des zweiten Vokals ein Tippfehler von Dir oder beabsichtigt?

Mir fällt sonst nur noch die Möglichkeit ein, XeLaTeX oder LuaLaTeX zu nutzen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Eduard
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 209
Anmeldedatum: 02.05.15
Wohnort: ---
Version: TexShop Version 3.51 (3.51)
     Beitrag Verfasst am: 17.11.2016, 16:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Nein, der zweite Vokal fehlt nicht Smile.

Wie würde das mit XeLaTeX oder LuaLaTeX funktionieren? Habe damit noch nie gearbeitet.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1040
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 17.11.2016, 17:31     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Eduard hat Folgendes geschrieben:
Wie würde das mit XeLaTeX oder LuaLaTeX funktionieren? Habe damit noch nie gearbeitet.


Ich habe das folgende Beispiel nur mit XeLaTeX getestet:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[fontsize=12pt]{scrreprt}
\usepackage{fontspec}

\newfontfamily\hebrewfont[Script=Hebrew]{Linux Libertine O}

\begin{document}
{\hebrewfont Adam}% "Adam" bitte durch die hebräischen Zeichen ersetzen
\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Eduard
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 209
Anmeldedatum: 02.05.15
Wohnort: ---
Version: TexShop Version 3.51 (3.51)
     Beitrag Verfasst am: 17.11.2016, 18:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bei mir funktioniert es leider nicht. Erhalte die Fehlermeldung "\endinput"
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.11.2016, 19:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Eduard hat Folgendes geschrieben:
Bei mir funktioniert es leider nicht. Erhalte die Fehlermeldung "\endinput"

Eine solche Fehlermeldung gibt es bei TeX nicht. \endinput ist ein TeX-Primitv aber keine Fehlermeldung. Du solltest schon die gesamte Fehlermeldung aus der log-Datei kopieren. Da dabei auch die Zeilenumbrüche von Bedeutung sind, kopierst du sie am besten zwischen [code] und [/code].

Notfalls kannst du auch die gesamte log-Datei als Anhang hochladen.

Eduard
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 209
Anmeldedatum: 02.05.15
Wohnort: ---
Version: TexShop Version 3.51 (3.51)
     Beitrag Verfasst am: 17.11.2016, 19:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Habe jetzt für mich die Lösung gefunden, allerdings für Altgriechisch.


Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[12pt,a4paper,oneside,dottedtoc,footinclude=true,BCOR=5mm,cleardoubleempty]{scrreprt}  
\usepackage[authordate15, maxbibnames=9, maxcitenames=2, backend=biber]{biblatex-chicago}
\usepackage[ibycus,english]{babel}

\begin{document}

\ibygr{a)'nqrwpos}

\end{document}

 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de