goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 83479
Top-Poster: Johannes_B (4672)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer SvenW.

Partner:


goLaTeX.de wird gefördert durch DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Ganzer Text weg

 

Gast135
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 1
Anmeldedatum: 24.02.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.02.2017, 16:19     Titel: Ganzer Text weg
  Antworten mit Zitat      
Hallo!

Ich habe folgendes Problem: habe gestern an meiner Arbeit weitergeschrieben, übersetzt und Texmaker geschlossen. Heute kommen bei mir nach dem Übersetzen 100 Fehler mit: Text line contains an invalid character. A funny symbol that I can't read has just been input.
Der Text ist ganz weg (bei einem Freund, der einen anderen Editor hat, sind überall 0er und schwarzer Bildschirm). Es steht jedoch da L: 1 C. 23400, also ist ja irgendein Text "versteckt" da. Laut log-file sind auch noch insgesamt 53600 Wörter da...

Was kann man da tun? bak-file hab ich keins... pdf-file kann auch nicht mehr geöffnet werden. Danke!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.02.2017, 16:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hast du dir vielleicht einen Verschlüsselungsvirus eingefangen, der gerade seine Arbeit begonnen hat? Oder wurde dein Dateisystem auf andere Weise beschädigt? Wenn die TeX-Datei den Text wirklich nicht mehr enthält und auch kein Backup vorhanden ist, dann ist er weg. Irgend etwas hat anscheinend die Datei überschrieben. Vielleicht ist er auch noch irgendwo auf der Platte (in Teilen) vorhanden. Aber alles, du ab jetzt tust, kann ihn endgültig überschreiben. Selbst neu Booten ist schon gefährlich. Wenn der Text es dir wert ist, beauftrage einen Experten. Der wird nur noch read-only darauf zugreifen.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.02.2017, 16:57     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das sieht eher nach einem OS-Problem als nach einem TeX-Problem aus. Die Frage ist hier also off-topic. Leider müssen viele Leute auf diesem harten Weg lernen, wie wichtig Backups sind.

ChristianHupfer
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 20
Anmeldedatum: 15.05.16
Wohnort: Schwarzwald
Version: TeXLive 2016, Linux
     Beitrag Verfasst am: 24.02.2017, 22:15     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Das sieht eher nach einem OS-Problem als nach einem TeX-Problem aus. Die Frage ist hier also off-topic. Leider müssen viele Leute auf diesem harten Weg lernen, wie wichtig Backups sind.


Ja, und leider spricht sich es nicht herum ... Backups sind eben Neuland für viele
_________________

Oh mein Gott, Du musst mich mit jemanden verwechseln, den das wirklich, wirklich, wirklich interessiert! (Dr. Cox aus "Scrubs" )
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

MGommes
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.02.2017, 23:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Öffne die Datei(en) doch mal mit einem Hex-Editor (mit
ASCII-Spalte), dann dürfte man schnell sehen, was da
noch lesbares drin ist.

nixversteh
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 416
Anmeldedatum: 10.08.10
Wohnort: Wrestedt
Version: Linux Mint 18.1 Serena MATE Edition, 64bit Texlive 2016
     Beitrag Verfasst am: 25.02.2017, 08:30     Titel: ...
  Antworten mit Zitat      
Hallo Gast135,

ich hoffe, dass du dir keinen Verschlüsselungsvirus eingefangen hast. Meine wichtigen Daten sind auf etwa vier unterschiedlichen HDD-Platten und besonders wichtige sind zusätzlich auf DVDs... Dazu bin ich gekommen, als ich eine Datei mit InDesign erstellt habe und mir der Text auf wundersame Weise abhanden gekommen ist. Seitdem benutze ich Linux und LaTex, das war 2004.
Du könntest versuchen mit einer Linux-Live-DDV oder CD deinen PC zu starten und deine (noch) vorhandenen Dateien irgendwie auf ein anderes Medium zu speichern.
Ich denke mal, du benutzt Windows?
Drück dir die Daumen, viel Glück und Erfolg
Gruß
Martin
_________________

Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehrt wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de