goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Fußnote für Abbildung erscheint auf falscher Seite

 

Bastian
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 30
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.07.2009, 10:08     Titel: Fußnote für Abbildung erscheint auf falscher Seite
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen!

Ich möchte, wie so viele Anfänger in diesem Forum, eine Fußnote an eine Abbildung anhängen, in der die Quelle zu der Abbildung genannt wird. Leider passiert es, wie im Minibeispiel zu sehen, dass die Fußnote nicht auf der Seite erscheint, auf der die Abbildung geladet ist.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt,a4paper]{scrartcl}
\usepackage[ngerman]{babel}
\begin{document}
\listoffigures
\section{Beispiel}
Damit der Fehler sichtbar wird, muss die Seite mit Text gefüllt werden... also Los: Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text,
Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text,
Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text,
Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text,
Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text,
Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text,
Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text,
Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text,Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text,Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text,Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text,Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text,Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text, Text.
\begin{figure}[htbp]
   \centering
      \vspace{10cm}
   \caption[Ein schönes Bild]{Ein schönes Bild\protect\footnotemark}
\end{figure}
\footnotetext{Eigene Darstellung, in Anlehnung an [Quelle XYZ]}

\end{document}
 


Die Verwendung von \usepackage{bigfoot} bringt keine Abhilfe. Auch habe ich den Tip gelesen, Abbildung, Unterschrift und Fußnote in eine Minipage zu setzten. doch

Code • Öffne in Overleaf
\begin{minipage}
\begin{figure}[htbp]
   \centering
      \vspace{10cm}
   \caption[Ein schönes Bild]{Ein schönes Bild\protect\footnotemark}
\end{figure}
\footnotetext{Eigene Darstellung, in Anlehnung an [Quelle XYZ]}
\end{minipage}}


ist wohl falsch, produziert zumindest reichlich fehler.

Danke für eure Hilfe!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bastian
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 30
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.08.2009, 08:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
ich wollte mich noch mal weiter noch oben in der Themenliste schmuggeln, weil das Problem durchaus noch aktuell ist und ich geren eine Alternative zu dieser unhandlichen \protect\footnotemark ... \footnotetext{} Vorgehensweise hätte.

Danke im Vorraus!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

DonCube
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 292
Anmeldedatum: 29.06.08
Wohnort: Bocholt
Version: MikTeX
     Beitrag Verfasst am: 12.08.2009, 10:20     Titel: Footnote footnotetext Grafik Tabelle Gleitumgebung
  Antworten mit Zitat      
Hallo Bastian,
das hat was mit der Tatsache zu tun das der Fussnotentext ohne zugehörige Fussnotenmarkierung arbeitet. Wenn nun aber deine Seite vom Text her zu "voll" für die Grafik ist, aber noch Platz für normalen Text bietet, dann lässt LaTeX die Grafik auf die nächste Seite gleiten. Die Fussnotenanweisung steht aber noch auf der vorherigen Seite, weswegen die Seite dann auch die Fussnote bekommt.

Die Idee mit der minipage Umgebung beruht darauf das man beides nochmals in einer Gleitumgebung "wrapped" um zu garantieren, das beides auf der gleichen Seite steht.

Hier ein Gegenbeispiel:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt,a4paper]{scrartcl}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{blindtext}
\begin{document}
\listoffigures
\section{Beispiel}
\blindtext[6]

\begin{figure}
   \centering
      \rule{5cm}{2cm}
   \caption[Ein schönes Bild]{Ein schönes Bild\footnotemark}
\end{figure}
\footnotetext{Eigene Darstellung, in Anlehnung an [Quelle XYZ]}

\end{document}


Die Erklärung zu footnotetext werde ich mal im Wiki einfügen, habe ich aber derzeit keine Zeit für. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß
DonCube
_________________

Schau mal hier rein goLaTeX-Wiki, und gaaaanz wichtig Minimalbeispiel
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bastian
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 30
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 12.08.2009, 11:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
DonCube, danke für deine Hilfe!

Weswegen die Abbildung auf der Folgeseite erscheint, war mit schon klar, soviel hab ich von den Geleitumgebungen schon verstanden.

Nur das es so ist, finde ich sehr unschön. Ich kann mir sogar vorstellen, dass es ga nicht zulässig ist, eine Fußnote vor ihrem Erscheinen im Text zu referenzieren...

Wenn die Minipage die einzige Möglichkeit zu Abhilfe ist, würde ich das gern versuchen. Aber leider bekomme ich es nicht hin.

Könnte mir jemand ein Beispiel geben?

Und noch eine Frage: Was bewirkt mein \protect vor \footnotemark? Hab es selber nur aus einem Beispiel, und DonCube verwendet es in seinem Beispiel nicht.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bastian
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 30
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.08.2009, 13:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Mal wieder ein Nachtrag, um wieder nach Oben in der List zu kommen...

Hab noch mal in den Richtlinien meiner FH geschaut, es ist definitiv unzulässig, das eine Fußnote auf einer anderen Seite erscheint, als ihr Verwies.

Question
Also, wie bekomme ich eine Fußnote in einem Gleitobjekt dazu, auf der Seite zu stehen, auf der das Gleitobjekt erscheint.
Question

Danke für eure Hilfe!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

ratte
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.08.2009, 17:11     Titel: berlin
  Antworten mit Zitat      
Bastian hat Folgendes geschrieben:

Code • Öffne in Overleaf
\begin{minipage}
\begin{figure}[htbp]
   \centering
      \vspace{10cm}
   \caption[Ein schönes Bild]{Ein schönes Bild\protect\footnotemark}
\end{figure}
\footnotetext{Eigene Darstellung, in Anlehnung an [Quelle XYZ]}
\end{minipage}}


Gleitumgebungen gleiten aus ihrer Umgebung heraus, weshalb es wenig bringt, sie in eine minipage zu packen, aber viel, eine minipage in sie zu packen:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{lipsum}
\begin{document}
\lipsum

\begin{figure}
\begin{minipage}{\textwidth}
\rule{10cm}{5cm}% Das ist mein Bild
\caption[Wie bereits gezeigt]{Wie\footnote{FN} bereits gezeigt}
\end{minipage}
\end{figure}

\lipsum
\end{document}

Wenn ich es richtig verstanden habe, macht man das so, dass Fußnoten zu einer Gleitumgebungt immer direkt unter der Gleitumgebung stehen, weil Gleitumgebungen sogenannte Konsultationselemente sind, die unabhängig von der Seite und dem eigentlichen Lesefluss sind und eine eigene Einheit darstellen. Würde die Fußnote am Ende der Seite stehen, würde man beim Verweise "siehe Abbildung 25" von der Einheit "Seite" zunächst zur Einheit "Konsultationselement" springen, um dann beim Fußnotenverweise wieder zurück zum Element "Seite" zu springen. Mit der Fußnote im Konsulationselement sparte man sich einen Teil des Gehüpfes beim Lesen. Oder so ähnlich. So genau muss man das wohl nicht verstehen, Hauptsache man macht es richtig. Smile

Michael Sams
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 8
Anmeldedatum: 07.12.08
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.05.2010, 10:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hi,

ich habe das gleiche Problem, dass die Fußnoten auf der vorhergehenden oder der nachfolgenden Seite auftauchen - aber nicht auf der wo der Verweis steht...nur ich habe die Fußnoten im table&equation-environment stehen?!

Code • Öffne in Overleaf
\begin{table}[ht]
        \caption{Parameters - Anti-intrusion Plate}
        \centering
        \begin{tabular}{llrl}
        \hline
        Dimension - steel plate         & $t_{st}$       & $1.5$  & $\myunit{mm}$ \\
                                        & $w_{st}$       & $1$  & $\myunit{mm}$ \\
        Cross-sec. area steel plate     & $A_{st}$       & $1.5$ & $\myunit{mm^2}$ \\
        Dimension \emph{cfrp} plate     & $t_{cfrp}$     & $3.68$ & $\myunit{mm}$ \\
                                        & $w_{cfrp}$     & $1$      & $\myunit{mm}$ \\
        Cross-sec. area \emph{cfrp} plate                & $A_{cfrp}$     & $3.68$   & $\myunit{mm^2}$ \\
        Cured ply thickness             & $t_{ply}$      & $0.23$ & $\myunit{mm}$ \\
        Moment of inertia - steel plate & $I_{st}$       & $\frac{w_{st}\cdot t_{st}^3}{12}
                                                              =0.2813$
& $\myunit{mm^4}$ \\
        Young's Modulus - steel         & $E_{st}$          & $2.1\cdot 10^5$ & $\myunitfrac{N}{mm^2}$ \\
        Young's Modulus - \emph{cfrp} Warp   & $E_{warp}$          & $0.542\cdot 10^5$ & $\myunitfrac{N}{mm^2}$ \\
        Young's Modulus - \emph{cfrp} Weft   & $E_{weft}$          & $0.553\cdot 10^5$ & $\myunitfrac{N}{mm^2}$ \\
        Ultimate strength - steel       & $R_{m,st}$       & $350$ & $\myunitfrac{N}{mm^2}$ \\
        Ultimate strength - \emph{cfrp} Warp\footnotemark[5] & $R_{m,cfrp}$    & $651$ & $\myunitfrac{N}{mm^2}$ \\
        Shear strength - \emph{cfrp}    & $\tau_{max,cfrp}$ & $100.6$ & $\myunitfrac{N}{mm^2}$ \\
        Shear strength - \emph{steel}   & $\tau_{max,st}$\footnotemark[6] & $\frac{R_{m,st}}{\sqrt{3}\cdot S}=                                                      134.7$ & $\myunitfrac{N}{mm^2}$ \\
        \hline
        \end{tabular}
        \label{tab:steel_plate}
      \end{table}
  \footnotetext[5]{Because Warp orientation for tensile strength is lower than Weft orientation - the smaller value
  is used
}
  \footnotetext[6]{DUBBEL, Taschenbuch für den Maschinenbau, 21.Auflage, Springer, p.C7, Ch.2.2 Abscherbeanspruchung;
  $S\approx1.5$ for static loads
}
 

Code • Öffne in Overleaf
    \begin{equation}
        ER_{bk,plate}\footnotemark[7]=\frac{E\cdot I_{cfrp,plate}}{E_{st}\cdot I_{st}}=1.26
     
\end{equation}
      \footnotetext[7]{With the Weft orientation in the outer plies the worse case is calculated, in comparison
      to a 90 degree rotated layup
}
 


Sollte das auch mit minipage klappen oder gibt es eine andere Möglichkeit??

Best Regards
Michael
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

ellocco
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 67
Anmeldedatum: 30.04.10
Wohnort: Ulm
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.06.2010, 14:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Mir geht es genau so. Ich möchte die Fußnote auf der Seite ihres
Erscheinens oder wenigstens auf der nächsten Seite haben, es gibt zwar
ein Paket, um die Fußnotennummerierung auf jeder Seite neu beginnen zu
lassen aber ein Paket mit der Option [beginfootnoteoncurrentpage]
habe ich noch nicht gefunden.
Aber ich habe einen Workaround gefunden, der bei mir zumindest die eine
Fußnote korrekt verschoben hat. Das kuriose an der Sache war:
Auf der betreffenden Seite ist genug Platz auf der folgenden auch,
aber LaTeX verschiebt die einzeilige Fußnote um zwei Seiten.
Anbei der Quellcode und die Seite mit und ohne Fußnote.

Der Workaround sieht wie folgt aus:
Code • Öffne in Overleaf
\subsubsection{}\vspace{-1cm}


Gibt es evtl einen Strafwert, ähnlich \interfootnotelinepenalty,
der beeinflußt, wann LaTeX entscheidet eine Fußnummer auf eine andere
Seite zu verschieben?

Grüße

ellocco

probleme_mit_der_fußnote.zip
 Beschreibung:
Beispiel einer falsch plazierten Fußnote

Download
 Dateiname:  probleme_mit_der_fußnote.zip
 Dateigröße:  1.49 MB
 Heruntergeladen:  300 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

ellocco
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 67
Anmeldedatum: 30.04.10
Wohnort: Ulm
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 29.06.2010, 08:23     Titel: \interfootnotelinepenalty und \floatingpenalty
  Antworten mit Zitat      
Vermutlich sind
Code • Öffne in Overleaf
\interfootnotelinepenalty und \floatingpenalty

die beiden Strafwerte, mit denen das Verhalten der Fußnoten
beeinflußt wird.
Ich hatte eben die Idee einfach mal die Datei "source2e.pdf"
zu durchforsten, ich muß sagen eine interessante Lektüre.
Der Style "footmisc.sty" arbeitet auch mit den beiden Werten.
Aber die Frage bleibt, muß ich selber was basteln oder mit
Workarounds arbeiten?
Was haltet Ihr beispielsweise von:

Code • Öffne in Overleaf
{\samepage\footnote{fußnotentext}}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

MichaelW
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 36
Anmeldedatum: 15.01.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.07.2015, 13:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
gibt es fast 6 jahre später immer noch kein package oder einen lösungsansatz um die fußnoten auf der selben seite wie die tabelle oder abbildung zu setzen?

die thematik ist richtig nervig...Sad
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de