goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Formel mit kbordermatrix ähnlichem Gebilde

 

BennyS
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 10
Anmeldedatum: 10.10.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.10.2016, 14:17     Titel: Formel mit kbordermatrix ähnlichem Gebilde
  Antworten mit Zitat      
Hi zusammen!
leider brauche ich für meine Arbeit ein Konstrukt, das dem Folgenden ähnelt. Da ich leider LaTeX-Neuling bin und nicht weiter als kbordermatrix komme, wollte ich hier mal nachfragen.
Könnte mir hier jemand bitte helfen?
Ich wäre sehr dankbar!Smile



Capture.PNG
 Beschreibung:
Matrix

Download
 Dateiname:  Capture.PNG
 Dateigröße:  12.13 KB
 Heruntergeladen:  74 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 897
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 10.10.2016, 22:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Für die Matrizen auf der linken und der rechten Seite: \bordermatrix mit eckigen Klammern / bmatrix mit Beschriftung
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

BennyS
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 10
Anmeldedatum: 10.10.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.10.2016, 09:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das dachte ich mir schon! Aber danke trotzdem!
Wichtig ist mir zuerst einmal nur das Konstrukt in der Mitte Sad
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.10.2016, 11:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Sieht mir nach einer Tabelle bzw. array mit horizontalen und vertikalen Linien aus. Die Frage ist aber, ob man das ganze nicht insgesamt besser gleich mit einer matrix in tikz/Paket auf CTANpgf realisiert.

BennyS
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 10
Anmeldedatum: 10.10.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.10.2016, 14:47     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Oh gott, okay. Danke schon mal.
Ich habe leider noch nie zuvor mit latex gearbeitet, geschweige denn mit Tikz. Das manual überfordert mich gerade. Könnte mir lieberweise jemand einen kleinen Starttipp oder sonstiges geben?

Wäre sehr dankbar!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 897
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 16.10.2016, 09:19     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Mein erster Gedanke war, eine 2x2-Matrix des TikZ-Pakets anzulegen und eine weitere Matrix in die zweite Spalte der zweiten Zeile einzufügen. Leider wurde diese Absicht in meinem Beispiel von TikZ nicht unterstützt. Statt einer Matrix ließ sich sowohl eine array- als auch eine tabular-Umgebung einsetzen, aber dann verschob die Außenbeschriftung die Randlinie.

Dann hatte ich die Idee, eine 4x4-Matrix zu nehmen und sie wie eine 2x2-Matrix aussehen zu lassen:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[tikz, border=5pt]{standalone}

\usepackage{upgreek}

\usetikzlibrary{matrix,positioning}

\tikzset{nodes={font=\sffamily}}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}
\matrix[
   matrix of nodes,
   draw,
%   nodes=draw,
   row 1/.style={minimum height = 6cm},
   column 1/.style={minimum width = 3cm},
   rowheight/.style={minimum height = .5cm},
   columnwidth/.style={minimum width = .5cm},
   row 2/.style={rowheight},
   row 3/.style={rowheight},
   row 4/.style={rowheight},
   column 2/.style={columnwidth},
   column 3/.style={columnwidth},
   column 4/.style={columnwidth},
   thick,% Linienbreite
   inner sep=0pt,
] (middle_matrix) {
   $\upphi$    & \phantom{?
} & ?           & \phantom{?}\\
   \phantom{O} & 1           & \phantom{1} & \phantom{1}\\
   O           & \phantom{1} & 1           & \phantom{1}\\
   \phantom{O} & \phantom{1} & \phantom{1} & 1          \\  
};

% Waagerechte Trennlinie
\draw [thick] (middle_matrix-2-1.north west) -- (middle_matrix-2-4.north east);
% Senkrechte Trennlinie
\draw [thick] (middle_matrix-1-1.north east) -- (middle_matrix-4-1.south east);

% Außenbeschriftung an der rechten unteren Ecke
\node [right=3.7em] at (middle_matrix-2-2) {1};
\node [right=.8em] at (middle_matrix-4-4) {3};
\node [below=.8em] at (middle_matrix-4-4) {3};
\node [below=3.7em] at (middle_matrix-2-2) {1};
\end{tikzpicture}
\end{document}


Wenn Du das Kommentarzeichen vor nodes=draw entfernst, siehst Du den Aufbau der Matrix.

Das große O im linken unteren Bereich ist nur von mir geraten und dient der Veranschaulichung.



Verborgene_4x4_Matrix.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Verborgene_4x4_Matrix.png
 Dateigröße:  7.28 KB
 Heruntergeladen:  37 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

BennyS
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 10
Anmeldedatum: 10.10.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.10.2016, 14:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wow! Das ist ja Wahnsinn!
Danke danke danke danke für die Mühe!
Das ist ja jetzt eine Tikz Grafik. Kann ich diese denn in meine equation einbinden? Oder muss ich die ganze Formel nun als tikz "programmieren"?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 897
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 16.10.2016, 15:35     Titel:
  Antworten mit Zitat      
BennyS hat Folgendes geschrieben:
Oder muss ich die ganze Formel nun als tikz "programmieren"?


Es bietet sich eben an. Matrix-Beispiele mit TikZ, mit deren Hilfe Du den linken und rechten Teil der Abbildung erstellen kannst, findest Du in dem zuvor angegebenen Thread auf TeXwelt.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

BennyS
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 10
Anmeldedatum: 10.10.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.10.2016, 16:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Es wird langsam:)
Habe mal mehrere Ansätze probiert.
Bei Bordermatrix habe ich noch keine Lösung gefunden, wie ich den horizontalen Trennstrich einbinden kann.
Bei der Matrix mit TikZ sind die zwei Klammern noch in einem komischen Abstand zueinander.
pMatrix scheint mir soweit die einfachste Möglichkeit zu sein.

Zwei grundlegende Fragen bleiben aber leider noch:
-Wie kann ich den rechten Vektor/Matrix "nach oben verschieben" wie in der Zielform? Dies wird wahrscheinlich nur mit TikZ möglich sein oder?
-Wie könnte ich am Ende dann alle 3 Matrizen zu einer Gleichung verbinden?

bordermatrix.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  bordermatrix.png
 Dateigröße:  36.92 KB
 Heruntergeladen:  43 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 897
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 16.10.2016, 18:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ein Beispiel mit dem Quelltext, welcher die drei Matrizen erzeugt, wäre besser, als eine Abbildung des Ergebnisses.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de