goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

File ended while scanning use of \align*.

 

Brolly
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 13.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 15:46     Titel: File ended while scanning use of \align*.
  Antworten mit Zitat      
Hallo, ich arbeite mich gerade neu in Latex ein und habe ein Fehler, wo ich einfach keine Antwort dazu weiss... vllt kann mir einer Helfen ?

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[12pt,a4paper]{scrartcl} %evtl 'twoside' hinzufügen
%-------------------------------------%
% % Standard-Settings % %
\usepackage[T1]{fontenc} % Schriftart-Verwaltung
\usepackage[utf8]{inputenc} %Codierung (Umlaute usw.)
\usepackage{lmodern} % (Darstellung von PDF-Dateien mit AntiAliasing usw.)
\usepackage[ngerman]{babel} % (Sprachkompatibilität)
\usepackage[style=numeric,sorting=nyt,firstinits=true, bibencoding=ascii, backend=bibtex]{biblatex} %Bibliographie
\bibliography{literatur.bib}
%\bibliographystyle{philipp} %(Natbib-Style-Call)
\usepackage{csquotes} % BibLatex und Babel zusammen nutzen und kompatibilität sichern

\clubpenalty=10000   % letzte Zeile einer Seite nicht erste Zeile eines Absatzes
\widowpenalty=10000  % letzte Zeile eines Absatzes nicht erste Zeile einer Seite

%-------------------------------------%
% % MICROTYPING % %

\usepackage{ellipsis}
\usepackage{microtype} %Typografie optimieren, enthält viele Einstellungsmöglichkeiten

%------------------------------------ %
% % Mathe, Symbole usw. % %
\usepackage{amsmath} %  AMS-Pakete (Symbole, align-Umgebung)
\usepackage{amsfonts} %"
\usepackage{amssymb} %"
\usepackage{amsbsy} % Entweder \boldmath $...$ oder $\boldsymbol{...}$
\usepackage{trfsigns} %imaginäre Einheit, Transformationssymbole
\usepackage{upgreek} %nicht-kursive Griechische Symbole
\usepackage{textcomp}  % \textperthousand  (promille)
\usepackage{siunitx} % Einheitenformatierung
\sisetup{separate-uncertainty}


%------------------------------------ %
% % Formatierung und Design (Standard) % %
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}
\usepackage[left=2.5cm,right=2.5cm,top=2.5cm,bottom=2cm]{geometry}
\usepackage{rotating} % Gedrehte Boxen (Abbildungen o.Ä.)

\usepackage{graphicx} %Abbildungen einbinden
\usepackage[labelfont=bf]{caption} % Captionsetup-Verwaltung
\captionsetup{margin=0.5cm}
\usepackage{subcaption} %package für gesplittete Grafiken
\usepackage{multirow} %package für multizeilen in tabellen
\usepackage{multicol} %Multiple columns in enumerations

\usepackage{pdfpages} %Einbinden externer PDF-Seiten
\pdfoptionpdfminorversion=6

%----------Float------------------ %
%\usepackage{float} %ersetzt durch floatrow
\let\tmp\newinsert % Workaround (nötig durch Bug in floatrow bzgl. Biblatex)
\let\newinsert\newbox
\usepackage{floatrow}
\let\newinsert\tmp % Workaround Ende
\floatsetup[table]{capposition=top}

%-------------Color+Links-------- %
\usepackage{xcolor} % Farbverwaltung
\usepackage[hidelinks]{hyperref}
\hypersetup{
   colorlinks,
   linkcolor={red!100!black
},
   citecolor={green!80!black},
   urlcolor={blue!80!black},
   menucolor={red!100!black}
}

%-----------TOC---------- %
% %TOC-Style
%\usepackage{tocstyle}
%\usetocstyle{allwithdot}
\setcounter{tocdepth}{2} %Tiefe des TOC
%---------------------Code-------------------------- %
\usepackage[procnames]{listings} % Quellcode-Syntaxhighlighting.
\newcommand{\code}[1]{\texttt{#1}}

%------------------Kopfzeilen/evtl. mit KOMA----------------- %
\usepackage{fancyhdr}
\pagestyle{fancy} %Kopfzeilengestaltung
\fancyhead[R]{\thepage}
\fancyhead[L]{\slshape \nouppercase{\leftmark}}

%\fancyhf{}  %Twoside
%\fancyhead[OR, EL]{\thepage}
%\fancyhead[ER, OL]{\slshape \nouppercase{\leftmark}}

%\usepackage{showframe} %Layout anzeigen
\fancyfoot{}
\setlength{\headheight
}{15pt}
%\renewcommand{\sectionmark}[1]{
%   \markboth{\thesection{} #1}}
\renewcommand{\subsectionmark}[1]{
   \markright{\thesubsection{
} #1}
}

%-----------------------------------------------------------------------------------------------$
\begin{document}
%---------------Python-Syntaxhighlighter ------------- %
\definecolor{keywords}{RGB}{0,51,255}
\definecolor{comments}{RGB}{0,0,113}
\definecolor{red}{RGB}{160,0,0}
\definecolor{green}{RGB}{0,150,0}
\lstset{frame=single,language=Python, breaklines=true,
   basicstyle=\ttfamily\scriptsize,
   keywordstyle=\color{keywords
},
   commentstyle=\color{comments},
   stringstyle=\color{red},
   showstringspaces=false,
   identifierstyle=\color{green},
   procnamekeys={def,class},
   numbers=left}


%-----------------Titelseite-------------------- %


%----------------------TOC------------------- %



% % % % % % % % % %% % % AB HIER BEGINNT DAS EIGENTLICHE DOKUMENT % % % % % % % % % % % % %
\textbf{\underline{VL Mathe A}} \begin{flushright}
   12.01.18
\end{flushright}


\begin{align*}
4) & \int_{0}^{1} x \sqrt{3-x^2} dx
\\
NR: \\
& u=3-x^2 ; \frac{du}{dx} = -2x \implies du=-2x\, dx \implies - \frac{1}{2} du=x \, dx\\
&x=1 \implies u=3-1^2 = 2\\
&x=0 \implies u=3 \\
&= \int_{3}^{2} \sqrt{4} \cdot (1 \frac{1}{2}) du \\
&= - \frac{1}{2} \int_{3}^{2} \sqrt{4} \; du\\
&- \frac{1}{2} \int_{3}^{2} u^{\frac{1}{2}} \\
&- \frac{1}{2} [ \frac{2}{3} u^{\frac{3}{2}}]_{3}^{2} \\
&= - \frac{1}{2} (\frac{2}{3} \cdot 2^{\frac{3}{2}} - \frac{2}{3} \cdot 3^{\frac{3}{2}}) = - \frac{1}{2} (\frac{4}{3} \sqrt{2} - 2 \sqrt{3}) \\
&= - \frac{2 \sqrt{2} - 3 \sqrt{3}}{3}
\end{align*}
Vorlesungsaufgabe:\\
1) $ \int_{0}^{\frac{\pi}{2}} e^{\sin(x)+x} \cdot (\cos(x)+1)dx$\\
2) $ \int \cos^3 (2x-x^3) (x^2 - \frac{2}{3})dx$
\begin{align*}
1. &= \int_{0}^{ \frac{\pi}{2} e^{ \sin (x)+x}du\\
   u=\sin (x)+x; \quad \frac{du}{dx} = \cos (x)+1\\
   du = ( \cos (x)+1)dx\\
   x = \frac{ \pi }{2} \implies u = 1+ \frac{ \pi }{2}\\
   x=0 \implies u = 0+0\\
   &= \int_{0}^{\frac{\pi}{2}} e^u \; du\\
   &= [e^u]_{0}^{1+ \frac { \pi }{2}}\\
   &= e^{1+ \frac{ \pi }{2}} - e^0\\
   \\
2. &= \int \cos ^3 (u) (- \frac{1}{3})du\\
u = 2x-x^3 \\
\frac{du}{dx} = 2-x3x^2\\
du = (2-3x^2) dx \quad |: (-3)\\
- \frac{1}{3} du = (- \frac{2}{3}+x^2)dx\\
&= - \frac{1}{3} \int \cos ^3 (u)du\\
&= - \frac{1}{3} \int \cos ^2 (u) \cos (u)du\\
&= - \frac{1}{3} \int (1- \sin ^2 (u)) \cos (u)du\\
\sin ^2 \alpha + \cos ^2 \alpha = 1 \implies 1- \sin ^2 \alpha = \cos ^2 \alpha\\
&= - \frac{1}{3} \int 1 \cdot \cos (u) - \sin ^2 (u) \cos (u)du\\
&= - \frac{1}{3} \int \cos (u) du + \frac{1}{3} \int \sin ^2 (u) \cos (u)dw\\
w= \sin (u) \\
\frac{dw}{du} = \cos (u)\\
dw = \cos (u)du\\
&= - \frac{1}{3} \sin (u) + \frac{1}{3} \int w^2 dw\\
&= - \frac{1}{3} \sin (u) + \frac{1}{9} w^3 +c\\
&= - \frac{1}{3} \sin (u) + \frac{1}{9} \sin ^3 (u) + c\\
&= - \frac{1}{3} \sin (2x-x^3) + \frac{1}{9} \sin ^3 (2x-x^3) +c
\end{align*}
\end{document}
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1087
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 16:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Code • Öffne in Overleaf
1. &= \int_{0}^{ \frac{\pi}{2} e^{ \sin (x)+x}du\\


Nach dem Bruch fehlt die schließende geschweifte Klammer.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Brolly
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 13.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 16:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wie hast du das so schnell gefunden? Ich bin es so oft durchgegangen. Gibt es da irgendwie Software die da einen Hilft?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1087
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 16:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Overleaf zeigte mir, in welcher Zeile der Fehler zu finden ist. Mit TeXworks bekomme ich die Ausgabe ebenfalls. Ich weiß nicht, mit welchem Editor du arbeitest und ob dieser das Ergebnis des Kommandozeilenaufrufes ausgibt.

Beachte bitte auch die Warnungen in Deiner log-Datei. Naheliegend wäre hier die Meldung zu dem Paket Paket auf CTANfancyhdr.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Rolli
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 86
Anmeldedatum: 15.02.17
Wohnort: Mittelfranken
Version: MikTeX 2.9 64-bit
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 18:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Noch ein Tipp:

In Deutschland schreibt man üblicherweise die Integrationsgrenzen unter bzw. über das Integralzeichen, nicht daneben (letzteres schreibt man ausnahmsweise bei In-Line-Formeln, die hast Du aber hier nicht, da align* eine abgesetzte Mathematikumgebung ist).

Also: Ersetze \int_{...}^{...} durch \int\limits_{...}^{...}, dann sieht es gleich viel schöner aus!

Gruß vom Rolli
_________________

Linux ist ein Betriebssystem.
WinDoof ist ein Zustand!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1087
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 18:29     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Nachtrag: Ein paar Deiner eckigen und runden Klammern sind zu klein.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Rolli
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 86
Anmeldedatum: 15.02.17
Wohnort: Mittelfranken
Version: MikTeX 2.9 64-bit
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 18:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
... Nachtrag 2: Der Differenzialoperator d wird gemäß DIN 1338 in Steilschrift und nicht kursiv gesetzt.

Gleiches gilt für die Eulersche Zahl e und für die imaginäre Einheit i bzw. j.
_________________

Linux ist ein Betriebssystem.
WinDoof ist ein Zustand!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Brolly
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 13.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 19:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich bin euch sehr dankbar über eure Hilfe...
Nur die letzten zwei Beiträge, weiss ich nicht wie ich das umsetzen soll... Ich arbeite mit Latex erst seit ein paar Tagen und weiss noch so gut wie gar nichts
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1087
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 19:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wirf bzgl. der Klammern mehr als einen Blick in den achten Abschnitt der Anleitung unter Paket auf CTANvoss-mathmode.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Rolli
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 86
Anmeldedatum: 15.02.17
Wohnort: Mittelfranken
Version: MikTeX 2.9 64-bit
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 19:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Schau Dir mal mein Beispiel an:
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[]{scrartcl}
\usepackage[ngerman
]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[locale=DE]{siunitx}
\usepackage{amsmath}

\begin{document}
   \[
      F(x)=\int_{-\infty}^x (\frac{\xi-1}{\xi-2}) e^{\xi} d\xi
   \
]  

   \[
      F(x)=\int\limits_{-\infty}^x \left(\frac{\xi-1}{\xi-2}\right) \cdot \mathrm{e}^{\xi} \cdot \mathrm{d}\xi
   \
]
   
   \newcommand{\D}[1]{\mathrm d{#1}}
   \newcommand{\E}{\mathrm e}
   
   \[
      F(x)=\int\limits_{-\infty}^x \left(\frac{\xi-1}{\xi-2}\right) \cdot \E^{\xi} \cdot \D\xi
   \
]  
\end{document}
 


Gruß vom Rolli
_________________

Linux ist ein Betriebssystem.
WinDoof ist ein Zustand!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de